Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei WWE Friday Night SmackDown stellt ein vermeintlicher Autounfall mit Opfer Elias das Titel-Turnier auf den Kopf. Jeff Hardy wird "verhaftet".

Nach der Augen-Attacke von Seth Rollins auf Rey Mysterio und dem daraus angeblich folgenden Rücktritt hat WWE die nächste Schock-Story um einen langjährigen Publikumsliebling gestartet.

Der frisch zurückgekehrte Jeff Hardy stand in der Nacht zum Samstag bei der TV-Show Friday Night SmackDown im Mittelpunkt eines inszenierten Autounfalls mit Kollege Elias als Opfer - nach dem Hardy "verhaftet" wurde. Ein angeblicher Alkohol-Rückfall Hardys wurde in den Raum gestellt, nachdem der 42-Jährige zuletzt nach mehreren realen Vorfällen in einer Entzugsklinik war.

Die Story warf das Turnier um den vakanten Intercontinental-Titel durcheinander, wodurch unter anderem ein Mann eine zweite Chance bekam, der zuletzt als Rivale Hardys agierte: der frühere WWE-Champion Sheamus.

Anzeige

Jeff Hardy nach Autounfall mit Elias "verhaftet"

Die Sendung ging mit der Unfall-Szene vor dem Performance Center in WWE in Orlando los, wo wegen der Corona-Pandemie gerade alle Ausgaben von RAW und SmackDown stattfinden.

Ein Auto war von der Fahrbahn abgekommen, Elias wurde von Sanitätern versorgt und Universal Champion Braun Strowman als Augenzeuge interviewt: Strowman teilte mit, dass er einen Mann aus dem Auto hätte fliehen sehen, ohne ihn näher beschreiben zu können.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Polizei fand dann Hardy vor, humpelnd, nach Luft schnappend und offenbar nicht ganz bei Sinnen. Weil die Polizisten Alkoholgeruch bei Hardy feststellten, wurde er in Gewahrsam genommen, während Elias in einen Krankenwagen verladen wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sheamus profitiert - aber nicht lange

Da sowohl Hardy als auch Elias Halbfinalisten im Kampf um den Sami Zayn aberkannten Intercontinental-Gürtel waren, musste das Turnier neu sortiert werden. AJ Styles akzeptierte mit Freude ein Freilos für das Finale, während der vierte übrige Teilnehmer Daniel Bryan weniger glücklich damit war und Konkurrenz haben wollte.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Der von Elias besiegte King Corbin und der von Hardy bezwungene Sheamus - der noch einige böse Kommentare gegen Hardy vom Stapel ließ - gingen mit Freude auf den Vorschlag ein, aber auch andere Wrestler bewarben sich. Letztlich wurde daher eine Battle Royal angesetzt, mit Sheamus, Corbin, Dolph Ziggler, Cesaro, Shinsuke Nakamura, Lince Dorado, Drew Gulak (nach gelöstem Vertragsstreit doch weiter bei WWE), Jey Uso (nach Jimmy Usos schwerer Verletzung momentan auf sich gestellt) und Shorty G alias Chad Gable (sein erster TV-Auftritt seit Februar).

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sheamus, Jey Uso und Shorty G waren die letzten drei Teilnehmer, ehe Shorty G illegal vom eigentlich von ihm eliminierten Cesaro ausgeschaltet wurde. Sheamus siegte dann, nachdem er Jey mit dem Brogue Kick aus dem Ring trat.

Im Hauptkampf der Show stieg dann gleich das Ersatz-Halbfinale zwischen Bryan und Sheamus - an dessen Ende Hardy auf einmal doch wieder am Ring auftauchte und Sheamus ablenkte. Bryan siegte mit seinem Running Knee, Hardy ging danach auf Sheamus los, ohne dass die Kommentatoren eine Erklärung für den Lauf der Dinge hatten.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Es scheint, als ob Hardy in der Story entlastet worden wäre und Sheamus bei den Geschehnissen zu Beginn der Show seine Finger im Spiel hatte. Die Fehde der beiden ist nun jedenfalls zusätzlich aufgeheizt.

Die weiteren Highlights:

- Ein Match zwischen Mandy Roses Ex-Partnerin Sonya Deville und Lacey Evans endete unentschieden, als beide sich außerhalb des Rings zu prügeln begannen und ausgezählt wurden. Es scheint der Start einer Fehde zu sein.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Zwischen Damenchampion Bayley und Partnerin Sasha Banks offenbarte sich wieder ein kleiner Riss, als die beiden die Interview-Show "A Moment of Bliss" von Alexa Bliss und Nikki Cross sprengten (eigentlich waren The New Day zu Gast) und in Streit mit den Tag-Team-Champions gerieten. Ohne Banks zu fragen bot Bayley Bliss ein Match gegen Bliss an, worauf Banks nicht begeistert reagierte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Letztlich gewann sie es aber, nach einem unfairen Eingriff von Bayley, die Cross gegen ihre Partnerin Bliss schubste.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Wegen des betrügerischen Verhaltens von Cesaro in der Battle Royal gab es ein spontanes Match gegen Shorty G - das der ehemalige Olympia-Ringer mit einem Einroller für sich entschieden konnte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die Beförderung von Ausnahmetalent Matt Riddle in den SmackDown-Kader wurde bestätigt: Kein Geringerer als WWE-Hall-of-Famer Kurt Angle (kürzlich aus seiner Backstage-Rolle bei WWE entlassen, aber offiziell noch bis Juli unter Vertrag) stellte den früheren UFC-Kämpfer vor, der sich nach seinem Wechsel in den Wrestling-Ring schon einen blendenden Ruf erarbeitet hat - und mit Online-Sticheleien gegen Bill Goldberg und Brock Lesnar zusätzliche Aufmerksamkeit erregte. Riddle hatte erst am Mittwoch sein letztes Match bei NXT bestritten, einen spektakulären Käfigkampf gegen Timothy Thatcher, bei dem Thatcher anscheinend zwei Zähne verlor. Angle war der Ringrichter.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Friday Night SmackDown am 29. Mai 2020:

Battle Royal - Sieger: Sheamus
Lacey Evans vs. Sonya Deville - Double Count Out
Sasha Banks besiegt Alexa Bliss
Shorty G besiegt Cesaro
Intercontinental Championship Title Tournament Semi Final Match: Daniel Bryan besiegt Sheamus

Nächste Artikel
previous article imagenext article image