Anzeige
Home>Wrestling>WWE>

WWE RAW: Hinter dieser bitterbösen Eskalation steckt reale, private Brisanz

WWE>

WWE RAW: Hinter dieser bitterbösen Eskalation steckt reale, private Brisanz

Anzeige
Anzeige

WWE-Eskalation mit realer Brisanz

WWE-Eskalation mit realer Brisanz

WWE-Star Seth Rollins reizt Rivale Matt Riddle bei Monday Night RAW mit bösen Anspielungen auf dessen zerbrochene Ehe. Wegen Riddles Ex knallte es auch schon real zwischen den beiden.
Bei WWE Monday Night RAW eskaliert Seth Rollins die Fehde mit Matt Riddle durch Anspielungen auf dessen zerbrochene Ehe. Riddle zahlt es mit gleicher Münze heim...
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Eine der heißesten Rivalitäten bei WWE hat eine neue Stufe der Bosheit erreicht.

Vier Tage vor ihrem Käfig-Fight bei der Großveranstaltung Extreme Rules gab es bei der TV-Show Monday Night RAW eine giftige Eskalation der Fehde zwischen dem früheren WWE Universal Champion Seth Rollins und dem aufstrebenden Ex-UFC-Star Matt Riddle - in der auch das Privatleben und die Frauen bzw. Ex-Frauen beider ins Spiel gebracht wurde. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu WWE)

Eine zusätzliche Brisanz, um die längst nicht jeder Fan weiß: Rollins und Riddle sind oder waren sich wegen eines persönlichen Konflikts - bei dem die (Ex-)Frauen eine Rolle spielten - erklärtermaßen auch im realen Leben nicht grün. Für dementsprechendes Aufhorchen sorgt, wie weit sie die Fiktionalisierung nun getrieben haben. (SPORT1-Interview: Seth Rollins über seine WWE-Karriere, Ehefrau Becky Lynch - und „verbrannte Brücken“)

  • White Rabbit, War Games, NXT-Reform - Triple H zündet bei WWE die nächste Stufe: Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Seth Rollins provoziert Matt Riddle mit bösen Anspielungen

Grundkonstellation des Segments am Montag: Die Begegnung von Rollins und Riddle war als „Face to Face“ kurz vor ihrem „Fight Pit Match“ am Samstag konzipiert - mit dem Hintergrund, dass die beiden sich nicht berühren durften, sonst werde das Match mit Ex-UFC-Champ Daniel Cormier als Ringrichter abgeblasen. Speziell Rollins - der sich von Riddle in das eher auf diesen zugeschnittene Match hineinsingen ließ - schien dabei ein Interesse zu haben, seinen Feind so sehr zu provozieren, dass er zuschlägt und der Kampf platzt.

Der „Visionary“ drohte Riddle zunächst im üblichen Rahmen, dass es ihm am Samstag so ergehen würde wie seinem vorherigen, nun schwer verletzten Rivalen Cody Rhodes oder US-Champion Bobby Lashley - den er vorher in der Show nach einer Titelverteidigung gegen Mustafa Ali attackiert hatte.

Danach jedoch ging Rollins einen Schritt weiter. Wie es denn für ihn so sei, seine Kinder in den Schlaf zu singen, fragte Rollins Riddle zunächst - um dann fies grinsend zu ergänzen: Ach ja, Riddle dürfe seine Kinder ja nicht sehen.

Dann hoffe er für ihn, dass er sich jetzt nicht provozieren lasse, sich den Kampf und den damit verbundenen Zahltag durch die Lappen gehen zu lassen. Unterhaltszahlungen seien ja sehr teuer heutzutage.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

Riddle und Frau Lisa sind seit diesem Jahr geschieden

Hintergrund der Anspielung: Der 36 Jahre alte Riddle und seine Frau Lisa Rennie, mit der er zwei Töchter und einen Sohn hat, haben sich im März 2022 nach elf Jahren Ehe scheiden lassen. Zum Bruch der Ehe trug eine Affäre Riddles mit der Wrestlerin Candi Cartwright bei, die im Sommer 2020 einen Vergewaltigungsvorwurf gegen Riddle erhob - was mittlerweile durch eine außergerichtliche Einigung beigelegt ist.

Riddle wurde in dem Rededuell letztlich als der Souveränere dargestellt: Statt zuzuschlagen, konterte er mit (harmloseren) Anspielungen auf Altersgenosse Rollins. Der rede ja selbstbewusst daher für jemanden, der seit Ewigkeiten keinen Titel gehalten hätte, noch nie einen WrestleMania-Hauptkampf bestritten hätte (den Money-in-the-Bank-Cash-In 2015 ausgeklammert) - anders als dessen Frau Becky Lynch.

Am Ende moderierte der zugeschaltete Cormier das Rededuell ab und verfügte, dass die beiden ihre Differenzen am Sonntag final klären sollten.

Rollins und Riddle zofften sich nach Stunk der Ehefrauen

Was diesem Kampf eine zusätzliche Ebene verleiht: Zwischen Rollins und Riddle gab es hinter den Kulissen vor einigen Jahren auch einen realen Knall - in dem Riddles Ex-Frau ebenfalls eine Rolle gespielt hatte.

Matt Riddle und Frau Lisa Rennie sind seit März 2022 geschieden
Matt Riddle und Frau Lisa Rennie sind seit März 2022 geschieden

Im Jahr 2019 übte Riddles damalige Gattin in einem Instagram-Post öffentliche Kritik an der Figur von Rollins‘ Frau Lynch und anderen WWE-Wrestlerinnen. Sie seien zu dick, offenbar trainingsfaul und es sei bezeichnend, dass sie als Nicht-Sportprofi rund dreifache Mutter besser ausdefiniert sei als Stars, die dafür bezahlt würden - was sie mit einem Fotovergleich ihres Hinterteils mit dem von Lynch unterstrich.

Wie Rollins kürzlich in einem Interview mit dem Kampfsport-Journalisten Ariel Helwani erklärte, hatte er den Eindruck, dass Riddle der gleichen Meinung sei und das „Bodyshaming“ gebilligt hätte, was Stunk zur Folge hatte. Es ging so weit, dass Rollins öffentlich erklärte, niemals mit Riddle in den Ring steigen zu wollen, egal was komme.

Im Interview mit Helwani kritisierte Rollins auch Riddles frühere Angewohnheit, mit öffentlichen Provokationen gegen Topstars wie Brock Lesnar, Bill Goldberg und zuletzt auch Roman Reigns, auf sich aufmerksam zu machen. Das wäre „respektlos“ und Zeugnis einer falschen Einstellung. (HINTERGRUND: So lief die peinliche Begegnung der Streithähne Riddle und Goldberg)

Inwieweit der Konflikt heute noch eine Rolle spielt, ist dahingestellt. Riddle hatte schon vor über einem Jahr berichtet, dass er sich bei Rollins entschuldigt hätte. Dass Rollins den Konflikt zuletzt nochmal aufkochte, kann auch Vermarktungsstrategie. Von seiner Haltung, nie den Ring mit Riddle teilen zu wollen, ist er offensichtlich abgerückt.

WWE RAW - die weiteren News und Highlights:

- Mit Blick auf Extreme Rules wurde auch das Leitermatch um den Damentitel zwischen Champion Bianca Belair und Herausforderin Bayley weiter aufgeheizt. Dakota Kai und Iyo Sky, Bayleys Partnerinnen in der Gruppierung Damage CTRL, holten sich bei RAW Siege über die frisch zurückverpflichtete Candice LeRae und Alexa Bliss, zudem gab es eine Backstage-Attacke auf die ebenfalls mit Belair befreundete Asuka. Zum Abschluss der Show wurden Belair, Bliss und die vergeblich zu Hilfe eilende Asuka Opfer eines gemeinschaftlichen Angriffs von Damage CTRL - nach dem Bayley auf der Leiter mit Belairs Damentitel posierte (sowie auch Kai und Sky mit ihren Tag-Team-Gürteln).

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Rückenwind für Extreme Rules holte sich auch Finn Balor vor seinem Match mit Legende Edge. Zusammen mit Judgment-Day-Partner Damian Priest besiegte der Ire seinen Weggefährten AJ Styles und Rey Mysterio, der einmal mehr von seinem zu Judgment Day übergelaufenen Sohn Dominik und Rhea Ripley abgelenkt und ausgeschaltet wurde. Styles stritt sich danach mit Mysterio, der ging - und Styles kassierte noch eine Tracht Prügel von Judgment Day.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Auch das Mysterium um den rätselhaften „White Rabbit“ ging bei RAW weiter: Der neueste QR-Code führt zu einer Online-Seite, auf der weitere Hinweise auf die wohl nahende Rückkehr von „The Fiend“ Bray Wyatt bei Extreme Rules versteckt sind.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zu sehen sind unter anderem:

  • Gemälde, die den biblischen Mythos von Samson und Delilah zeigen (auf den Wyatt in seiner unvollendeten Geschichte mit Ex-Gefährtin Alexa Bliss angespielt hat)
  • ein Code, der auf den berühmten Höllen-Satz „Ihr, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren“ aus Dantes „Göttlicher Komödie“ verweist (zitiert auch in Wyatts genialem „Firefly Funhouse Match“ gegen John Cena bei WrestleMania 2020)
  • die Koordinaten des Wells Fargo Centers in Philadelphia, dem Schauplatz von Extreme Rules.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW am 3. Oktober 2022:

Damien Priest & Finn Balor besiegen AJ Styles & Rey Mysterio

United States Title Match: Bobby Lashley (c) besiegt Mustafa Ali

Dakota Kai besiegt Candice LeRae

Otis besiegt Johnny Gargano

Braun Strowman besiegt Chad Gable

Solo Sikoa besiegt Angelo Dawkins

Iyo Sky besiegt Alexa Bliss