vergrößernverkleinern
KuroKy fand kein Mittel gegen die Gruppengegner © ESL – Helena Kristiansson

Seattle - Die letzten Spiele der Gruppenphase sind ausgespielt. Während OG als Gruppenerster in die Playoffs geht, ist Team Liquid Zweitletzter.

Von Mike Koch

OG, EHOME und Digital Chaos sind die Gewinner der Gruppenphase – alle drei haben nicht ein einziges Mal 0:2 in sieben Spielen verloren.

Währenddessen enttäuschen vor allem Team Liquid und LGD Gaming auf ganzer Linie: Trotz ihres Favoritenstatus konnten die beiden Star-Ensembles nur einen Sieg einfahren und landen nun im Lower-Bracket der Playoffs.

Team Liquid steht am Abgrund

Der letzte Gruppentag steht sinnbildlich für die ganze Gruppenphase: Falsche Heldenauswahl und schlechte Teamkombinationen – das war nicht das Team Liquid der letzten Monate.

Teams wie Team Secret und Digital Chaos sind eigentlich kein Gegner für Team Liquid, das zweitbeste Team der Welt. So viele Erfolge und starke Spiele zeichnen eigentlich das Squad rund um die Deutschen Kuro "KuroKy" Takhasomi und Adrian "FATA" Trinks.  

Mit zwei Siegen hätte Liquid zumindest den dritten Platz sichern können und wär im Upper-Bracket.

Doch wieder klappte nichts und der Vize-Champion gewann kein einziges Match gegen DC und Secret: 0:4 stand es am Ende des Tages für das Team, das nun als Vorletzter der Gruppe B in das Lower-Bracket geht und bei jedem Spiel bangen muss - eine weitere Niederlage und Team Liquid ist raus aus dem Turnier, bei dem es um fast 20 Millionen US-Dollar geht.

Digital Chaos und EHOME: Die Überraschungen

Wer hätte das vor dem Event gedacht? EHOME und Digital Chaos stehen an der Spitze der Gruppe B. Weder Newbee, Secret noch Team Liquid konnten den Newcomern etwas entgegen setzen.

Video

Während EHOME aus dem Wildcard-Turnier kommt, stehen im Lineup der Amerikaner von DC zwei Spieler im Roster, die von Team Secret nach dem Shanghai Major entlassen wurden: Aliwi "w33" Omar und Rasmus "MiSeRy" Filipsen sind mit ihren neuen Teammates erfolgreicher als Team Secret.

Im letzten Spiel der Gruppe B kam es zum unerwarteten Top-Duell zwischen DC und EHOME. Auch hier zeigten die Teams, dass sie bereit sind für die Playoffs und bisher keine sichtbaren Schwächen offenbarten.  

Im ersten Turnier, bei dem mehr als 100 Heroes gepickt wurden, trennten sich die beiden Teams 1:1 und gehen ungeschlagen in die Playoffs.  

Prägt OG eine Ära?

Nach einem eher schwachen Start konnte der Top-Favorit zurück in die Spur finden. OG kämpfte sich Sieg für Sieg an die Spitze der Gruppenphase.

Auch am letzten Tag zeigte der zweifache Major-Champion keine Schwächen und besiegte Natus Vincere mit 2:0. Damit besiegelte der Manila-Champion den Gruppensieg vor dem überraschend starken Titel-Verteidiger Evil Geniuses.  

Besonders Miracle- und n0tail zeigten ein weiteres Mal, dass sie momentan ein unglaublich starkes Carry-Duo sind und ihre Gegner in die Weißglut treiben.

Es bleibt spannend, ob sie nun auch in den Playoffs so stark auftreten können wie in den letzten Monaten und eine Ära prägen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel