Anzeige

Messi will Ballon d‘Or für Lewandowski

Messi will Ballon d‘Or für Lewandowski

Am Montag wurde der Ballon d‘Or verliehen. Robert Lewandowski muss sich hinter Lionel Messi einreihen. Die Preisverleihung zum Nachlesen.
Robert Lewandowski war ein heißer Kandidat auf den Ballon d'Or. Trotz dieser Tore ging er leer aus.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nichts war es mit der Krönung für Robert Lewandowski für sein herausragendes Jahr 2021.

Am Montag wurde in Paris der Ballon d‘Or verliehen und am Ende hieß der Gewinner bereits zum siebten Mal Lionel Messi.

Die prestigeträchtige Auszeichnung wird von der französischen Fachzeitung France Football vergeben, in diesem Jahr bei einer Gala im Théâtre du Châtelet in Paris.

Die Zeremonie im LIVETICKER zum Nachlesen:

+++ Das war‘s +++

Aus und vorbei: Die Gala geht zu Ende. Mit einem bitteren Ende für Lewandowski. Über diesen Abend wird sicherlich noch zu reden sein. Wir verabschieden uns. (Ballon d‘Or: Die Reaktionen)

+++ Messi will Ballon d‘Or für Lewandowski +++

Faire Worte des Siegers. Messi sagt, Lewandowski hätte den Preis ebenso verdient gehabt. Die Rekorde, die der Bayern-Stürmer gebrochen hat, hätten ihn schwer beeindruckt.

„Es war eine große Ehre, mit dir um diesen Preis zu kämpfen“, sagt der Argentinier direkt an Lewandowski gewandt. „Jeder weiß, dass du letztes Jahr der Gewinner warst. Ich finde, France Football sollte dir den Preis für 2020 noch geben. Du hast ihn verdient und solltest ihn auch zuhause haben.“

+++ Bayern reagiert auf Ergebnis +++

„Für uns bist du trotzdem der Beste!“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Messi gewinnt Ballon d‘Or, Enttäuschung für Lewandowski +++

Bitterer Abend für Robert Lewandowski!

Der Bayern-Stürmer gewinnt in Paris zwar den neu geschaffenen Preis für den besten Stürmer, geht bei der Verleihung des Ballon d‘Or aber leer aus. Die Trophäe des besten Fußballers des Jahres geht erneut an Lionel Messi von Paris Saint-Germain, der auch 2019 gewonnen hatte. 2020 fiel die Wahl wegen der Corona-Pandemie aus.

Es ist bereits der siebte goldene Ball für Messi.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Klub des Jahres: FC Chelsea +++

Und auch der nächste neue Award hat seinen Besitzer gefunden. Der FC Chelsea wird als Klub des Jahres ausgezeichnet, da sowohl die Männer als auch die Frauen herausragende Leistungen gezeigt haben.

+++ Nur noch zwei sind übrig! +++

Die nächsten drei Plätze sind nun klar, und damit steht fest: der Ballon d‘Or 2021 geht an Robert Lewandowski oder Lionel Messi!

Platz 3: Jorginho (FC Chelsea)

Platz 4: Karim Benzema (Real Madrid)

Platz 5: N‘Golo Kanté (FC Chelsea)

+++ Donnarumma bester Torhüter +++

Die Yachine-Trophäe für den besten Torhüter geht wenig überraschend an Gianluigi Donnarumma, der einen großen Anteil daran hatte, dass Italien im Sommer Europameister wurde.

+++ Ronaldo verpasst Top 5! +++

Die nächsten drei Plätze bei den Herren werden bekanntgegeben:

Platz 6: Cristiano Ronaldo (Manchester United)

Platz 7: Mo Salah (FC Liverpool)

Platz 8: Kevin De Bruyne (Manchester City)

+++ Putellas gewinnt den Ballon d‘Or! +++

Das erste wirklich große Highlight des Abends! Welche Frau gewinnt den Ballon d‘Or?

Kylian Mbappé verkündet: Die beste Spielerin der Welt heißt... Alexia Putellas vom FC Barcelona!

Auf den weiteren Plätzen: Jennifer Hermoso (FC Barcelona), Sam Kerr (FC Chelsea) und Vivianne Miedema (FC Arsenal)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Los geht‘s mit den Top 10 beim Ballon d‘Or +++

Die Spannung steigt, jetzt werden die nächsten beiden auf der Liste bekanntgegeben:

Platz 9: Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)

Platz 10: Gianluigi Donnarumma (Paris Saint-Germain)

+++ Lewandowski bester Stürmer des Jahres +++

Ein erster Preis für Robert Lewandowski, der allerdings nicht mehr als ein Trostpreis wäre. Der Bayern-Stürmer wird zum besten Stürmer in diesem Jahr ausgezeichnet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Würdigung von Gerd Müller und Maradona +++

Zwei der ganz Großen der Fußball-Geschichte sind in diesem Jahr verstorben. France Football widmet Gerd Müller und Diego Maradona mit einem emotionalen Video, in dem auch Robert Lewandowski und Lionel Messi zu Wort kommen.

+++ Pedri bester Nachwuchsspieler! +++

2006 hat Fabio Cannavaro selbst den Ballon d‘Or gewonnen, nun übergibt der Italiener den Preis für den besten Nachwuchsspieler des Jahres. Die Kopa-Trophäe geht an Barcas Jungstar Pedri. Er lässt damit unter anderem Jude Bellingham (BVB) und Jamal Musiala (FC Bayern) auf den Plätzen zwei und drei hinter sich. Mit Florian Wirtz auf Rang sieben und Giovanni Reyna auf Rang neun sind zwei weitere Bundesliga-Spieler in den Top Ten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Helm-Geheimnis gelüftet +++

Zwei Formel-1-Fahrer befinden sich unter den Helmen: Legende Fernando Alonso und Esteban Ocon. Das Duo liefert die goldenen Bälle brav auf der Bühne ab.

+++ Die Trophäe ist da! +++

In einem roten Sportwagen werden die beiden goldenen Bälle auf den roten Teppich gefahren. Zwei offenbar bekannte Persönlichkeiten tragen sie mit verspiegelten Helmen in den Saal. Das Geheimnis, wer sie sind, dürfte sicherlich noch gelüftet werden.

+++ Die Gala beginnt +++

Es kann losgehen! Die beiden Gastgeber Didier Drogba und Sandy Heribert eröffnen den Abend. Die Anwärter auf den Goldenen Ball haben in der ersten Reihe Platz genommen.

+++ Bayern-Unterstützung für Lewandowski +++

Der FC Bayern weiß, wie wichtig Robert Lewandowski dieser Titel wäre - und schickt eine prominente Abordnung. Oliver Kahn, Hasan Salihamidzic und Julian Nagelsmann sind in Paris.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Messi kommt mit seinen Kindern +++

Jetzt ist auch Lionel Messi eingetroffen. Der Argentinier hat dieses Jahr erstmals einen großen Titel mit seinem Land geholt (Copa America) und darf sich daher berechtigte Hoffnungen machen. Er schreitet mit seiner Frau und seinen drei Kindern über den Red Carpet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Lewandowski ist da! +++

Die Entscheidung rückt immer näher. Und einer der Topfavoriten ist so eben über den roten Teppich geschlendert. Hand in Hand mit seiner Frau Anna kommt Robert Lewandowski zur Gala.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ CR7 wütet gegen Ballon d‘Or-Boss +++

Oha, da ist aber jemand mächtig geladen! Cristiano Ronaldo hat ordentlich gegen Pascal Ferré abgeledert. Auf Instagram bezichtigt er den Chefredakteur von France Football der Lüge. Hier gibt‘s die ganze Meldung...

+++ Zwei neue Preise bei Ballon d‘Or-Gala +++

Bei der diesjährigen Zeremonie wird es zwei neue Preise geben, wie France Football verriet.

+++ Haaland verpasst die Top Ten! +++

Das war haarscharf. BVB-Knipser Erling Haaland landet auf Platz elf und verpasst damit den Sprung unter die 10 besten Spieler des Jahres. Kleiner Trost: Der 21-Jährige dürfte noch eine Ballon-d‘Or-Wahlen vor sich haben und wenn seine Entwicklung anhält, ist der Norweger schon bald ein klarer Kandidat für die Top 3.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Chelsea-Kante auf Rang 12 +++

Romelu Lukaku gehört zu den besten Stürmern Europas - woran auch Teamkollege Timo Werner beim FC Chelsea zu knabbern hat. Beim Ballon d‘Or reicht es für den bulligen Stürmer zu Platz 12.

+++ Das ist Lewandowskis Outfit +++

Der Social-Media-Account der Bayern steigert auch so langsam die Schlagzahl. Robert Lewandowski trägt heute allem Anschein nach einen dunkelblauen Anzug, garniert mit einer schwarzen Fliege.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Bonucci-Kollege folgt direkt +++

Zurück zu den Platzierungen. Unmittelbar vor Leonardo Bonucci landet mit Giorgio Chiellini sein kongenialer Partner in der Innenverteidigung. Sowohl bei der italienischen Nationalmannschaft, als auch bei Juve. Starker 13. Platz für Chiellini.

+++ Ronaldo wohl nicht in Paris! +++

Cristiano Ronaldo hat dieses Jahr nur geringe Chancen auf den Titel - und bleibt deshalb offenbar auch direkt zuhause. Wie der portugiesische TV-Sender SIC berichtet, bleibt der Superstar von Manchester United der Gala fern.

+++ Juve-Altmeister der nächste auf der Liste +++

Dieser Mann will einfach nicht altern. Leonardo Bonucci zählt noch immer zu den besten Verteidigern der Welt und hat ein überragendes Auge im Aufbauspiel. Platz 14 für den 34 Jahre alte Italiener.

+++ Vierter City-Spieler an der Reihe +++

Wir nähern uns weiter den Top 10. Raheem Sterling, der mit einem Abschied von Manchester City liebäugelt, landet auf Rang 15.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Neymar verpasst Top 10! +++

Ob das den exzentrischen Brasilianer wurmen wird? PSG-Superstar Neymar landet nur auf Platz 16. Was mit zur Wahrheit gehört: Der 29-Jährige hatte immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

+++ Nächster Oldie in der Liste +++

Auf Rang 17 landet der 34 Jahre alte Luis Suárez. Der Uruguayer ist inzwischen für Atlético Madrid aktiv und hatte großen Anteil am ersten Meistertitel des Klubs seit der Saison 2013/14.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Kjaer verdrängt Top-Stars +++

Der vielleicht überraschendste Name auf der Liste. Altmeister Simon Kjaer, auch schon in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg aktiv, landet auf Rang 18. Der Milan-Verteidiger überzeugte bei der EM. Nicht nur sportlich, sondern auch als Kapitän rund um Dänemarks EM-Märchen, das mit dem Schock um Christian Eriksen begann.

Nachdem Christian Eriksen im Spiel zwischen Dänemark und Finnland bei der Euro 2020 wiederbelebt werden musste, findet Dänemarks Coach Kasper Hjulmand emotionale Worte.
02:58
Die emotionalen Worte von Dänemark-Coach Hjulmand zu Eriksen

+++ Chelsea-Mittelfeldmann auf Platz 19 +++

Und weiter geht die wilde Fahrt. Mason Mount vom FC Chelsea ist der nächste auf der Liste.

+++ City-Star eröffnet Top 20 +++

Der Algerier Riyad Mahrez landet auf Rang 20. Aus der Bundesliga sind mit Lewandowski und Erling Haaland weiterhin zwei Spieler im Rennen.

+++ Der Countdown nimmt Fahrt auf +++

Und es geht weiter Schlag auf Schlag, die Top 20 rücken näher. Platz 21 teilen sich Bruno Fernandes von Manchester United und Lautaro Martínez (Inter Mailand).

+++ Harry Kane verpasst Top 20 +++

In dieser Saison ist Harry Kane noch nicht wirklich heiß gelaufen. Doch beim Ballon d‘Or wird bekanntermaßen das ganze Kalenderjahr bewertet. Und das reicht für Platz 23 für den Kapitän der englischen Nationalmannschaft.

+++ Golden Boy an der Reihe +++

Barca-Supertalent Pedri wurde unlängst mit dem Golden-Boy-Award für den besten Nachwuchsspieler Europas ausgezeichnet. Beim Ballon d‘Or reicht es allerdings noch nicht für die vordersten Plätze. Der 19-Jährige landet auf Rang 24.

+++ Guardiola-Schützling verpasst Top 20 +++

Der 21 Jahre alte Phil Foden landet auf Rang 25. Vom Engländer ist in Zukunft aber sicherlich noch eine höhere Platzierung zu erwarten. Der Offensivspieler hat enormes Potenzial.

