Home>US-Sport>NFL>

Super Bowl 2022: Drama-Sieg für Rams dank Kupp und Donald - Schock für Beckham Jr.

NFL>

Super Bowl 2022: Drama-Sieg für Rams dank Kupp und Donald - Schock für Beckham Jr.

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Superstars tragen Rams zum Titel

Im spektakulären Super Bowl LVI setzen sich die Los Angeles Rams dank ihrer Superstars Aaron Donald und Cooper Kupp durch. Um Odell Beckham Jr. gibt es ein Verletzungsdrama.
Superstar Odell Beckham Jr, von den Los Angeles Rams sehnt sich bereits dem Highlight des Jahres, dem Super Bowl LVI, entgegen. Vor dem Spiel gegen die Cincinnati Bengals gibt sich der Megastar etwas demütig.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die Superstars der Los Angeles Rams haben in einem Drama den Super Bowl LVI im heimischen SoFi Stadium gewonnen und sich zum NFL-Champion gekürt.

{ "placeholderType": "MREC" }

In einem packenden Spiel mit zahlreichen Aufregern und diskussionswürdigen Momenten setzten sich die Rams gegen die Cincinnati Bengals mit 23:20 durch. (BERICHT: Verletzungsdrama um OBJ)

Top-Receiver Cooper Kupp verbuchte insgesamt zwei Touchdowns für die Rams, durch seinen zweiten Score 1:25 Minuten vor dem Ende drehten die Rams einen 16:20-Rückstand noch in einen Sieg. Kupp wurde folgerichtig auch zum MVP des Spiels gewählt.

Defense-Superstar Aaron Donald besiegelte im letzten Drive der Bengals mit einem Sack gegen Quarterback Joe Burrow im 4. Versuch dann den Sieg und knallte den Hoffnungen der Underdogs die Tür vor der Nase zu. „Es ist surreal“, meinte ein sichtlich aufgelöster Donald nach dem Spiel: „Es ist ein Segen.“ (TICKER: So lief der dramatische Super Bowl)

{ "placeholderType": "MREC" }
From left Dr. Dre, Mary J. Blige and Snoop Dogg perform in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213157 JohnxAngelillo
Rapper Snoop Dogg performs in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213160 JohnxAngelillo
Mary J. Blige performs in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213163 JohnxAngelillo
Mary J. Blige performs in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213151 JohnxAngelillo
+3
So spektakulär war die Halftime-Show beim Super Bowl

AFC-Champion Cincinnati hatte durch zwei Touchdowns von Tee Higgins nach 3:13 im 2. Viertel das Spiel gedreht - aber LA hatte für ein hollywoodreifes Ende noch das eine Comeback mehr im Ärmel.

Ein Verletzungsdrama gab es um Odell Beckham Jr., der sich nach seinem Touchdown zum 7:0 noch in der ersten Halbzeit wohl schwer am Knie verletzte und nicht aufs Feld zurückkehren konnte. (NEWS: Klum spuckt Hotdog vor laufender Kamera aus)

Der Super Bowl LVI zum Nachlesen im TICKER:

Cincinnati Bengals - Los Angeles Rams 20:23 (10:13)- 4. Viertel

Ende

Die Rams gehen nur noch aufs Knie und können den ihren dritten NFL-Titel feiern, den zweiten Sieg im Super Bowl nach 1999! Kupp mit einer Mega-Performance im letzten Drive, gekrönt mit seinem Touchdown und dann D-Monster Donald tüten den Titel ein.

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 0.48 - Donald knallt die Tür zu! +++

Die Bengals marschieren bis an die Mittellinie - aber Donald knallt die Tür zu! Sack gegen Burrow beim 4. Versuch an der 49-Yard-Linie. Das ist der Super Bowl für die Rams, eingetütet von einem der besten Verteidiger aller Zeiten!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 1.25 - TOUCHDOWN Kupp! Rams vor dem Titel +++

Da ist das Ding! Lob von Stafford in Richtung Kupp, der seinen Gegenspieler täuscht und sich dann rechtzeitig umdreht. Die Rams jetzt mit 23:20 in Front. Der Titel winkt - aber 1.25 noch für die Bengals. Das Ding ist noch nicht durch.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 1.38 - Bengals schenken Chance auf Silbertablett +++

Apple mit der Passinterference gegen Kupp in der Endzone - damit bekommen die Rams den Ball an der 1-Yard-Linie. Die Chance auf dem Silbertablett.

