vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-FINAL
FBL-EUR-C3-FINAL © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Chelsea bekommt es im Finale der Europa League mit Lokalrivale FC Arsenal zu tun. Flensburg und Kiel kämpfen im Fernduell um den Titel in der HBL. Der Sport-Tag.

Im Finale der Europa League kommt es zu einem Londoner Duell. Der FC Chelsea und der FC Arsenal greifen nach dem Titel.

Bei den French Open in Paris sind gleich mehrere deutsche Profis im Einsatz.  

Unterdessen entscheidet im Fernduell in der Handball-Bundesliga die Meisterschaft zwischen Verfolger THW Kiel und Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt. 

Anzeige

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Meistgelesene Artikel

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- HSV verpflichtet Hecking

Der Hamburger SV stellt sich nach turbulenten Wochen und dem Verpassen des Aufstiegs in die Bundesliga sportlich mal wieder neu auf. Nachdem zunächst Jonas Boldt den geschassten Ralf Becker als Sportvorstand ersetzte, präsentierte der HSV jetzt auch mit Dieter Hecking einen Nachfolger für den glücklosen Ex-Coach Hannes Wolf. (Zum Bericht)

- Rose erklärt Spielidee bei Gladbach

Für Marco Rose hat am Mittwoch ein neues Kapitel begonnen. Drei Tage nach seinem letzten Spiel bei RB Salzburg (7:0 gegen St. Pölten) wurde der 42-Jährige bei Borussia Mönchengladbach vorgestellt. Rose erklärte seine Spielidee, sprach über mögliche Veränderungen und reagierte auf die Aussage Jürgen Klopps, er sei einer der gehyptesten Trainer aktuell. (Zum Bericht

- French Open: Nadal für Maden eine Nummer zu groß

Sandplatzkönig Rafael Nadal hat auf dem Weg zur Titelverteidigung bei den French Open in Paris auch den zweiten deutschen Qualifikanten ohne Mühe aus dem Weg geräumt. Der Spanier besiegte den 29 Jahre alten Stuttgarter Yannick Maden mit 6:1, 6:2, 6:4. In der ersten Runde hatte Nadal den Karlsruher Yannick Hanfmann mit 6:2, 6:1, 6:3 besiegt. (Zum Bericht)

- Hoeneß zweifelt an Sané-Transfer

Präsident Uli Hoeneß vom FC Bayern sieht im Ringen um Wunschspieler Leroy Sané hohe wirtschaftliche Hürden. "Ich habe noch keine genauen Zahlen, aber ich denke, dass der finanzielle Rahmen sehr schwierig wird", sagte Hoeneß der Sport Bild. Angesprochen auf die von ihm zuletzt genannte Ablöse-Obergrenze von 80 Millionen Euro meinte er: "Das ganze Paket ist schwierig." (Zum Bericht)

- Klopp mit Seitenhieb auf Guardiola

Nach einem dramatischen Saisonfinale in der Premier League, bei dem Jürgen Klopp im Duell mit Pep Guardiola und Manchester City den Kürzeren gezogen hatte, kann der Ex-BVB-Coach wieder lachen. Und ein kleiner Seitenhieb gegen den geschätzten Trainerkollegen Guardiola ist auch schon wieder drin. (Zum Bericht)

- Nächster DEB-Profi in der NHL

Für Lean Bergmann geht ein Traum in Erfüllung. Noch vor wenigen Tagen stand er für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Slowakei auf dem Eis, jetzt steht der nächste große Schritt bevor: Der 20-Jährige wechselt zu den San Jose Sharks in die NHL, wo er einen Einstiegsvertrag unterschrieben hat. (Zum Bericht)

- Drohnen überwachen CL-Finale

Anlässlich des Endspiels in der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur wird die Madrider Polizei mehr Sicherheitskräfte als jemals zuvor bei einer Sportveranstaltung einsetzen. Neben rund 4700 Sicherheitskräften nutzt die Polizei auch Drohnen zur Überwachung, um bei Konflikten der beiden Fangruppen schnellstmöglich eingreifen zu können. (Zum Bericht)

- Sportdirektor? Mailand will Maldini

Klub-Ikone Paolo Maldini (50) soll nach der Trennung von Leonardo neuer Sportdirektor des 18-maligen italienischen Fußballmeisters AC Mailand werden. Das kündigte Klubchef Ivan Gazidis an. (Zum Bericht)

- Bewegender Abschied von Niki Lauda

In Wien nahmen Wegbegleiter und Fans Abschied von Niki Lauda. Bei der Trauerfeier im Stephansdom wurde der Leichnam der Formel-1-Legende aufgebahrt. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Siegemund gegen Bencic gefordert

In der Damen-Konkurrenz der French Open bekommt es Laura Siegemund in der 2. Runde mit der Schweizerin Belinda Bencic zu tun (French Open: Belinda Bencic - Laura Siegemund im LIVETICKER).

- Flensburg und Kiel im Fernduell

Zwei Spiele vor Saisonende liefern sich die SG Flensburg-Handewitt und der THW Kiel noch immer einen erbitterten Kampf um den Titel in der Handball-Bundesliga. Während der Titelverteidiger am 33. Spieltag die Füchse Berlin empfängt (HBL: SG Flensburg-Handewitt - Füchse Berlin, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER), reisen die Zebras zum TBV Lemgo Lippe  (HBL: TBV Lemgo Lippe - THW Kiel, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

- Chelsea und Arsenal kämpfen um Europa-League-Krone

Im Finale der Europa League kommt es zum rein englischen Duell zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal (Europa League, Finale: FC Chelsea - FC Arsenal, ab 21 Uhr im LIVETICKER). Während die "Blues" den Wettbewerb zuletzt 2013 gewinnen konnten, sind die "Gunners" im Nachfolgerwettbewerb des UEFA-Cups noch titellos.

Das müssen Sie heute sehen

- eSports live: DreamHack

Große Arenen, 250.000 US-Dollar Preisgeld und die 16 besten CS:GO-Teams der Welt: Die DreamHack Masters sind eines der hochwertigsten Counter-Strike-Turniere. Vom 28. Mai bis 2. Juni überträgt eSPORTS1 die DreamHack Masters Dallas (eSports live: DreamHack, ab 19 Uhr LIVE im TV auf eSports1).

- Eishockey: NHL Tonight

Mit "NHL Tonight" präsentiert SPORT1+ ab 23.10 Uhr im TV das offizielle Highlight-Magazin zur Postseason der National Hockey League (NHL). Ebenso wie bei der Regular-Season-Sendung "NHL On The Fly" dreht sich hier alles rund um den aktuellen Playoff-Spieltag der NHL. 

Das Video-Schmankerl des Tages

Vor EL-Finale: Dicke Luft beim FC Chelsea! Sarri auf 180

Beim Abschlusstraining des FC Chelsea vor dem Europa League-Finale gegen Arsenal gibt es Zoff zwischen Sarri und mehreren Spielern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image