Anzeige

Ergebnis: So deutlich war Messi vor Lewy

Ergebnis: So deutlich war Messi vor Lewy

Lionel Messi landet vor Robert Lewandowski und gewinnt den Ballon d‘Or. So verteilten sich die Stimmen der Jury auf die Anwärter.
Robert Lewandowski war ein heißer Kandidat auf den Ballon d'Or. Trotz dieser Tore ging er leer aus.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der Ballon d‘Or 2021 hat seinen Besitzer gefunden: Lionel Messi hat zum siebten Mal die prestigeträchtige Trophäe des Fachmagazins France Football gewonnen. Der Argentinier ließ den von vielen im Vorfeld favorisierten Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hinter sich.

Doch wer durfte überhaupt wählen und wie knapp ist das Ergebnis am Ende ausgefallen? (Ballon d‘Or: Die Reaktionen)

Vor der Wahl bestimmt die Redaktion von France Football 30 Spieler, die im Anschluss 180 internationalen Journalisten vorgelegt wird. Aus jedem Land darf dabei nur ein Journalist teilnehmen. Für Deutschland ist das Karlheinz Wild vom kicker.

Jedes Jurymitglied vergibt an jeweils fünf Spieler absteigend Punkte - 6, 4, 3, 2 und 1. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt den Ballon d‘Or. Bei Gleichstand entscheidet, wer häufiger an die erste Position gesetzt wurde.

Von einem Gleichstand waren Messi und Lewandowski dann aber doch ein Stück entfernt. 33 Punkte trennten die beiden Favoriten. Genau so viele Punkte sammelte Erling Haaland insgesamt.

Das Endergebnis der Abstimmung des Ballon d‘Or:

1. Lionel Messi (Argentinien, FC Barcelona/PSG), 613 Punkte

2. Robert Lewandowski (Polen, FC Bayern München), 580 Pkt.

3. Jorginho (Italien, FC Chelsea), 460 Pkt.

4. Karim Benzema (Frankreich, Real Madrid), 239 Pkt.

5. N‘Golo Kanté (Frankreich, FC Chelsea), 186 Pkt.

6. Cristiano Ronaldo (Portugal, Juventus Turin/Manchester United), 178 Pkt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

7. Mohamed Salah (Ägypten, FC Liverpool), 121 Pkt.

8. Kevin De Bruyne (Belgien, Manchester City), 73 Pkt.

9. Kylian Mbappé (Frankreich, PSG), 58 Pkt.

10. Gianluigi Donnarumma (Italin, AC Milan/PSG), 36 Pkt.

11. Erling Haaland (Norwegen, Borussia Dortmund), 33 Pkt.

12. Romelu Lukaku (Belgien, Inter Mailand/FC Chelsea), 26 Pkt.

13. Giorgio Chiellini (Italien, Juventus Turin), 26 Pkt.

14. Leonardo Bonucci (Italien, Juventus Turin), 18 Pkt.

15. Raheem Sterling (England, Manchester City), 10 Pkt.

16. Neymar (Brasilien, PSG), 9 Punkte.

17. Luis Suarez (Uruguay, Atlético Madrid), 8 Pkt.

18. Simon Kjaer (Dänemark, AC Milan), 8 Pkt.

19. Mason Mount (England, FC Chelsea), 7 Pkt.

20. Riyad Mahrez (Algerien, Manchester City), 7 Pkt.

21. Bruno Fernandes (Portugal, Manchester United), 6 Pkt.

21. Lautaro Martínez (Argentinien, Inter Mailand), 6 Pkt.

23. Harry Kane (England, Tottenham Hotspur), 4 Pkt.

24. Pedri (Spanien, FC Barcelona), 3 Pkt.

25. Phil Foden (England, Manchester City), 2 Pkt.

26. Nicolo Barella (Italien, Inter Mailand) 1 Pkt.

26. Ruben Dias (Portugal, Manchester City), 1 Pkt.

26. Gerard Moreno (Spanien, FC Villarreal), 1 Pkt.

29. César Azpilicueta (Spanien, Chelsea), 0 pt.

29. Luka Modric (Kroatien, Real Madrid), 0 pt.

Alles zum Ballon d‘Or 2021: