Home>Wrestling>WWE>

WWE vor WrestleMania: Megaduo dominiert historische Rekord-TV-Show

WWE>

WWE vor WrestleMania: Megaduo dominiert historische Rekord-TV-Show

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

WWE-Megaduo dominiert Rekord-TV-Show

Dwayne „The Rock“ Johnson und Roman Reigns holen sich wenige Tage vor WrestleMania Rückenwind - und brechen einen Umsatzrekord.
Dwayne "The Rock" Johnson (r.) und Roman Reigns standen bei WWE RAW vor WrestleMania 40 im Zentrum
Dwayne "The Rock" Johnson (r.) und Roman Reigns standen bei WWE RAW vor WrestleMania 40 im Zentrum
© WWE
mhoffmann
mhoffmann

Noch sind es einige Tage hin bis zur WWE-Megashow WrestleMania 40 im Super-Bowl-Stadion von Philadelphia - doch schon vor seinem heiß erwarteten Ring-Comeback bricht Superstar Dwayne „The Rock“ Rekorde.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die aktuelle Ausgabe der TV-Show Monday Night RAW im Barclays Center in Brooklyn war die umsatzstärkste Episode in der über 30 Jahre langen Geschichte der Livesendung, wie Ligavorstand „Triple H“ Paul Levesque schon vorab via Social Media vermeldet hat. (NEWS: Alle Neuigkeiten zum Thema WWE)

Die Erwartung eines großen Auftritts von Superstar The Rock im traditionellen WWE-Epizentrum New York hat der Promotion offensichtlich die Chance eröffnet, durch entsprechend hohe Ticketpreise einen historischen Zahltag zu erzielen. Und Rock und Reigns boten dann auch einen standesgemäßen Vorgeschmack auf ihr gemeinsames Match gegen Cody Rhodes und Seth Rollins am Samstag.

{ "placeholderType": "MREC" }

WWE RAW: The Rock und Roman Reigns dominieren

Die Show in der NBA-Halle der Brooklyn Nets wurde eingerahmt von Auftritten des „Dream Teams“ Rock und Reigns: Zu Beginn der Show hielten sie eine Ansprache, in der sie ankündigten, WrestleMania als Sieger zu verlassen - am Ende untermauerten sie es handfest.

Legendensohn Rhodes - in der spektakulären Endsequenz der vergangenen RAW-Ausgabe von The Rock auf einem verregneten Parkplatz blutig geprügelt - tauchte entgegen vorheriger Andeutungen doch nochmal auf, um sich an Rock zu rächen.

Am Ende eines (ergebnislosen) Matches zwischen World Champion Rollins und Reigns‘ Neffen und Verbündeten Solo Sikoa schritt Rhodes unter dem Jubel der Fans zum Ring und keilte sich an Rollins‘ Seite mit Rock und Reigns.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Letztere gewannen dabei allerdings die Oberhand und verpassten dem gemeinsamen Erzrivalen Rhodes eine weitere Tracht Prügel - gekrönt von einer Reihe von Hieben mit einem Gürtel, der eigentlich Codys Markenzeichen ist.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zum Abschluss der Show posierten Rock und Reigns und stemmten dabei ihre jeweiligen Gürtel in die Höhe: Rock den Prügelgürtel, Reigns seinen WWE Universal Title, den er seit mittlerweile dreieinhalb Jahren hält und am zweiten WrestleMania-Tag gegen Rhodes verteidigen wird.

Heiß erwarteter WrestleMania-Showdown

Zwischen Champion Reigns und Publikumsliebling Rhodes gibt es seit mehr als einem Jahr eine große Fehde: Bei WrestleMania im vorigen Jahr verteidigte Reigns seinen Gürtel unfair gegen den „American Nightmare“.

Das Rückmatch in diesem Jahr ist von den Fans so heiß erwartet, dass WWE sich entschieden hat, dafür sogar das ursprünglich geplante WrestleMania-Duell zwischen Reigns und Rock aufzuschieben: The Rock schaltete sich stattdessen an Reigns‘ Seite in die Fehde mit Rhodes, schloss sich dessen Gruppierung Bloodline an und inszeniert sich als „Final Boss“, der Rhodes‘ Titelgewinn vereiteln will.