Home>Sportwetten | Anzeigen>

Celtics - Cavaliers Tipp, Prognose & Quoten | 16.05.2024

Sportwetten | Anzeigen>

Celtics - Cavaliers Tipp, Prognose & Quoten | 16.05.2024

{}

Celtics - Cavaliers Tipp, Prognose & Quoten | 16.05.2024

Celtics - Cavaliers Tipp mit Experten-Prognose, Analyse & Statistik sowie Value-Quote für deine NBA Wette | Können die Celtics die Serie beenden?

© Zero99 / Shutterstock
SPORT1 Betting
SPORT1 Betting

Unser Celtics - Cavaliers Sportwetten Tipp zum NBA Spiel am 16.05.2024 lautet: In unserem Wett Tipp heute sehen wir die Gastgeber aus Boston in der besten Position, mit einem Sieg gegen die Cavaliers in die Eastern-Conference-Finals einzuziehen.

Die Boston Celtics führen in der Zweitrunden-Serie gegen die Cleveland Cavaliers mit 3:1 und dürften alles darauf setzen, diese in fünf Spielen zu beenden. Aufgrund der deutlich höheren Qualität im Kader der Kobolde sollte dies vor heimischem Publikum auch gelingen.

Wir entscheiden uns folgerichtig für den Wett Tipp heute „Sieg Celtics & Über 203,5 Punkte“ mit einer Quote von 1,95 bei Bet-at-Home.

Darum tippen wir bei Celtics vs Cavaliers auf „Sieg Celtics & Über 203,5 Punkte“:

  • Die Cavaliers haben in diesen Playoffs ein negatives Net Rating von -5,1.
  • Die Celtics stellen die drittbeste Offensive und Defensive dieser Postseason.
  • Im Schnitt erzielte Boston in diesen Playoffs 17 Punkte pro Spiel mehr als Cleveland.

Celtics vs Cavaliers Quoten Analyse:

Die Celtics sind der haushohe Favorit in der Serie gegen die Cavs, daran ändert sich freilich auch im kommenden Heimspiel im TD Garden nichts. Die Bookies sehen die Hausherren mit einer Siegquote von 1,09 stark im Vorteil, während ein Sieg von Cleveland mit einer Quote in Höhe von 10,00 eine riesige Überraschung wäre.

Lesen Sie auch

Die meisten Punkte im Spiel werden derweil Jayson Tatum zugetraut, der in den letzten beiden Partien mit jeweils 33 Punkten dominieren konnte. Eine „Tatum Über 29,5 Punkte“-Wette bringt bei Happybet eine Quote von 1,87 ein - keine schlechte Wahl für euren NBA-Tipp, da es den Cavs schlicht an einem passenden Verteidiger für den Forward der Kelten fehlt.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Celtics vs Cavaliers Prognose: „The Jay‘s“ sind zu stark!

Die Celtics stellten mit einer Bilanz von 64-18 und einem Net Rating von +11,6 das mit Abstand beste Team der abgelaufenen Regular Season. Diese Dominanz zeigte sich in diesen Playoffs zwar nicht immer, jedoch oft genug, um recht entspannt in die Eastern Conference Finals einzuziehen.

Vor allem das Shooting der Kobolde liegt mit 36,8 Prozent Wurfquote von Downtown etwas unter dem Schnitt der regulären Saison mit 39 Prozent. Das ist nicht ganz unerheblich für das Spiel des Teams von Coach Mazzulla, so nahm Boston mit im Schnitt 42,5 Versuchen die meisten Distanzwürfe aller Teams.

Das konnten die Cavaliers bisher jedoch nur in Spiel 2 der Serie zu ihrem Vorteil nutzen. Cleveland wirft in diesen Playoffs noch deutlich schlechter als die Celtics aus der Distanz. So fielen bisher nur knapp 31 Prozent ihrer Triples auch durch die Reuse.

Mit Donovan Mitchell fiel nun im letzten Spiel neben Center Jarrett Allen der wichtigste Starter der Cavaliers verletzt aus, sein Einsatz im kommenden Match ist weiterhin fraglich. Ohne ihre primären Ballhandler und Shotmaker lastet zu viel Last auf den Schultern von Darius Garland, der zwar im letzten Spiel 30 Punkte auflegen konnte, dafür jedoch 27 Würfe brauchte und nur 44 Prozent aus dem Feld traf.

Celtics - Cavaliers Statistik & Bilanz:

  • Letzte 5 Spiele Celtics: 109:102 Cavaliers (A), 106:93 Cavaliers (A), 94:118 Cavaliers (H), 120:95 Cavaliers (H), 118:84 Heat (H).
  • Letzte 5 Spiele Cavaliers: 102:109 Celtics (H), 93:106 Celtics (H), 118:94 Celtics (A), 95:120 Celtics (A), 106:94 Magic (H).
  • Letzte 5 Spiele Celtics vs. Cavaliers: 109:102 (A), 106:93 (A), 94:118 (H), 120:95 (H), 104:105 (A).

Bei den Celtics konnte sich Coach Joe Mazzulla zuletzt vermehrt auf seine beiden Topstars verlassen. Die beiden Jay´s, Tatum und Brown, erzielten bei den letzten beiden Siegen jeweils mindestens 27 Punkte pro Partie, obwohl vor allem der Dreier bei Jayson Tatum noch nicht wirklich fallen wollte.

Die Cavaliers können mit dieser Starpower nicht mithalten, zumal die halbe Rotation momentan verletzt ausfällt. Evan Mobley bleibt zwar weiterhin ein starker Verteidiger, kann den Laden ohne seinen Frontcourt-Partner Allen jedoch auch nicht alleine zusammenhalten und bleibt vor allem in der Offensive viel zu harmlos.

In den vier bisherigen Spielen dieser Serie fielen im Schnitt 209 Punkte pro Partie. Die Cavs werden ohne ihren Superstar Donovan Mitchell fiele Dreier nehmen müssen, um im Angriff auch nur ansatzweise mit den Celtics mithalten zu können, vor allem Max Strus muss hier als mit Abstand bester Schütze im Team ein Feuerwerk abbrennen. So könnte sich ein „Strus Über 11,5 Punkte“-Tipp mit einer Quote von 1,83 bei den besten Sportwetten Anbietern durchaus lohnen, immerhin traf der Edelschütze im letzten Spiel fünf seiner neun Dreipunkt-Würfe.

Unser Celtics - Cavaliers Tipp: Sieg Celtics & Über 203,5 Punkte

Die Celtics sind auch ohne den verletzt ausfallenden Kristaps Porzingis zu stark besetzt und verfügen über eine deutlich höhere Qualität im Kader. Da hilft den Cavaliers auch die engagierte Defensive nicht, zumal mit Jarrett Allen ein wichtiger Pfeiler in der Verteidigung fehlt. Wir sehen einen recht deutlichen Sieg der Celtics auf die Fans im TD Garden zukommen.

Unser Celtics Cavaliers Sportwetten Tipp lautet: „Sieg Celtics & Über 203,5 Punkte“ im Spiel mit einer Wettquote bei Bet-at-Home von 1,95.

Jetzt bei Bet-at-Home auf Celtics vs Cavaliers tippen!