Frauenfussball-WM

Frauenfussball-WM

Faeroe Islands Women's v Germany Women's - 2019 FIFA Women's World Championship Qualifier
Fußball / DFB-Frauen
Kantersieg! DFB-Frauen qualifizieren sich für WM
Marta wurde bereits fünfmal zur Weltfußballerin gewählt
Fußball / Frauen-WM
Brasilien löst WM-Ticket
Die brasilianische Frauen-Nationalmannschaft hat sich für die WM in Frankfreich qualifiziert. Für Weltfußballerin Marta wird es die fünte WM-Teilnahme. mehr »
Alexandra Popp (l.) und Lena Petermann feiern den klaren Sieg gegen Slowenien
Fussball / Frauen-WM
Nächster Pflichtsieg für DFB-Frauen unter Hrubesch
Die deutschen Fußballerinnen wahren die Chance auf die Qualifikation zur WM 2019. Im zweiten Spiel unter Interimstrainer Hrubesch gelingt ein klarer Sieg. mehr »
Horst Hrubesch will mit den deutschen Frauen die WM-Quali schaffen
Fussball / Frauen
Macht Hrubesch doch noch nicht Schluss?
Das WM-Qualifikationsspiel in Slowenien soll schon das letzte von Interims-Bundestrainer Horst Hrubesch sein. Vielleicht muss der 66-Jährige aber doch länger ran. mehr »
Germany Women's v Czech Republic Women's - 2019 FIFA Women's World Championship Qualifier
Fussball / Frauen-WM
Viererpack! Schüller sorgt für perfektes Hrubesch-Debüt
Die deutschen Fußballerinnen feiern in der WM-Qualifikation einen klaren Sieg. Beim ersten Spiel unter Interimstrainer Hrubesch trifft eine Spielerin vier Mal. mehr »
Hrubesch schließt Verbleib aus
Fussball
Hrubesch schließt Verbleib aus
Interimstrainer Horst Hrubesch möchte die Damen-Nationalmannschaft nicht bis zur WM-Endrunde 2019 trainieren. mehr »
Horst Hrubesch übernimmt vorübergehend das Bundestraineramt von Steffi Jones
Fußball / Frauen
Hrubesch schließt langfristigen Verbleib aus
Interimstrainer Horst Hrubesch schließt aus, dass er die Damen bis zur WM 2019 in Frankreich betreuen könnte. Seine Ehefrau spielt da nicht mit. mehr »
DFB-Frauen
Fußball / DFB-Frauen
Vor WM-Quali: Weiteres Testspiel für DFB-Frauen
Vor den entscheidenden beiden Duellen in der Qualifikation für die WM 2019 setzt der DFB für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ein weiteres Testspiel für Juni an. mehr »
Bibiana Steinhaus pfiff bereits drei Spiele der 1. Bundesliga
Fussball / Frauen-WM
Steinhaus in Vorauswahl für WM 2019
Bibiana Steinhaus darf auf Einsätze bei der Frauen-WM 2019 hoffen. Die Schiedsrichterin schafft es in die Vorauswahl. Gleiches gilt für Riem Hussein. mehr »

Frauen-WM 2019

Die achte Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen findet vom 7. Juni bis zum 7. Juli 2019 in Frankreich statt. An der Weltmeisterschaft nehmen insgesamt 24 Nationen, darunter neben dem Gastgeber Frankreich acht weitere Mannschaften aus Europa, teil. Bei der Endrunde wird es sechs Vierergruppen geben, wobei die Gruppenersten, Gruppenzweiten und die vier besten Gruppendritten in die anschließende K.O. Phase einziehen. Die Spiele werden an neun Standorten in Frankreich ausgetragen. In insgesamt 52 Spielen wird der Frauen-Weltmeister ermittelt.

Der Qualifikationsmodus zur FIFA-Frauen-WM 2019

Die europäische Qualifikation zur FIFA-Frauen-WM 2019 besteht aus zwei Gruppenphasen und einer Play-off-Runde.

Vorrunde
Die 16 schwächsten Nationen bestreiten vier Mini-Turniere zu je vier Teams. Jedes Mini-Turnier wird von einem der Teilnehmer ausgerichtet und die Teams spielen einmal gegeneinander. Die vier Gruppensieger und der beste Gruppenzweite kommen weiter.

Gruppenphase
Die vier Gruppensieger und der beste Zweite aus der Vorrunde qualifizieren sich gemeinsam mit den besten 30 Nationen für sieben Fünfergruppen. Die sieben Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Frauen-WM 2019 in Frankreich. Die vier besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Play-off um den letzten verbleiben UEFA-Platz für Frankreich. 
Play-offs
Aus den vier besten Gruppenzweiten der Gruppenphase wird der letzte Startplatz für die Weltmeisterschaft ermittelt. Die vier Nationen werden zuerst in zwei Paarungen aufgeteilt. Die zwei Sieger spielen im Anschluss um den verbliebenen Startplatz.