Home>Sportwetten | Anzeigen>

Rostock – Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten | 21.04.2024

Sportwetten | Anzeigen>

Rostock – Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten | 21.04.2024

{}

Rostock – Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten | 21.04.2024

Rostock – Magdeburg Tipp mit Experten-Prognose, Analyse & Statistik sowie Value-Quote für deine 2. Bundesliga Wette | Holt Hansa den 3. Heimsieg am Stück?

© Andrey Burmakin / Shutterstock
SPORT1 Betting
SPORT1 Betting

Unser Rostock - Magdeburg Sportwetten Tipp zum 2. Bundesliga Spiel am 21.04.2024 lautet: Für Hansa geht es um den Verbleib im deutschen Unterhaus. Im Wett Tipp heute sehen wir die Gastgeber aus Mecklenburg-Vorpommern in Front.

Hansa Rostock wurden jüngst in der Hauptstadt die Grenzen aufgezeigt. Im Berliner Olympiastadion setzte es nämlich eine vernichtende 0:4-Niederlage bei Hertha. Aufgrund der Pleite rutschten die Hanseaten auf den Relegationsplatz ab. Magdeburg wartet seit sechs Spieltagen auf ein Erfolgserlebnis und lässt das Polster zur Abstiegszone deutlich schrumpfen.

Obwohl wir keinen klaren Favoriten ausfindig machen können, räumen wir den Hanseaten aufgrund des Heimrechts Vorteile ein. Eine Wette auf „Sieg Rostock (HC +1) & Über 1,5 Tore“ bringt bei NEObet eine Quote von 1,86 mit sich.

Darum tippen wir bei Rostock vs Magdeburg auf „Sieg Rostock (HC +1) & Über 1,5 Tore“:

  • Rostock verlor nur eines der jüngsten 5 Liga-Heimspiele (3S, 1U).
  • Magdeburg holte nur 2 Siege in 14 Fernduellen (5U, 7N).
  • Seit September 2015 haben die Hanseaten nur eines der 6 Heimspiele gegen Magdeburg verloren (3S, 2U). 5 der 6 Duelle führten zu 2 oder mehr Toren.

Rostock vs Magdeburg Quoten Analyse:

Am Drei-Weg-Markt lässt sich auf keinen klaren Favoriten schließen. Vielmehr gehen die Bookies, darunter einige mit sehr guten Sportwetten Apps, von einem Kräftemessen auf Augenhöhe aus. Nur bedingt nachvollziehbar, da Rostock drei der vergangenen vier Heimspiele gegen die Recken aus Sachsen-Anhalt gewonnen hat (1N).

Lesen Sie auch

Obwohl die letzten drei Aufeinandertreffen unabhängig vom Austragungsort keine Schützenfeste mit sich brachten, fielen jeweils mindestens 2,5 Tore. Mit einem ähnlichen Ergebnis ist laut Buchmacher-Bewertung auch diesmal zu rechnen.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Rostock vs. Magdeburg Prognose: Zieht Rostock an Magdeburg vorbei?

Drei Jahre sind in Rostock seit dem Aufstieg ins deutsche Unterhaus vergangen. Zweimal konnte in den letzten beiden Jahren auf Rang 13 die Klasse gehalten werden. In dieser Saison könnte es für die Hanseaten jedoch eng werden. 31 erbeutete Punkte reichen derzeit lediglich für den Relegationsplatz.

Das 0:4 in Berlin grenzte schon fast an Arbeitsverweigerung und ließ vor allem im Spiel nach vorne jegliche Entschlossenheit vermissen. Dennoch konnten sich zuvor vor allem die Leistungen im Ostseestadion sehen lassen.

Auf heimischem Boden sprangen nämlich gegen Fürth (1:0) und Wiesbaden (3:1) Erfolgserlebnisse heraus. Die letzten fünf Heimspiele brachten lediglich eine Niederlage gegen Kaiserslautern (0:3) mit sich (3S, 1U).

Zudem wurden vier der fünf Ansetzungen mit mehr als 2,5 Toren bestritten. Die Offensive erzielte acht Tore in den letzten fünf Heimduellen. Defensive Standfestigkeit war jedoch bei sieben Gegentoren keineswegs geboten.

Rostock - Magdeburg Statistik & Bilanz:

  • Letzte 5 Spiele Rostock: 0:4 Hertha BSC (A), 3:1 SV Wehen Wiesbaden (H), 0:2 Holstein Kiel (A), 1:0 Greuther Fürth (H), 1:0 Eintracht Braunschweig (A)
  • Letzte 5 Spiele Magdeburg: 2:2 HSV (H), 0:0 SV Elversberg (A), 0:3 Hannover 96 (H), 0:7 Karlsruher SC (A), 0:1 FC Nürnberg (H)
  • Letzte Spiele Rostock vs. Magdeburg: 2:1 (A), 0:3 (A), 3:1 (H), 0:2 (H), 1:1 (A)

Magdeburg ist seit zwei Jahren in der 2. Bundesliga vertreten und möchte gerne ein weiteres bleiben. Die zuletzt erbrachten Leistungen machen aber nur sehr wenig Mut. Seit sechs Spieltagen warten die Mannen von Trainer Christian Titz auf ein Erfolgserlebnis. Der letzte Dreier resultierte nach einem 3:0 am 23. Spieltag auf heimischem Boden gegen Schalke. Im Anschluss kamen drei Remis und drei Niederlagen zum Vorschein. Der Vorsprung auf die Abstiegszone ist mittlerweile von acht auf zwei Zähler geschrumpft.

Vor allem in der Ferne überzeugten die Recken aus Sachsen-Anhalt nicht und holten über die gesamte Saison hinweg nur zwei Siege. Satte 50 Prozent der Paarungen auf gegnerischem Boden gingen verloren. Offensiv gaben die Magdeburger auswärts kein gutes Bild ab und verpassten in sieben von 14 Begegnungen einen eigenen Treffer. Die Defensive zeigte sich oftmals nicht auf der Höhe und kassierte 24 Gegentore.

Bereits in der Hinrunde musste die Elf von Trainer Christian Titz auf heimischem Boden gegen Hansa Rostock eine knappe Niederlage (1:2) akzeptieren. Dabei gingen die Gastgeber sogar in Front. Tipp-Freunde, die auch diesmal davon ausgehen, dass Magdeburg zuerst trifft und am Ende dennoch leer ausgeht, erhalten bei Interwetten eine Quote von 13,00. Neukunden dürfen sich zusätzlich über den Interwetten Willkommensbonus in Höhe von 100 Prozent bis zu 100 Euro freuen.

Unser Rostock – Magdeburg Tipp: Sieg Rostock (HC +1) & Über 1,5 Tore

Nur zwei Punkte trennen beide Mannschaften voneinander. Das Kräftemessen verspricht somit ein hohes Maß an Spannung. Die Statistiken deuten jedoch auf einen Sieg der Hanseaten hin. Diese setzten sich im Hinspiel mit 2:1 durch und haben zudem nur eines der letzten sechs Heimspiele gegen Magdeburg verloren. Darüber hinaus zeichneten sich die Mannen aus Sachsen-Anhalt in dieser Saison nicht gerade durch ihre Auswärtsstärke aus.

Unser Rostock Magdeburg Sportwetten Tipp lautet: „Sieg Rostock (HC +1) & Über 1,5 Tore“ mit einer Quote von 1,86 bei NEObet.

Jetzt bei NEObet auf Rostock vs Magdeburg tippen!