Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Angelique Kerber startet in Wimbledon gegen Tatjana Maria die "Mission Titelverteidigung". Bei der Frauen-WM steht das erste Halbfinale an. Der Sport-Tag.

Am Dienstag ist es endlich so weit.

Knapp ein Jahr nach ihrem sensationellen Erfolg in Wimbledon betritt Angelique Kerber wieder den "heiligen Rasen", wo sie zum Auftakt auf ihre Landsfrau Tatjana Maria trifft. Bei den Herren sind derweil Roger Federer und Rafael Nadal im Einsatz.

Am Montag hatte es ein deutsches Debakel gegeben: Alle sieben gestarteten Deutschen schieden aus, auch Alexander Zverev musste sich sensationell geschlagen geben.

Anzeige

Im ersten Halbfinale der Frauen-WM stehen sich Titelverteidiger USA und England gegenüber. Erneut heiß her gehen wird es auch bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg.

Meistgelesene Artikel

Das ist passiert

- Beachvolleyball-WM: Thole/Wickler weiter - Ittlinger/Laboreur verlieren

Deutschlands derzeit bestes Männerduo Julius Thole und Clemens Wickler ist bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg in die Runde der letzten 32 eingezogen. Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur, die nach zwei Siegen ebenfalls bereits für das Sechzehntelfinale qualifiziert waren, verloren am Abend ihr letztes Gruppenspiel. (Zum Bericht)

- Wimbledon: Zverev blamiert sich zum Auftakt

Alexander Zverev muss schon in der 1. Runde von Wimbledon die Segel streichen. Die deutsche Nummer eins blamiert sich gegen einen Tschechen und setzt eine unglaubliche Pleiten-Serie der Deutschen fort. (Zum Bericht)

- Wimbledon: Teenie-Sensation bezwingt Williams

Beim Grand-Slam-Klassiker in Wimbledon hat es die ersten beiden Favoritenstürze in der Frauen-Konkurrenz gegeben. Die erst 15-jährige Cori Gauff bezwang bei ihrer Grand-Slam-Premiere ihr Vorbild Venus Williams. (Zum Bericht)

- Juventus holt Rabiot von PSG

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat Mittelfeldspieler Adrien Rabiot vom französischen Meister Paris St. Germain verpflichtet. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei. (Zum Bericht)

- Chelsea kauft trotz Sperre ein

Der FC Chelsea hat die feste Verpflichtung von Mittelfeldspieler Mateo Kovacic bekannt gegeben. Die Ablöse für den Kroaten, der zuvor von Real Madrid ausgeliehen war, soll dem Vernehmen nach bei 45 Millionen Euro liegen, die durch Bonuszahlungen auf bis zu 50 Millionen anwachsen könnte. Chelsea muss eigentlich eine Transfersperre absitzen. (Zum Bericht)

- Afrika Cup: Senegal, Elfenbeinküste und Marokko weiter

Die Nationalmannschaften aus Marokko, der Elfenbeinküste und dem Senegal sind beim Afrika-Cup in Ägypten ins Achtelfinale eingezogen. (Zum Bericht)

- NBA: Mega-Vertrag für Kleber

Die Big-Man-Rotation der Zukunft bei den Dallas Mavericks nimmt Form an. Nach den Vertragsverlängerungen von Kristaps Porzingis und Dwight Powell wird auch der deutsche Nationalspieler Maxi Kleber in Texas bleiben. 35 Millionen für die kommenden vier Jahre soll der Big Man in Dallas bekommen. (Zum Transferticker)

- MLB: Angels trauern um Pitcher Skaggs

Pitcher Tyler Skaggs von den Los Angeles Angels aus der Major League Baseball (MLB) ist im Alter von nur 27 Jahren verstorben (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Kerber startet "Mission Titelverteidigung"

Knapp ein Jahr nach ihrem Triumph in Wimbledon startet Angelique Kerber in die "Mission Titelverteidigung". Im deutschen Duell trifft die 31-Jährige in der ersten Runde im All England Lawn Tennis and Croquet Club auf Landsfrau Tatjana Maria (Wimbledon: Tatjana Maria - Angelique Kerber, ab 14 Uhr im LIVETICKER). 

- Nadal und Federer greifen ein

Am zweiten Tag in Wimbledon greifen auch die Mitfavoriten Rafael Nadal und Roger Federer ins Turnier auf dem "heiligen Rasen" ein. Während der Schweizer auf Llyod Harris trifft (Wimbledon: Llyod Harris - Roger Federer, ab 12 Uhr im LIVETICKER), bekommt es Nadal mit einem Japaner zu tun (Wimbledon: Yuichi Sugita - Rafael Nadal, ab 12 Uhr im LIVETICKER). 

- England und USA kämpfen ums Finale

Im Halbfinale der Frauen-WM kommt es zum Duell zwischen England und den USA (Frauen-WM: England - USA, ab 21 Uhr im LIVETICKER). Dabei ruhen die Hoffnungen des Titelverteidigers vor allem auf Megan Rapinoe. Die Stürmerin, die sich aktuell eine öffentliche Schlammschlacht mit US-Präsident Donald Trump liefert, erzielte die letzten vier Treffer ihrer Mannschaft.

Das müssen Sie heute sehen

- Beachvolleyball live: FIVB WM

Es ist der absolute Saisonhöhepunkt im Beachvolleyball und SPORT1 ist in Hamburg ab 18 Uhr LIVE im TV und im Livestream mittendrin, wenn zum ersten Mal seit 14 Jahren die Weltmeisterschaft in Deutschland ausgetragen wird. Heute stehen die letzten Gruppenspiele bei den Herren sowie die Lucky-Loser-Runde der Damen auf dem Programm. Ab 21.30 Uhr gibt es die Highlights im TV und im Stream.

Das Video-Schmankerl des Tages

Julia Sude und Karla Borger haben sich im Finale um den Gruppensieg von ihrer besten Seite gezeigt. Gegen die US-Amerikanerinnen siegten sie im Tie-Break.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image