Anzeige
Home>Transfermarkt>

BVB: Sébastien Haller soll Erling Haaland ersetzen - Verhandlungen mit Ajax laufen

Transfermarkt>

BVB: Sébastien Haller soll Erling Haaland ersetzen - Verhandlungen mit Ajax laufen

Anzeige
Anzeige

BVB und Haller - es wird heiß!

BVB und Haller - es wird heiß!

Beim BVB soll Sébastien Haller in der kommenden Saison die Rolle des abgewanderten Erling Haaland einnehmen. Die Verhandlungen mit Ajax gehen gerade in die heiße Phase.
Gegen den Tabellen-14. aus Waalwijk tut sich Ajax mit Doppeltorschütze Sebastian Haller lange schwer, erst in der 90. Minute kann Ajax Amsterdam mit einem Elfmeter den Siegtreffer zum 3:2 erzielen.
Patrick Berger
Patrick Berger

Nach dem Abgang von Erling Haaland ist der BVB gerade dabei, seine Offensive rundzuerneuern. Neben dem Norweger, der zu Manchester City wechselte, hat sich auch Steffen Tigges Richtung Köln verabschiedet.

Als neuen Stürmer hat der BVB bereits Karim Adeyemi aus Salzburg geholt, der aber nicht die Haaland-Rolle einnehmen soll. Der Nationalspieler, der zuletzt in den Nations-League-Spielen kaum zum Einsatz kam, ist eher für die Außenbahn gedacht. (Adeyemi im SPORT1-Interview: „Bayern? Schnee von gestern!“)

In der Mitte suchen die Westfalen nach einem zuverlässigen Knipser, der zumindest in die Nähe von Haalands Torquote kommt - und sind mit Sébastien Haller bei Ajax Amsterdam fündig geworden. SPORT1 hatte bereits am 12. Mai vom Interesse am Ajax-Angreifer berichtet.

Karim Adeyemi verrät im exklusiven SPORT1-Interview, wie er mit Nico Schlotterbeck über einen BVB-Wechsel sprach und welche Ziele er beim neuen Verein hat.
02:14
Karim Adeyemi im SPORT1-Interview über Wechsel zum BVB und Nico Schlotterbeck

Fünf Millionen Unterschied zwischen BVB und Ajax

Die Verhandlungen zwischen dem BVB und dem niederländischen Rekordmeister gehen nun in die heiße Phase. Beide Klubs liegen nicht mehr allzu weit auseinander.

Lesen Sie auch
Die Wege von Frenkie de Jong und dem FC Barcelona können sich in diesem Sommer trennen. Aktuell herrscht Verwirrung um den Niederländer, denn Barca stellt ihn offenbar vor eine Wahl - Gehaltsverzicht oder Wechsel!
Transfermarkt
Transfermarkt
vor 8 Std.
Nächster Transfer-Hammer beim FC Bayern: Die Münchner wollen Matthijs de Ligt verpflichten – und haben die Zusage des Spielers! Wie geht es jetzt weiter?
Transfermarkt
Transfermarkt
vor 11 Std.

Die Zahlen der niederländischen Tageszeitung Telegraaf kann SPORT1 bestätigen: Die Borussia will für Haller 33 Millionen Euro plus Boni zahlen - und liegt damit aktuell noch mindestens fünf Millionen unter der Ajax-Forderung. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Mit dem 27-Jährigen, der in der vergangenen Saison mit elf Champions-League-Toren auch internationale für Aufsehen sorgte, sind sich die Schwarzgelben bereits über einen Vertrag bis 2027 einig.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Dortmunds Geschäftsführer hatte bereits Anfang Juni verraten, dass der BVB noch einen klassischen Mittelstürmer sucht. „Auf der Neun, das ist ganz klar, müssen wir eine Lösung finden“, sagte Watzke in einer Medienrunde. Dabei sei das Alter zweitrangig, „Hauptsache er schießt Tore. Wir haben zwei, drei ganz gute Ideen.“ (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Aus diesen Ideen hat sich nun also Haller als Wunschstürmer konkretisiert, während Stuttgart-Stürmer Sasa Kalajdzic Dortmunds Plan B ist. In den kommenden Tagen werden weitere Verhandlungsrunden mit den Ajax-Bossen stattfinden. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: