Home>Sportwetten | Anzeigen>

Cavaliers - Celtics Tipp, Prognose & Quoten | 14.05.2024

Sportwetten | Anzeigen>

Cavaliers - Celtics Tipp, Prognose & Quoten | 14.05.2024

{}

Cavaliers - Celtics Tipp, Prognose & Quoten | 14.05.2024

Cavaliers - Celtics Tipp mit Experten-Prognose, Analyse & Statistik sowie Value-Quote für deine NBA Wette | Können die Celtics die Führung ausbauen?

© alphaspirit.it / Shutterstock
SPORT1 Betting
SPORT1 Betting

Unser Cavaliers - Celtics Sportwetten Tipp zum NBA Spiel am 14.05.2024 lautet: Der Liga-Primus aus Boston reist zum zweiten Auswärtsspiel in Folge nach Cleveland. Wir sehen im Wett Tipp heute die Celtics aufgrund des deutlich besseren Kaders klar im Vorteil.

Die Boston Celtics konnten sich nach der bitteren Pleite in Spiel 2 der Serie gegen die Cleveland Cavaliers wieder auf ihre Stärken besinnen und gewannen Spiel 3 klar 106:93. Dabei war Jayson Tatum erstmals in dieser Serie der beste Celtic und kam trotz Schwächen beim Distanzwurf auf 33 Punkte. Vor allem die Starting Five der Kobolde ist dem Gegner in allen Belangen überlegen und sollte dafür sorgen, dass die Celtics mit einer 3:1 Führung in ein entscheidendes fünftes Spiel vor heimischem Publikum gehen können.

Unsere Wahl fällt daher auf den Wett Tipp heute „Sieg Celtics & Über 206,5 Punkte“ mit einer Quote von 2,40 bei Bet3000.

Darum tippen wir bei Cavaliers vs Celtics auf „Sieg Celtics & Über 206,5 Punkte“:

  • Die Celtics gewannen 5 der letzten 8 Duelle gegen die Cavaliers.
  • In 9 der letzten 10 Partien zwischen Boston und Cleveland wurden mindestens 209 Punkte erzielt.
  • Die Celtics stellen mit +12,7 das beste Net Rating in dieser Postseason.

Cavaliers vs Celtics Quoten Analyse:

Die Celtics werden auch im zweiten Gastspiel gegen die Cavaliers klar im Vorteil gesehen, was von einer sehr niedrigen Siegquote in Höhe von 1,26 untermauert wird. Dass die Cavs die Serie ausgleichen können, wird mit einer Quote von 3,60 da schon für deutlich unwahrscheinlicher gehalten.

Lesen Sie auch

Beim von uns für diese Partie favorisierten Wettanbieter steht momentan der starke Bet3000 Bonus im Angebot. Dieser ließe sich auch hervorragend für zum Beispiel eine „Über 204,5 Punkte“-Wette nutzen, immerhin fielen in den letzten zehn Duellen zwischen den Cavaliers und Celtics im Schnitt 223,5 Punkte pro Partie.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Cavaliers vs Celtics Prognose: Wie gut fällt der Dreier beider Teams?

Die Cavaliers gingen als klarer Underdog in die Serie gegen den First-Seed im Osten, der die Conference in der Regular Season eindrucksvoll dominieren konnte. Trotzdem gelang dem Team von Coach Bickerstaff ein Sieg in Spiel 2 in Boston, bei dem der Gegner jedoch auch seltsam blutleer agierte. Dabei konnte vor allem Donovan Mitchell überzeugen, doch auch Sixth Man Caris LeVert lief zeitweise mit 21 Punkten von der Bank kommend heiß.

Dass die Celtics auch ohne den verletzt ausfallenden Kristaps Porzingis über eine der besten Starting Fives der Liga verfügen, zeigte sich wiederum im letzten Match, als die beiden Topverdiener der Kobolde, Jayson Tatum und Jaylen Brown, jeweils mindestens 28 Punkte erzielen und auch Jrue Holiday und Derrick White zweistellig punkten konnten.

Das größte Problem auf Seiten der Cavaliers bleibt in diesen Playoffs das schwache Shooting aus der Distanz. Im Schnitt trafen die Baller aus Cleveland in den bisherigen zehn Spielen nur 30,5 Prozent ihrer Würfe von Downtown. In der modernen NBA kann sich so auf Dauer kein Erfolg einstellen, schon gar nicht gegen das statistisch beste Team der Liga in diesem Jahr.

Treffen die Celtics auf ihrer Seite die Distanzwürfe zumindest durchschnittlich gut, gab es bisher für die Cavaliers in dieser Serie nichts zu holen. So profitierten die Spieler um Franchise-Player Mitchell im zweiten Duell enorm von der schwachen Wurfquote des Gegners von nur 22,9 Prozent aus der Distanz.

Cavaliers - Celtics Statistik & Bilanz:

  • Letzte 5 Spiele Cavaliers: 93:106 Celtics (H), 118:94 Celtics (A), 95:120 Celtics (A), 106:94 Magic (H), 96:103 Magic (A).
  • Letzte 5 Spiele Celtics: 106:93 Cavaliers (A), 94:118 Cavaliers (H), 120:95 Cavaliers (H), 118:84 Heat (H), 102:88 Heat (A).
  • Letzte 5 Spiele Cavaliers vs. Celtics: 93:106 (H), 118:94 (A), 95:120 (A), 105:104 (H), 107:116 (A).

Die Chancen der Cavs sollten sich vor allem dann deutlich minimieren, falls sich auf Seiten der Celtics Jayson Tatum dazu entschließen sollte, diese Serie an sich zu reißen. Der 26-jährige US-Amerikaner sollte der klar beste Spieler dieses Duells sein und zeigte dies nach zwei eher ruhigen Auftritten in den ersten beiden Matches auch beim letzten Sieg.

Vor allem das Fehlen von Center Jarrett Allen, der ein wichtiger Bestandteil der Zonenverteidigung der Cavaliers ist, machte sich hierbei bemerkbar. So konnte Tatum auch in direkter Korbnähe wüten, sodass es nicht ins Gewicht fiel, dass der Forward nur zwei seiner acht Distanzwürfe versenken konnte.

Jaylen Brown konnte in den letzten zehn Partien gegen die Cavs im Schnitt knapp 26 Punkte auflegen und übertraf diese Marke in zwei der drei Matches der laufenden Serie sogar. So könnte sich eine „Brown Über 24,5 Punkte“-Wette mit einer Quote in Höhe von 2,02 als durchaus lohnend herausstellen, vor allem wenn man diese mit einem starken Sportwetten Bonus Code verbinden kann.

Unser Cavaliers - Celtics Tipp: Sieg Celtics & Über 206,5 Punkte

Die Celtics gewannen die letzten fünf Playoff-Gastspiele in Folge und sollten auch gegen die Cavaliers wieder zu einem dominanten Auftritt fähig sein. Im Schnitt erzielten die Kobolde in dieser Postseason knapp 14 Punkte pro Spiel mehr als der Gegner aus Cleveland. Wir erwarten im vierten Spiel der Eastern Conference Semifinals einen deutlichen Sieg der Celtics, der am Ende auch einen verhältnismäßig hohen Gesamtpunktestand bewirken wird.

Unser Cavaliers Celtics Sportwetten Tipp lautet: „Sieg Celtics & Über 206,5 Punkte“ im Spiel mit einer Wettquote bei Bet3000 von 2,40.

Jetzt bei Bet3000 auf Cavaliers vs Celtics tippen!