+++ 1.44 - Touchdown zählt nicht! +++

Kupp fängt das Ding in der Endzone, aber durch ein Holding in der O-Line zählt der Touchdown nicht, obwohl auch der Receiver unfair angegangen wurde. Der Spielzug muss laut Regelwerk aber wiederholt werden.

+++ 1.47 - Drama! +++

Die Rams stehen an der Endzone, aber der Ball auf Kupp kommt nicht an. Eine Flagge wegen Passinterference rettet LA aber. Drei neue Versuche.

+++ 2.34 - Kupp, Kupp, Kupp +++

Jetzt füttert Stafford seinen Top-Receiver! 3. Pass auf Kupp in diesem Drive und schon stehen die Rams 16 Yards vor der Endzone.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 5.00 - Kupp im entscheidenden Moment da +++

Die Rams wollen jetzt die Uhr melken und sicher nach vorne - Auftritt Cooper Kupp. Der Receiver fängt im 4. Versuch den Pass von Stafford für 7 Yards.

+++ 6.22 - Brutaler Drop von Boyd +++

Ganz schlimmer Fehler, der noch richtig teuer werden kann: Boyd hat den Ball von Burrow eigentlich schon gefangen, schaut aber zu früh weg und konzentriert sich schon auf seinen Lauf - und lässt den Pass noch fallen. Brutal teuer im 3. Versuch, denn jetzt müssen die Bengals schon wieder punten.

+++ 10.07 - Flow bei Rams ist weg +++

Seit der Verletzung von OBJ kommt LA kaum noch vorwärts, man merkt sein Fehlen deutlich. Auch in diesem Drive misslingt wieder ein Pass auf Skowronek, wieder vier Spielzüge und raus für Stafford.

+++ 11.55 - Schmerzen bei Burrow +++

Das wird hoffentlich nicht so schlimm ausgehen wie bei OBJ: Burrow wird gesackt und verdreht sich dabei das rechte Knie. Der QB der Bengals hat sichtlich Schmerzen. Sein Team muss ohnehin den Ball punten. Das gibt ihm etwas Zeit, sich von diesem Schreck zu erholen und zu klären, was mit seinem Knie ist.

3. Viertel

+++ 2.09 - Miller schlägt zu +++

Nach Donald (2 Sacks, 2 QB-Hits) meldet sich jetzt mit Miller der zweite Topstar der D-Line zu Wort und sackt Burrow. Für -10 Yards legt er QB Burrow um. Die Bengals kommen nicht vom Fleck.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 3.35 - Defenses packen zu +++

Erst wird Burrow von den Rams gesacked, nach dem Punt greifen auch die Bengals zu: Stafford kommt im 3. Versuch zu Fall, auch LA kommt nicht vorwärts. Beide Teams treten auf der Stelle.

+++ 6.08 - Rams-Trick geht in die Hose +++

Upsi! Jetzt wollen auch die Rams zaubern und mit einem Trickplay von Receiver Kupp auf Quarterback Stafford werfen. Der Pass gerät aber zu hoch und segelt ins Aus. So bleibt es nur beim Field Goal von Gay. Immerhin nur noch 16:20 aus Sicht der Rams.

+++ 10.15 - Bengals ziehen davon +++

Der Drive der Bengals endet mit einem Field Goal von McPherson, damit steht es schon 20:13 für den Underdog. Die Interception in Punkte umgewandelt, aber immerhin kein Touchdown. Jetzt müssen die Rams liefern.

+++ 14.18 - Keilerei an der Seitenlinie +++

Jetzt wird es giftig. Donald entsorgt Burrow an der Seitenlinie mit einem Schubser ins Aus. Alles sauber soweit, aber die Bengals sind natürlich sauer, dass ihr QB so angegangen wird und knöpfen sich den Rams-Star vor. Aber nach einer kurzen Rangelei ist dann auch wieder alles erledigt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 14.44 - INTERCEPTION durch die Bengals +++

Was ist denn hier los??? Skowronek, der 3. Receiver der Rams, fängt den Ball nicht und tippt ihn mies hoch - Awuzie bedankt sich und interceptet den Wurf von Stafford. Das ist aber nicht die Schuld des Quarterbacks. Aber ganz bitterer Start in die Hälfte für die Rams, die jetzt extrem aufpassen müssen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 14.48 - TOUCHDOWN Higgins - 17:13 Bengals +++

