Home>Fußball>EM 2024>

EM 2024: Dänemark - England LIVE im TV, Stream & Ticker - Kane trifft und patzt

EM 2024>

EM 2024: Dänemark - England LIVE im TV, Stream & Ticker - Kane trifft und patzt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Kane trifft - und patzt!

In der Gruppe C steht bei der EM der 2. Spieltag auf dem Programm. Topfavorit England trifft auf Dänemark und hofft auf seinen zweiten Sieg. Alle Infos zur Übertragung der Partie live im TV und Stream.
Als Jude Bellingham mit nicht einmal 17 Jahren zu Borussia Dortmund kam, war schon absehbar, dass er irgendwann zum Weltklassespieler reifen könnte. Längst ist es so weit und jetzt hoffen die englischen Fußballfans, dass Bellingham sie zum Europameistertitel führt.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
In der Gruppe C steht bei der EM der 2. Spieltag auf dem Programm. Topfavorit England trifft auf Dänemark und hofft auf seinen zweiten Sieg. Alle Infos zur Übertragung der Partie live im TV und Stream.

Die EM 2024 geht auch Donnerstag (20. Juni) mit dem 2. Spieltag der Gruppenphase weiter. In der Gruppe C trifft Dänemark um 18.00 Uhr in Frankfurt auf Topfavorit England - und Harry Kane meldet sich eindrucksvoll zurück (LIVETICKER: Dänemark vs. England - Gruppe C).

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Angreifer des FC Bayern, der beim Auftakt einen schweren Stand hatte, stand erneut in der komplett unveränderten Startformation von Trainer Gareth Southgate.

Hargreaves-Kritik wegen Kane: „Lag am Trainer!“

Der frühere Bayern-Star Owen Hargreaves nahm Kane (nur ein Ballkontakt gegen Slowenien in der ersten Halbzeit) in Schutz. „Ich denke, das lag am Trainer. Harry will an den Ball kommen, in die Spielmacher-Position. Aber ich denke, Gareth Southgate hat zu ihm gesagt: Du kannst vorne bleiben. Aber das ist nicht Harry Kanes Spiel. Er will an den Ball kommen, da ist er absolut am besten“, sagte der Engländer bei MagentaTV.

Hargreaves zeigte sich „sehr gespannt, ob er heute mehr ins Mittelfeld kommt. Ich denke, dann ist er absolut am besten. Aber das liegt an der Entscheidung des Trainers. Wichtig ist, dass er aktiv ist im Spiel und den Ball bekommt. Wir können mit Sicherheit besser spielen.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Kane bringt England in Führung - dann Fehlpass

Das zeigte England dann auch. Nach 18 Minuten brachte ausgerechnet Kane die Three Lions in Führung. Einen Ball, der über Umwege zu ihm kam, versenkte der Angreifer eiskalt im dänischen Tor.

Vorausgegangen war allerdings ein grober Patzer der Dänen. Bellingham spielte einen nicht wirklich guten Ball auf die rechte Seite - etwas zu lang für Saka, aber Christensen schaltete zu früh ab, sah nicht, dass auf der Außenbahn Walker ebenfalls denselben Weg eingeschlagen hatte. Walker überholte Kristiansen auf der Außenseite und spielte dann quer - Kane versenkte den noch abgefälschten Ball dann mustergültig.

Allerdings leitete ausgerechnet Kane dann auch den Ausgleich der Dänen ein. Nach einem Einwurf schlug er den Ball ins Mittelfeld, Bellingham reagierte zu spät auf den etwas unsauberen Pass und die Kugel war weg.

Kristiansen fing den Ball ab, übergab auf Hjuldmand, der nach einem kurzen Haken aus fast 30 Metern draufhielt. Pickford konnte den verdeckten Schuss nicht halten.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Aufstellungen Dänemark - England:

  • Dänemark: Schmeichel - Andersen, Christensen, Vestergaard - Maehle, Hjulmand, Höjbjerg, Kristiansen - Eriksen - Wind, Höjlund
  • England: Pickford - Walker, Stones, Guehi, Trippier - Alexander-Arnold, Rice - Saka, Bellingham, Foden - Kane

Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

EM 2024: Bellingham lässt England jubeln

Die Engländer sind mit einem 1:0-Sieg gegen Serbien in die EM gestartet und konnten sich dabei besonders bei Jude Bellingham bedanken. Der Profi von Real Madrid sorgte nicht nur für den einzigen Treffer der Partie, sondern war zudem der überragende Mann auf dem Platz. Mit seinen Aktionen stahl er sogar dem unauffälligen Stürmer Harry Kane von Bayern München die Show.

Die Dänen sind mit einem 1:1 gegen Slowenien in die Europameisterschaft gestartet und stehen gegen England bereits unter Druck. Das Aufeinandertreffen in Frankfurt ist die Neuauflage des EM-Halbfinales von 2021, als die Engländer in der Verlängerung mit 2:1 gewannen.

EM 2024 live: So können Sie Dänemark - England heute live verfolgen:

  • TV: ZDF und Magenta TV
  • Stream: zdf.de und Magenta Sport
  • Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

EM 2024: England gehört zu den Topfavoriten

England zählt wie in den vergangenen großen Turnieren zu den Topfavoriten. Ein Platz unter den ersten beiden in der Gruppenphase ist das erwartete Minimum. In der Gruppe C ist der zweite Platz für die Dänen durchaus erreichbar, und eine erneute Halbfinalteilnahme wäre ein großer Erfolg.

Dänemark kennt das Gefühl von Überraschungserfolgen: 1992 traten die Nordeuropäer als Ersatz für das disqualifizierte Jugoslawien an und gewannen den Titel.