Home>Sportwetten | Anzeigen>

Suns - Cavaliers Tipp, Prognose & Quoten | 04.04.2024

Sportwetten | Anzeigen>

Suns - Cavaliers Tipp, Prognose & Quoten | 04.04.2024

{}

Suns - Cavaliers Tipp, Prognose & Quoten | 04.04.2024

Suns - Cavaliers Tipp mit Experten-Prognose, Analyse & Statistik sowie Value-Quote für deine NBA Wette | Verspielen die Cavaliers noch den Heimvorteil?

© alphaspirit.it / Shutterstock

Unser Suns - Cavaliers Sportwetten Tipp zum NBA Spiel am 04.04.2024 lautet: Die Suns empfangen die Cavaliers im Wett Tipp heute zu einem enorm wichtigen Spiel für beide Teams. Die Gastgeber betreten dabei aufgrund der aktuellen Form als Favorit das Parkett.

Willkommen im Endspurt der besten Basketball-Liga der Welt! Während die Phoenix Suns noch um die direkte Teilnahme an den Playoffs bangen müssen, könnten die Cleveland Cavaliers noch den sicher geglaubten Heimvorteil in der anstehenden Postseason verpassen.

Die Suns konnten zuletzt mit ordentlichen Leistungen aufwarten, daher lautet der Wett Tipp heute: “Sieg Suns mit HC -5,5″ mit einer Quote von 1,87 bei Bwin.

Darum tippen wir bei Suns vs Cavaliers auf “Sieg Suns mit HC -5,5″:

  • Die Suns gewannen 5 der letzten 7 Spiele.
  • Die Cavaliers verloren 13 der 22 Spiele seit dem All-Star-Weekend.
  • Phoenix konnte 6 der letzten 8 Spiele gegen Cleveland gewinnen.

Suns vs Cavaliers Quoten Analyse:

Die Cavaliers wirken momentan nicht wie das drittbeste Team des Ostens und gehen daher im Auswärtsspiel gegen die Suns mit einer Quote von 3,00 als klarer Außenseiter ins Rennen. Den Suns werden mit einer Quote von 1,40 schon deutlich höhere Chancen auf einen Sieg zugesprochen.

Eine “Sieg Suns & Beide Teams über 100 Punkte” wird bei Bwin mit einer Quote von 1,72 angeboten. Tatsächlich trat dieser Fall in immerhin fünf der letzten acht Spiele ein. Eine solche Wette ließe sich hervorragend mit dem starken Bwin Gutschein Code verbinden.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Suns vs Cavaliers Prognose: Können die Suns das Play-In-Tournament vermeiden?

Die Cleveland Cavaliers hatten in dieser Saison mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen und konnten trotzdem eine gute Ausgangsposition für die anstehenden Playoffs herausspielen. Deutlich größere Sorgen sollte den Verantwortlichen und Fans der Umstand bereiten, dass das Team in der aktuellen Phase der Saison auf die meisten wichtigen Säulen des Teams zugreifen kann und trotzdem schwer am Straucheln ist.

Vor allem die beiden Starting-Guards im Kader von Coach J.B. Bickerstaff scheinen momentan wie ein Schatten ihrer selbst. Donovan Mitchell war über weite Strecken der Saison der unumstrittene Motor der Offensive Clevelands, kommt seit der Rückkehr seiner Verletzung jedoch nur noch auf ein schwaches Offensiv Rating von 99,3. Darius Garland kommt bei einer hohen Usage Rate von 25,4 Prozent nur auf einen schwachen True Shooting Wert von 56,1 Prozent.

Die Saison des kommenden Gegners aus Phoenix verläuft einigermaßen ernüchternd. Nach den Trades für die beiden Abo-Allstars Kevin Durant und Bradley Beal erwarteten viele Experten eine dominantere Spielweise, vor allem in der Offensive. Dass Devin Booker, der das Star-Trio in Arizona komplettiert, schon 14 Spiele in dieser Saison verletzt verpasste, trug nicht unbedingt zu einer konstanten Leistung seiner Farben bei.

So stehen die Suns mit einer Bilanz von 44:31 momentan nur auf dem siebten Platz im schwer umkämpften Westen. Der Rückstand auf einen sicheren Playoff-Platz beträgt derweil nur einen Sieg und ist daher sicherlich noch in Reichweite.

Suns - Cavaliers Statistik & Bilanz:

  • Letzte 5 Spiele Suns: 124:111 Pelicans (A), 103:128 Thunder (A), 104:97 Nuggets (A), 102:104 Spurs (A), 131:106 Spurs (A).
  • Letzte 5 Spiele Cavaliers: 101:130 Nuggets (A), 117:114 76ers (H), 111:118 Hornets (A), 115:92 Hornets (H), 84:121 Heat (A).
  • Letzte 5 Spiele Suns vs. Cavaliers: 117:111 (A), 98:112 (H), 88:90 (A), 120:115 (A), 101:92 (H).

Die Suns treffen in dieser Saison ihre Dreier mit im Schnitt 38,1 Prozent (Platz 5) sehr gut, spielen sich jedoch viel zu wenige von diesen Abschlüssen heraus - nur sechs Teams der NBA werfen noch seltener als die Suns aus der Distanz. Vor allem Grayson Allen schießt in dieser Saison mit einer Dreierquote von 46,9 Prozent bei 8,5 Versuchen die Lichter aus, sollte jedoch möglichst noch öfter in die Position gebracht werden, diese Würfe zu nehmen.

Auf Seiten der Cavaliers konnte über weite Strecken der Saison vor allem Donovan Mitchell überzeugen. Der amerikanische Guard kommt im Schnitt auf 27 Punkte, sechs Assist und fünf Rebounds pro Partie, bei einer ordentlichen effektiven Wurfquote von 54,6 Prozent.

Die Over-/Under-Line bei den Gesamtpunkten für das kommende Match liegt bei ODDSET mit einer Quote von jeweils 1,91 bei 225,5 Punkten. Diese Marke konnte in drei der letzten fünf Duelle zwischen den Suns und Cavaliers nicht geknackt und könnte aufgrund der schwachen offensiven Form von Cleveland durchaus wieder verpasst werden.

Unser Suns - Cavaliers Tipp: Sieg Suns mit HC -5,5

Die Cavaliers spielen momentan keinen guten Team-Basketball und vermissen vor allem den starken offensiven Motor ihres Backcourts. Zudem konnten die Suns drei der letzten vier Heimspiele gegen Cleveland für sich entscheiden und konnten sich zuletzt zumeist auf die Produktion ihrer Star-Spieler verlassen. Eine weitere wichtige Rolle könnte der Fakt spielen, dass die Gäste aus Ohio in einem Back-to-Back Spiel ran müssen, während die Suns einen Spieltag Pause hatten.

Unser Suns Cavaliers Sportwetten Tipp lautet: “Sieg Suns mit HC -5,5″ mit einer Wettquote bei Bwin von 1,87.

Jetzt bei Bwin auf Suns vs Cavaliers tippen!