Was ist denn hier los! Erstes Play in der 2. Hälfte und direkt die tiefe Bombe auf Higgins - der den Touchdown macht! Der darf aber nie im Leben zählen! Vorher ein klares Foul vom Bengals Receiver gegen Ramsey, dem er ins Gesichtsgitter greift und dessen Kopf herumreißt. Darum fällt der Rams-Star hin und Higgins hat freie Bahn in die Endzone. Wow.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Halbzeit

Die Rams kommen in der kurzen Zeit nicht mehr entscheidend voran - damit heißt es jetzt Halbzeit und viel Spaß mit Eminem, Dr. Dre, Snoop Dogg, Mary J. Blige und Kendrick Lamar.

From left Dr. Dre, Mary J. Blige and Snoop Dogg perform in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213157 JohnxAngelillo
Rapper Snoop Dogg performs in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213160 JohnxAngelillo
Mary J. Blige performs in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213163 JohnxAngelillo
Mary J. Blige performs in the Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show during Super Bowl LVI between the Cincinnati Bengals and Los Angeles Rams at SoFi Stadium in Los Angeles on Sunday, February 13, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20220213151 JohnxAngelillo
+3
So spektakulär war die Halftime-Show beim Super Bowl

+++ 0.48 - Sack gegen Burrow +++

Die Rams erwischen den QB der Bengals. Floyd bringt Burrow an der 25 der Bengals zu Fall, Cincinnati muss punten. LA bekommt noch einmal den Ball in dieser Halbzeit.

+++ Völlig irre - Badelatschen-Jubel in der Endzone +++

Was bitte war das denn? Nach der Interception der Bengals rennt ein Spieler, der gar nicht auf dem Spielberichtsbogen steht, in die Endzone und jubelt mit - in Badelatschen und Hoodie!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Es handelt sich übrigens um Vernon Hargreaves, der es nicht in den Kader geschafft hatte. Dafür brockt er seinem Team mit dieser unglaublichen Aktion eine Strafe ein. 10 Yards geht es beim nächsten Spielzug zurück, weil das natürlich unsportliches Verhalten in den Augen der NFL ist.

Könnte also auch noch ein Nachspiel für Hargreaves haben...

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 2.10 - INTERCEPTION Bengals +++

Das war zu viel Risiko von Stafford. Der QB der Rams rollt nach links raus und nimmt den tiefen Schuss in die Endzone - statt Beckham steht da aber Van Jefferson, die Nummer 3 der Receiver. Ohnehin ist der Ball aber zu kurz und wird von Bengals-Star Bates abgefangen. Cincinnati bekommt noch einmal die Chance in dieser Halbzeit.

+++ 3.54 - Beckham verletzt! +++

Oh nein, das sieht überhaupt nicht gut aus! OBJ fängt den Ball und vertritt sich sofort das Bein. Es sieht ganz so aus, als ob er mit dem Fuß im Rasen hängen bleibt und sich ohne Gegnereinwirkung das Bein verdreht. Vor Schmerz lässt er direkt den Ball fallen und geht zu Boden, reißt sich sogar den Helm runter. Übel. Viele Spieler knien um ihn herum. Ganz bitter: 2020 riss sich Beckham schon einmal das Kreuzband - in einem Spiel gegen die Bengals!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Gestützt kann der Receiver aber später vom Feld gehen, musste nach einem kurzen Besuch im blauen Medical Tent aber in die Katakomben für weitere Untersuchungen.

Offiziell ist es fraglich, ob er noch einmal zurückkommt in diesem Spiel. Sah aber nicht danach aus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 5.52 - Genialer Trick! TOCHDOWN Higgins, 10:13 +++

Die Bengals sind wieder da und mit was für einem genialen Trickplay! Burrow wirft den Ball nach hinten auf Mixon - und der Running Back wird auf einmal zum Quarterback und wirft einen ganz starken Pass in die Endzone. Dort steht schon Higgins und verkürzt für die Bengals. Kick ist gut, damit nur noch 10:13 aus Sicht von Cincinnati.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mit Sicherheit ist auch Harambe stolz - der einst im Zoo von Cincinnati erschossene Gorilla ist bekanntlich das Maskottchen der Bengals.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mixon ist übrigens der fünfte Nicht-Quarterback im Super Bowl, der einen Touchdown geworfen hat. Zuletzt glänzte Tight End Trey Burton gegen die Patriots beim legendären „Philly Special“ der Eagles auf dem Weg zum Titel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN


+++ 11.02 - Dicker Lauf von Mixon +++

Wichtig für die Bengals, dass endlich der Lauf auch funktioniert und die Offense mal ins Rollen kommt. Mixon trägt den Ball für 14 Yards nach vorne bis an fast an die Mittellinie (49 der Bengals).

