Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Nach dem WWE Draft sollen die Kader von RAW und SmackDown nun strikt getrennt sein. SPORT1 gibt den Überblick - und erklärt die Situation der "Free Agents".

Der zweiteilige Draft von WWE ist abgeschlossen, nun offenbar endgültig.

Nach Runde 1 bei Friday Night SmackDown, Runde 2 bei Monday Night RAW, dem nachträglichen Trade von Alexa Bliss und Nikki Cross und einer Reihe mittlerweile neu verkündeter Online-Ergänzungen - am Donnerstag kam noch der Wechsel von AOP zu RAW hinzu - sind alle Wrestlerinnen und Wrestler verteilt, die WWE verteilen wollte.

Weiterhin haben jedoch nicht alle eine Heimat gefunden, wofür es unterschiedliche Gründe gibt.

Anzeige

SPORT1 erklärt die Situation der "Free Agents" - und gibt den Überblick über die neuen RAW und SmackDown-Kader.

- Cain Velasquez:

Beim frisch verpflichteten Ex-UFC-Star, der Brock Lesnar am Ende des Monats um den WWE-Titel herausfordern wird, dürfte bewusst offen gelassen offen worden sein, wo er sich danach einordnen wird - zur Steigerung der Spannung und womöglich auch, weil WWE das selbst noch gar nicht ausgeplant hat.

- The Usos und Naomi:

Was machen eigentlich Jimmy und Jey Uso, langjährige Pfeiler der Tag-Team-Division? Nachdem die beiden Neffen von Roman Reigns beim Draft außen vor blieben, kam heraus, dass kein Zufall ist, dass die beiden kein Match mehr bestritten haben, seit Jimmy Uso im Juli zum zweiten Mal in diesem Jahr wegen eines Alkohol-Vorfalls verhaftet wurde.

Der Wrestling Observer berichtet, dass WWE die beiden danach ebenso bewusst "off the road" genommen hat wie Jimmys Ehefrau Naomi und es auch nach dem Draft dabei bleibt. Die Usos haben erst im April einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben, es sieht aber so aus, als hätte speziell Jimmy persönliche Probleme zu lösen, ehe er wieder einen Ring betritt.

- Maria Kanellis:

Die 2017 zurückgekehrte Diva von einst erwartet ihr zweites Kind, die um ihre Schwangerschaft gestrickte Story scheint auserzählt. Ehemann Mike, zuletzt bei den Cruisergewichten einsortiert, mag gar nicht mehr und bittet um seine Entlassung.

- Die Alt- und Teilzeit-Stars:

John Cena, der Undertaker, Bill Goldberg: Sie sind zwar alle immer noch ab und zu bei WWE zu sehen, aber nur sehr unregelmäßig. Die Liga wollte den Fans wohl nicht zu viel Appetit auf häufigere Auftritte machen. Im Ausklang begriffen ist wohl die Karriere von Riese The Big Show, der seit einer Verletzung Ende 2018 nicht mehr im Ring zu sehen war und stattdessen demnächst in einer Sitcom sich selbst spielt. Ronda Rousey befindet sich nach wie vor im von ihr selbst so genannten "Schwängerungs-Urlaub", ohne dass es weitere Neuigkeiten zu ihrem Status gibt.

- Die Langzeit-Verletzten:

Der nach WrestleMania groß in Szene gesetzte Lars Sullivan pausiert nach wie vor wegen einer nie offiziell verkündeten, schweren Beinverletzung. Langausfälle sind auch  Sheamus (Gehirnerschütterungs-Probleme), Nia Jax (doppelte Kreuzband-OP im Frühjahr), Ruby Riott (mehrere Schulter-OPs seit Frühjahr), Ember Moon (Knöchel oder Achillessehne), Mickie James (Kreuzbandriss) und der zuletzt wie Jimmy Uso durch zwei Verhaftungen wegen Alkohol-Vorfällen unangenehm aufgefallene Jeff Hardy (Beinverletzung). Für Bruder und Partner Matt scheint WWE in Jeffs Abwesenheit auch keine Verwendung vor der Kamera zu haben - unabhängig von den innerfamiliären Konflikten, die bei den Hardys soeben zu Tage getreten sind.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

- Die Verschollenen:

Nachdem es zunächst vor allem bei den Frauen auffällig viele "Draft Snubs" gab, sind nun inzwischen doch auch die Stars der zweiten Reihe verteilt. Verschwunden bleiben aber die seit längerem verschollenen Tag Teams The Ascension und The Colons.

WWE RAW - das Roster im Überblick:

- Becky Lynch
- Seth Rollins
- Charlotte Flair
- The O.C. (AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson)
- Drew McIntyre
- Randy Orton
- Ricochet
- Bobby Lashley (mit Lana)
- Kevin Owens
- Natalya
- The Viking Raiders (Ivar & Erik)
- The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford)
- EC3
- Eric Young
- Sin Cara
- Andrade (mit Zelina Vega)
- The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane)
- Rusev
- Aleister Black
- Cedric Alexander
- Humberto Carrillo
- Erick Rowan
- Buddy Murphy
- Jinder Mahal
- R-Truth
- Samoa Joe
- Akira Tozawa
- Shelton Benjamin
- Rey Mysterio
- Titus O'Neil
- Liv Morgan
- No Way Jose
- Mojo Rawley
- Zack Ryder & Curt Hawkins
- The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce)
- Sarah Logan
- AOP (Akam & Rezar)

WWE SmackDown - das Roster im Überblick:

- Roman Reigns
- Brock Lesnar
- The Fiend (Bray Wyatt)
- Bayley
- Sasha Banks
- The New Day (Kofi Kingston, Big E & Xavier Woods)
- Daniel Bryan
- Braun Strowman
- Lacey Evans
- The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder)
- The Lucha House Party (Kalisto, Gran Metalik & Lince Dorado)
- Heavy Machinery (Otis & Tucker)
- Apollo Crews
- Drew Gulak
- Heath Slater
- Tamina
- The B-Team (Curtis Axel & Bo Dallas)
- Shinsuke Nakamura (mit Sami Zayn)
- Ali
- Dolph Ziggler & Robert Roode
- Carmella
- The Miz
- King Corbin
- Shorty Gable
- Elias
- Alexa Bliss
- Nikki Cross
- Drake Maverick
- Cesaro
- Luke Harper
- Mandy Rose & Sonya Deville
- Dana Brooke

Frühere RAW- und SmackDown-Wrestler bei NXT, NXT UK und 205 Live:

- Finn Balor
- Breezango (Tyler Breeze & Fandango)
- Alexander Wolfe
- Killian Dain
- Lio Rush
- Aiden English (Kommentator bei 205 Live)
- Ariya Daivari
- Brian Kendrick
- Jack Gallagher
- Tony Nese
- The Singh Brothers (Samir & Sunil Singh)
- Mike Kanellis
- Noam Dar

Free Agents bei WWE:

- The Undertaker
- John Cena
- Cain Velasquez
- Ronda Rousey
- Bill Goldberg
- The Hardy Boyz (Matt & Jeff Hardy)
- The Usos (Jimmy & Jey Uso)
- Naomi
- Sheamus
- The Ascension (Konnor & Viktor)
- Lars Sullivan
- The Big Show
- Ember Moon
- Maria Kanellis
- The Colons (Primo & Epico)
- Mickie James

Nächste Artikel
previous article imagenext article image