Home>Sportwetten | Anzeigen>

Barcelona - Granada Tipp, Prognose & Quoten | 11.02.2024

Sportwetten | Anzeigen>

Barcelona - Granada Tipp, Prognose & Quoten | 11.02.2024

{}

Barcelona - Granada Tipp, Prognose & Quoten | 11.02.2024

Barcelona - Granada Tipp mit Experten-Prognose, Analyse & Statistik sowie Value-Quote für deine La Liga Wette | Punkten die Katalanen gegen ihren Angstgegner?

© Eugene Onischenko / Shutterstock

Unser Barcelona - Granada Sportwetten Tipp zum La Liga Spiel am 11.02.2024 lautet: Ähnlich der Wettanbieter-Einschätzung sehen auch wir in unserem Wett Tipp heute den amtierenden Meister in der Favoritenrolle und tendieren zu einem Heimsieg.

Barcelona holte zuletzt bei Alaves einen 3:1-Triumph und sackte den zweiten Sieg in Folge ein. Einziger Wermutstropfen war die Gelb-Rote Karte von Vitor Roque, dem Torschützen zum zwischenzeitlichen 3:0. Der Neuner wird am kommenden Spieltag fehlen. Nach drei Pleiten am Stück holte Granada zuletzt auf heimischem Boden gegen Las Palmas ein 1:1. Aufgrund der schwachen Leistungen dürfte für den Aufsteiger die Luft sehr dünn werden.

In unserem Wett Tipp heute sehen wir Barça klar in der Favoritenrolle und tendieren zu einem Heimsieg mit weißer Weste. Für „Sieg Barcelona & Granada trifft nicht“ hält Oddset eine Quote von 2,05 bereit.

Darum tippen wir bei Barcelona vs Granada auf „Sieg Barcelona & Granada trifft nicht“:

  • Der spanische Meister hat 75 Prozent seiner Liga-Heimspiele gewonnen und 6 der 9 Siege kamen als „Clean Sheet“ zustande.
  • Neben Almeria ist Granada das auswärtsschwächste Team der Liga (1U, 10N).
  • Die Andalusier trafen nur in einem der jüngsten 7 Auswärtsspiele.

Barcelona vs Granada Quoten Analyse:

Wer sein Augenmerk auf den Drei-Weg-Markt gerichtet hat, wird recht schnell erkennen, dass die Hausherren aus Barcelona, die derzeit aufgrund von Baumaßnahmen im Camp Nou im Estadi Olimpic Lluis Companys agieren, klar zu favorisieren sind und eine durchschnittliche Quote von 1,22 aufzeigen.

Die Schützlinge aus Andalusien sorgten unabhängig vom Austragungsort zuletzt viermal gegen Barça für eine Überraschung (1S, 3U). Eine Wette auf „Doppelte Chance X2″ wird in der Intertops App mit einer Quote von 4,35 versüßt.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Barcelona vs. Granada Prognose: Stellen die Andalusier ihre offensiven Probleme ab?

Mal abgesehen vom 3:5 gegen Villarreal konnte der FC Barcelona zuletzt im spanischen Oberhaus durchaus überzeugen und blickt auf fünf Siege aus den letzten sechs Liga-Spielen. Mit 50 erbeuteten Punkten kletterte der spanische Meister auf Rang 3 der Tabelle. Der Rückstand auf Spitzenreiter Real ist aber auf acht Punkte angewachsen.

75 Prozent der Ansetzungen im Estadi Olimpic Lluis Companys wurden siegreich bestritten. Dennoch gingen zwei der jüngsten vier Heimspiele verloren. 25 der insgesamt 47 Saisontore kamen auf heimischem Boden zustande.

Die Abwehr musste sich zwar zu Hause 16 Gegentore ankreiden lassen, hielt aber in 50 Prozent der Heimspiele die Null. Sämtliche Ansetzungen ohne Gegentor wurden auf heimischem Boden siegreich gestaltet.

Trainer Xavi verlautbarte bereits seinen Rücktritt am Saisonende. Ob das Team ihm zum Abschied einen Titel schenkt, bleibt abzuwarten. Nach dem Ausscheiden in der Copa del Rey, bleiben „nur“ noch La Liga und die Champions League.

Barcelona - Granada Statistik & Bilanz:

  • Letzte 5 Spiele Barcelona: 3:1 Alaves (A), 1:0 Osasuna (H), 3:5 Villarreal (H), 2:4 n.V. Bilbao (A), 4:2 Real Betis (A).
  • Letzte 5 Spiele Granada: 1:1 Las Palmas (H), 0:2 Getafe (A), 0:1 Atlético Madrid (H), 0:1 Betis Sevilla (A), 2:0 Cadiz (H).
  • Letzte Spiele Barcelona vs. Granada: 2:2 (A), 1:1 (A), 1:1 (H), 1:2 (H), 5:3 n.V. (A).

Erst im Vorjahr ist Granada als Zweitliga-Meister ins spanische Oberhaus aufgestiegen und will dort um jeden Preis verweilen. Mit nur einem Sieg an den letzten 20 Liga-Spieltagen verdunkelt sich aber beim FC Granada der Himmel.

Seit Dezember 2023 steht Alexander Medina an der Außenlinie. Bisweilen waren die Leistungen des 45-Jährigen aber nur wenig überzeugend. Nur eines der neun Liga-Duelle unter seiner Leitung war von Erfolg gekrönt (2U, 6N). Sein Vorgänger Paco López zeigte in 44 Spielen einen Punkteschnitt von 1,43 auf. Medina hingegen bringt in seinen neun Ansetzungen nur einen Durchschnitt von 0,56 Zählern pro Spiel auf die Waage.

Bei acht Punkten Rückstand auf das rettende Ufer rückt die Mission „Klassenerhalt“ in weite Ferne. In erster Linie gilt es, die Offensive zu beleben. Mit nur vier Toren in den letzten neun Duellen ist diese als äußerst schwach zu bewerten. Sechs der neun La-Liga-Ansetzungen unter dem neuen Coach endeten ohne eigenen Treffer. Wer seinen Barcelona - Granada Tipp auf das nächste Level bringen möchte, könnte die Nutzung eines Bonus für Sportwetten in Erwägung ziehen.

Unser Barcelona - Granada Tipp: Sieg Barcelona & Granada trifft nicht

Obwohl Barcelona aktuell nicht im Camp Nou agiert, konnten sich die Heimleistungen mit neun Siegen und drei Niederlagen durchaus sehen lassen. Darüber hinaus wurden sechs der neun Heimsiege als „Clean Sheet“ errungen.

Der FC Granada hat auswärts nicht überzeugt und wartet nach elf Fernduellen im spanischen Oberhaus weiterhin auf den ersten Sieg (1U, 10N). Zudem endeten sieben der zehn Niederlagen in der Fremde ohne eigenen Treffer.

Unser Barcelona - Granada Sportwetten Tipp lautet: „Sieg Barcelona & Granada trifft nicht“ mit einer Quote von 2,05 bei Oddset.

Jetzt bei Oddset auf Barcelona vs Granada tippen!