+++ LeBron zeigt die Dance-Moves +++

So hat übrigens NBA-Superstar LeBron James den Touchdown von Beckham vorhin gefeiert. Beide haben gleich eine doppelte Verbindung. OBJ spielte ja zuletzt für Cleveland, wie LeBron einst auch. Jetzt sind beide in Los Angeles - auch wenn es für James mit den Lakers nur so semi läuft gerade ...

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 12.51 - Katastrophe beim Kick +++

Beim Extrapunkt vergeigen die Rams dann aber selbst komplett. Der Snap misslingt, Gay kann nicht kicken und sein Holder muss stattdessen einen Pass in die Endzone versuchen, der aber abgefangen wird. Erst über Umwege kann LA verhindern, dass die Bengals den Ball noch ins offene Feld tragen. Es bleibt beim 13:3 für die Rams.

+++ 12.56 - TOUCHDOWN Kupp, 13:3 Rams +++

Ach du lieber Himmel! Bengals-Corner Apple komplett lost, pennt völlig ein und rechnet mit dem Lauf - stattdessen werfen die Rams. Und zwar auf Superstar Kupp, der in Apples Rücken völlig frei in der Ecke der Endzone steht. Nach der Triple-Crown in der regulären Saison jetzt auch der TD im Super Bowl. Es läuft alles für die Rams. Stafford übrigens bei 9 von 10 Pässen. Extraklasse.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 14.55 - Beckhams nächstes Highlight! ++

Da schlägt OBJ schon wieder zu! Die Verteidiger der Bengals behindern sich gegenseitig und plötzlich hat Beckham viel Platz und Rasen vor sich. Stafford sieht es und bedient ihn perfekt. 35 Yards macht OBJ, bevor ihn Apple stoppen kann.

1. Viertel

+++ 0.31 - Fast die INT, aber Field Goal zum 3:7 +++

Burrow geht kurz vor der Endzone Risiko. Sein Wurf von der 11 auf Higgins wird beinahe abgefangen, der Receiver kann den Ball nicht festhalten. Immerhin bringen die Bengals die ersten Punkte auf Board. Kicker McPherson besorgt per Field Goal das 3:7.

+++ 1.32 - BOMBE auf Chase! +++

Wow! Mega-Play der Bengals! Burrow wirft den Ball tief auf Chase, gegen Ramsey, den besten Corner der NFL! Aber der Rams-Superstar lässt sich vernaschen und lässt die 46-Yard-Reception zu kurz vor der Endzone! Cincinnati klopft an.

+++ 3.02 - Rams kommen nicht vorwärts +++

Der Lauf funktioniert nicht wirklich, Staffords kurzen Pass auf Jefferson macht Awuzie schnell zunichte, kaum Raumgewinn. Die Rams müssen den Ball abgeben.

+++ 5.00 - Burrow lässt Chance liegen +++

Wieder keine gute Serie für die Bengals. Burrow hat im 3. Versuch eigentlich Evans für einen tiefen Pass offen, überwirft seinen Mitspieler aber. Da war mehr drin. So muss Cinncinati wieder punten.

+++ 6.22 - TOUCHDOWN Beckham, 7:0 für die Rams +++

Da ist das Ding! 17 Yards vor der Endzone trippelt Stafford zurück und lobt den Ball perfekt in die rechte Ecke der Endzone - über den Verteidiger hinweg und in die Arme von Beckham, der seinen siebten Touchdown für die Rams fängt. Start nach Maß!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 8.46 - Kupp bringt Rams ins Rollen +++

Im zweiten Drive kommen die Rams ins Laufen. Kupp macht aus einem kurzen Pass von Stafford viel, lässt seinen Gegenspieler aussteigen und bringt den Ball über 20 Yards bis an die 24 der Bengals.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 10.00 - Bengals gehen Risiko - vergeblich +++

Mutiger Start der Bengals, die direkt ohne Running Back antreten und sogar den 4. Versuch ausspielen - aber der Pass auf Chase kommt nicht an! Burrow bekommt aber auch direkt durch von der starken D-Line der Rams, die durch die Bengals-Front hindurchfliegt.