+++ Trio auf Platz 26 +++

Und weiter geht die wilde Fahrt. Auf dem geteilten 26. Rang finden sich Nicolo Barella (Inter Mailand), Ruben Dias (Manchester City) und Gerard Moreno (FC Villarreal) ein.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Los geht‘s, die ersten Plätze stehen fest +++

Und der Abend nimmt so langsam Fahrt auf. Auf dem geteilten 29. Platz laufen Ex-Weltfußballer Luka Modric von Real Madrid und Chelseas Cesar Azpilicueta ein.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

So können sie den Ballon d‘Or live verfolgen:

Ticker: SPORT1

TV: Sky

Livestream: Youtube, Sky, BildTV


Lewandowski oder Messi?

Verschiedene Leaks im Internet zeigen aber, dass wohl Robert Lewandowski, Lionel Messi und Karim Benzema die Top drei bilden. Problem für Lewandowski: Es gibt Leaks mit unterschiedlichen Ausgängen.

Die begehrte Trophäe ging seit 2008 bis auf eine Ausnahme immer an Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi - 2018 gewann Luka Modric. Im vergangenen Jahr wurde der Ballon d‘Or aufgrund der Pandemie nicht verliehen. Dort hätte Lewandowski als Garant für sechs Titel wohl sicher gewonnen.

Neben dem Titel für den Weltfußballer werden am Montag auch noch der Ballon d‘Or Feminin (Weltfußballerin), die Yashin Trophy (Welttorhüter) und die Kopa Trophy (Bester U-21-Spieler) vergeben.

Diese Spieler stehen auf der Ballon d‘Or Shortlist:

Robert Lewandowski (FC Bayern), Lionel Messi (FC Barcelona, PSG), Karim Benzema (Real Madrid), Riyad Mahrez (Man City), N‘Golo Kante (Chelsea), Erling Haaland (Borussia Dortmund), Leonardo Bonucci (Juventus), Mason Mount (Chelsea), Harry Kane (Tottenham), Gianluigi Donnarumma (AC Milan, PSG), , Raheem Sterling (Man City), Nicolo Barella (Inter), Bruno Fernandes (Man Utd), Pedri (FC Barcelona), Luka Modric (Real Madrid), Giorgio Chiellini (Juventus), Kevin De Bruyne (Man City), Neymar (PSG), Ruben Dias (Man City), Lautaro Martinez (Inter), Simon Kjaer (AC Milan), Jorginho (Chelsea), Mohamed Salah (Liverpool), Cesar Azpilicueta (Chelsea), Romelu Lukaku (Inter, Chelsea), Cristiano Ronaldo (Juventus, Man Utd), Gerard Moreno (Villarreal), Phil Foden (Man City), Kylian Mbappe (PSG), Luis Suarez (Atletico Madrid)

Diese Spielerinnen stehen auf der Ballon d‘Dor Feminin Shortlist:

Stina Blackstenius (Häcken), Kadidiatou Diani (PSG), Christiane Endler (PSG, Lyon), Magdalena Eriksson (Chelsea), Jessie Fleming (Chelsea), Pernille Harder (Chelsea), Jennifer Hermoso (FC Barcelona), Marie-Antoinette Katoto (PSG), Sam Kerr (Chelsea), Fran Kirby (Chelsea), Ashley Lawrence (PSG), Lieke Martens (FC Barcelona), Samantha Mewis (Man City, North Carolina Courage), Vivianne Miedema (Arsenal), Sandra Panos (FC Barcelona), Irene Paredes (PSG, FC Barcelona), Alexia Putellas (FC Barcelona), Wendie Renard (Lyon), Christine Sinclair (Portland Thorns), Ellen White (Man City)

Diese Torhüter stehen auf der Yashin Trophy Shortlist:

Gianluigi Donnarumma (AC Milan/ PSG), Ederson (Man City), Kasper Schmeichel (Leicester City), Edouard Mendy (Chelsea), Thibaut Courtois (Real Madrid), Keylor Navas (PSG), Emiliano Martinez (Aston Villa), Manuel Neuer (FC Bayern), Jan Oblak (Atletico Madrid), Samir Handanovic (Inter)

Die U21-Spieler stehen auf der Kopa Trophy Shortlist:

Mason Greenwood (Manchester United), Bukayo Saka (FC Arsenal),Pedri (FC Barcelona), Jeremy Doku (Stade Rennes), Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam), Jamal Musiala (FC Bayern), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen), Jude Bellingham (Borussia Dortmund), Giovanni Reyna (Borussia Dortmund), Nuno Mendes (Paris Saint-Germain)

Alles zum Ballon d‘Or 2021: