Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der frisch eingeführte 24/7 Title von WWE führt regelmäßig zu kuriosen Szenen. Die neueste Idee: Drake Maverick verliert den Titel in der Hochzeitsnacht.

Kuriose WWE-Kämpfe auf einem Golfplatz, in einem Flugzeug, unterm Ring - das ist das Konzept des 24/7 Titles.

Den Titelgürtel mit der Regel, dass er zu jeder Zeit an jedem Ort wechseln kann, hat WWE Ende Mai 2019 vorgestellt - das Konzept ist ähnlich wie das des Hardcore-Titles aus der Attitude Era und dient bisher vor allem als Vehikel für ungewöhnliche Ideen und das Comedy-Talent von R-Truth und Drake Maverick.

Nachdem die Idee von den Fans zunächst skeptisch beäugt wurde, hat sie sich als Erfolgsprojekt entpuppt: Die ungewöhnlichen Titelwechsel sind oft die meistgeklickten Videos in der Online-Welt der Wrestling-Liga.

Anzeige

SPORT1 dokumentiert die kuriosesten Wechsel.

- 15. Juli 2019: R-Truth überrascht Drake Maverick in der Hochzeitsnacht

Nachdem Drake Maverick den bei seiner Hochzeit an R-Truth verlorenen Titel zwischenzeitlich zurückgewinnen konnte, verärgerte der Brite Ehefrau Renee Michelle damit, dass er bei der Hochzeitsreise den Gürtel offensichtlich wichtiger nahm als das romantische Beisammensein.

Bei der RAW-Ausgabe am 15. Juli nahm die Sache ihren skurrilen Höhepunkt, als Maverick sich und seine Frau als "Mr. & Mrs. 24/7 Champion" in einem Hotel eincheckte und dort - so stellte WWE es dar - die Ehe in einer romantischen Nacht dann verspätet vollziehen wollte.

Maverick erwartete seine Liebste stilecht auf einem mit Rosenblättern bestreuten Bett, bekleidet nur mit einer Unterhose - und dem Titelgürtel. Der von Michelle bestellte Zimmerservice entpuppte sich dann allerdings als Ringrichter und anstelle von Champagner brachte er R-Truth mit, der Maverick auf das Bett warf und den Titel wieder einsackte.

- 21. Juni 2019: Titelverlust bei eigener Hochzeit

Das treibt den Irrwitz auf die Spitze (vorläufig): Drake Maverick hat als amtierender 24/7-Champion Hochzeit gefeiert - und den Titel dort verloren.

WWE veröffentlichte am Freitag ein Video, bei dem der Brite beim Auszug des Brautpaars von Ex-Champion R-Truth überrascht, eingerollt und entthront wurde.

Natürlich ist das Segment inszeniert, aber Mavericks Hochzeit ist real: Er ehelichte am Donnerstag Independent-Wrestlerin Renee Michelle, Teilnehmerin am ersten WWE Mae Young Classic 2017.

[twitter url="//twitter.com/WWEMaverick/status/1141790687786131461"]

Unter den Trauzeugen: Mavericks langjähriger Weggefährte EC3 und Braun Strowman, die offensichtlich auch einen netten Junggesellenabschied hatten.

- 19. Juni 2019: Falsche Carmella trickst R-Truth aus

In der aktuellen SmackDown-Ausgabe wurde R-Truth einmal mehr von zahlreichen Titeljägern verfolgt und flüchtete in den Parkbereich.

Dort schien ihm Managerin Carmella den Weg zu einem Uber-Auto zu weisen. Stattdessen entpuppte sich die falsche Carmella als verkleideter Drake Maverick, überraschte ihn, nahm ihm den Titel ab und flüchtete mit dem Auto des Ringrichters.

Zusatz-Gag: Truth realisierte bis zum Schluss nicht, dass es nicht die echte Carmella war - obwohl Maverick sich vor seinen Augen demaskiert hatte.

- 6. Juni 2019: Titelwechsel im Flugzeug

Der neueste Streich von WWE: Ein doppelter Titelwechsel auf der Flugreise zum Super ShowDown nach Saudi-Arabien.

Am Donnerstag veröffentlichte die Liga nacheinander zwei Online-Videos: Im ersten überraschte Jinder Mahal Champion R-Truth (beim Zwischenstopp in Frankfurt!) beim Telefonieren vor der Gangway und flüchtete mit dem Titel in den Flieger ...

... wo Truth dann zurückschlug: Er schlich sich - laut WWE 12 Kilometer über dem Roten Meer - an den schlafenden Mahal heran und pinnte ihn in seinem Sitz. Es folgt die Flucht auf die Flugzeugtoilette vor Mahal und anderen aufgeweckten Kollegen (man darf davon ausgehen, dass der Flieger zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich in der Luft war).

- 4. Juni 2019: Titelwechsel unter dem Ring

Nachdem Elias bereits bei der SmackDown-Ausgabe in der Vorwoche R-Truth den 24/7-Title abnahm und wieder verlor, geschah diesmal ein ähnliches Szenario - mit einem spezielleren Ende: Elias bekam die Gelegenheit, Truth in einem Lumberjack Match herauszufordern, indem zahlreiche andere Stars den Ring umstellten. Elias gewann das Match, musste dann aber feststellen, dass die Lumberjacks es dann selbst auf den Titel abgesehen hatten. Er flüchtete unter den Ring, wo Truth es irgendwie hinbekam, sich den Titel wieder zurückzuholen.

- 2. Juni 2019: Titelwechsel auf einem Golfplatz

Am Sonntagabend veröffentlichte WWE ein Video, wie R-Truth bei einer Golfrunde vom früheren WWE-Champion Jinder Mahal attackiert und seines Titels beraubt wurde.

Sofort aber folgte (mit etwas Hilfe von R-Truths Managerin Carmella) die Revanche und der Rückgewinn des Gürtels, mit anschließender Flucht im Golfwagen.

Meistgelesene Artikel

- 20. Mai 2019: Titelwechsel auf einem Parkplatz

Der erste Titelträger wurde bei einer RAW-Ausgabe ganz einfach ausgefochten, man musste lediglich den im Ring liegenden Titel als erster ergreifen. Zahlreiche Wrestler erschienen sogleich auf der Bühne, in der anschließenden Keilerei setzte sich Titus O'Neil durch.

Dieser feierte auf der Rampe seinen Titelgewinn, wurde jedoch von Robert Roode überrascht und erfolgreich eingerollt - das Cover zählte, Roode war 24/7-Champion. Anschließend flüchtete Roode vor den ankommenden Wrestlern, die ihm seinen Titel gleich wieder streitig machen wollten. So versteckte er sich in einem Kofferraum auf dem Parkplatz, den Unterschlupf hatte ihm R-Truth angeboten.

Als Roode dann jedoch in das Auto einsteigen und aus der Arena fahren wollte, war der Beifahrersitz bereits von einem Referee besetzt. Truth fertigte Roode kurzerhand ab, pinnte ihn auf dem Asphalt und krönte sich zum neuen Champion.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image