+++ 13.27 - Sack für Hendrickson +++

Erstes Statement der Bengals! Die Rams kommen über Running Back Akers eigentlich gut voran, aber bei 2. und 10 an der 29-Yard-Line kommt QB-Jäger Hendrickson erstmals durch und bringt Stafford zu Fall. LA kann dann mit 17 Yards zu gehen nicht mehr verwandeln und muss den Ball punten nach nur sechs Spielzügen.

+++ 15:00 - Kickoff +++

Los geht es mit Super Bowl LVI. Kickoff haben übrigens die Bengals, die den Münzwurf gewonnen haben - den Ball aber erst in der 2. Halbzeit bekommen wollen. Damit ist die Offense der Rams zuerst auf dem Feld.

+++ Ansprache von The Rock ++

Ok wow - Dwayne „The Rock“ Johnson peitscht die Menge mit einer emotionalen Ansprache auf den Super Bowl ein. Die Rams und die Bengals werden im typischen Rock-Style vorgestellt. Hammer ist übrigens auch das weinrote Outfit des Schauspielers und Wrestling-Superstars.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Gänsehaut bei der Hymne +++

Egal was man davon hält: Bei der Hymne herrscht dann doch immer Gänsehaut nicht nur im Stadion. Dargeboten wird das „Star-Spangled Banner“ heute von Country-Sängerin Mickey Guyton.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zuvor gab es „America the Beautiful“ von Jhené Aiko, die aus L.A. kommt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Der Blick in die Arena +++

Das ist übrigens der Blick unseres SPORT1-Reporters Jonas Nohe (Twitter: @Jonnoh26) von der Pressetribüne aus.

+++ Die Teams sind da +++

Offiziell sind die Bengals das Heimteam und durften daher auch als erstes ins Stadion einlaufen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Rams, im eigenen Stadion heute die „Auswärtsmannschaft“, folgen als zweites Team:

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Irre Szene: Klum spuckt Hot Dog wieder aus +++

Huch, was war da denn los? Das deutsche Supermodel Heidi Klum hat vor dem Super Bowl für eine kuriose Szene gesorgt. (NEWS: Klum spuckt Hotdog vor laufender Kamera aus)

Die 48-Jährige war vor dem Mega-Event in L.A. vor Ort im Studio bei Pro7 zu Gast und probierte mit Moderator Max Zielke einen der Hot Dogs, die im Stadion verkauft werden.

Allerdings handelte es sich dabei wohl nicht um eine kulinarische Köstlichkeit - jedenfalls entsorgte die Blondine das Stück Hot Dog recht schnell wieder.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Klum spuckte vor laufender Kamera ihren Bissen hektisch in einen Eimer.Die entsprechende Kommentare in den Sozialen Netzwerken ließen dann auch nicht lange auf sich warten. Richtig begeistert vom Auftritt des Models waren nicht viele Fans bei Twitter.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Burrow macht sich warm +++

Bengals-Quarterback Burrow macht sich im SoFi Stadium bereits warm und wirft die ersten Bälle.

Auch Odell Beckham Jr., Wide Receiver der Rams, bereitet sich schon vor. Mit großen Kopfhörern auf den Ohren blendet er das Drumherum aus.

+++ Eindrücke aus L.A. +++

Die Fans sind bereit für das Spektakel.

Die ersten Fans sind auch schon da
Die ersten Fans sind auch schon da

Allerdings sind im SoFi Stadium die meisten Plätze noch leer. Bis zum Kick-off ist aber auch noch etwas Zeit.

Beeindruckende Kulisse: Das SoFi Stadium
Beeindruckende Kulisse: Das SoFi Stadium
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ NFL-Legende Jones-Drew sieht Rams vorne +++

NFL-Legende Maurice Jones-Drew verriet bei SPORT1 seinen Super-Bowl-Favoriten: „Ich glaube, es wird ein großartiges Spiel. 38:31 ist mein Tipp. Ich bin wirklich voller Vorfreude auf diesen Super Bowl. Ich glaube, dass beide Teams gut spielen werden, dass vor allem auch die beiden Offenses sehr gut spielen werden. Aber ich sehe die Rams vorne.“

+++ Fans strömen Richtung Stadion +++

Die Vorfreude auf den Super Bowl ist riesig. Reichlich Menschen stehen Schlange, wie SPORT1-Reporter Jonas Nohe von Ort zeigt.

Der Super Bowl kann kommen
Der Super Bowl kann kommen

+++ Quarterback Joe Burrow kommt an +++

Eine der absoluten Topstars des heutigen Duells ist im SoFi Stadium angekommen: Joe Burrow ist da und glänzt schon vor dem Spiel - nämlich mit einem irren Outfit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch Bengals-Cornerback Chidobe Awuzie hat einen besonderen Auftritt hingelegt:

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Nzeocha erwartet High-Scoring-Game +++

Mark Nzeocha ist mit dem San Francisco 49ers in dieser Saison selbst nur knapp am Super Bowl vorbeigeschrammt. Die Rams haben den Niners das Ticket fürs Titelduell vor der Nase weggeschnappt.

Bei SPORT1 verriet der 32-Jährige, was er sich nun von dem Spiel erwartet: „Ich denke, es wird ein gutes Spiel - und es wird ein spannendes Spiel. Beide Offenses werden viele Punkte machen, es wird ein High-Scoring-Game - aber trotzdem ein knappes Ding, mit drei bis sieben Punkten Unterschied. Und ich denke, am Ende werden die Rams es machen.“

+++ Johnson sieht Rams im Vorteil +++

Jakob Johnson sieht Los Angeles etwas im Vorteil, wie der Deutsche im SPORT1-Interview verriet: „Ich selbst habe schon einmal gegen die Rams gespielt und würde ihnen den Vorteil geben für das Spiel. Sie haben eine richtig stabile Defensive Line und einiges an Erfahrung.“

Johnson, der selbst als Botschafter für den deutschen Football beim Super Bowl vor Ort ist, erklärte: „Ich denke, sie haben dort einen kleinen Vorteil gegen die Bengals, die ein sehr junges Team sind.“ (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Begriffe im Football)

Über das SoFi Stadium sagte er: „Es erinnert mich immer ein wenig an Galactic Football. Es ist sehr futuristisch, mit riesigen Bildschirmen, überall bewegt sich irgendetwas.“

+++ Wer ist beim Super Bowl Favorit? +++

Im Duell Bengals gegen Rams liegt der Druck bei den Gastgebern, die als erst zweites Team nach den Buccaneers 2021 den Super Bowl im eigenen Stadion erreicht haben. Neben den offensiven Schwergewichten Stafford, Kupp und Beckham Jr. lauern in der Defense Stars wie Aaron Donald und Von Miller.

Und: Die Super-Bowl-Niederlage der Rams 2019 gegen die New England Patriots soll endlich vergessen gemacht werden. Cincinnati durfte die Vince Lombardi Trophy dagegen noch nie in die Luft stemmen. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Regeln im Football)

+++ Super Bowl 2022: Quarterbacks stehen im Fokus +++

Joe Burrow (25) führte die Bengals in seinem zweiten NFL-Jahr erstmals seit 1989 in den Super Bowl und begeisterte mit teils spektakulären Leistungen. Zum Beispiel im Conference-Finale gegen die favorisierten Kansas City Chiefs, als er einen 3:21 Rückstand noch zu einem 27:24 in der Verlängerung drehte.

Die Rams holten vor der Saison mit Matthew Stafford (34) einen echten NFL-Veteranen, um die Star-Receiver Cooper Kupp und Odell Beckham Jr. zu bedienen. (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

+++ Es ist so weit! +++

Das größte Einzelsport-Ereignis der Welt steht an. Außenseiter-Märchen der Cincinnati Bengals oder Heimsieg vom Reißbrett für die Los Angeles Rams? (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Im 56. Super Bowl der NFL wird vor 100.000 Zuschauern das letzte Kapitel einer aufregenden Geschichte geschrieben - unterbrochen von der wahrscheinlich größten Halbzeit-Show jemals.

Dr. Dre, Eminem, Snoop Dogg, Mary J. Blige und Kendrick Lamar: Vor den Toren von LA werden fünf Superstars aus Rap und R‘n‘B in der Nacht auf Montag dem Fünf-Milliarden-Dollar-Giganten SoFi Stadium einheizen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

So können Sie den Super Bowl LIVE verfolgen:

TV: Pro7

Stream: DAZN

Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur NFL auf SPORT1.de

LIVETICKER HIER AKTUALISIEREN