Major League Soccer

MLS

Edelfan: Schauspieler Will Ferrell eskaliert auf Tribüne beim Los Angeles FC
Int. Fussball / MLS
Hollywood-Star flippt auf der Tribüne aus
Major League Soccer: Playoffs ohne Superstars sind Fiasko für die MLS
Int. Fußball / MLS
Das MLS-Fiasko: Die Liga der alternden Superstars
Schweinsteiger, Rooney oder Ibrahimovic: In den Playoffs der Major League Soccer spielen die großen Stars keine Rolle. Für die Liga ist das ein Fiasko. mehr »
Int. Fußball / MLS
Scheitern der Superstars: Das große MLS-Fiasko
Die MLS setzt auf Stars, um wahrgenommen zu werden. Dumm nur, wenn die bei der Titelvergabe keine Rolle spielen. Das Scheitern von Ibra und Co. stürzt die Liga ins Dilemma. mehr »
Wayne Rooney ist mit seinem Team Washington DC United in den Playoffs ausgeschieden
Fußball / MLS
Playoff-Aus! Rooney verschießt Elfer
Bittereres Saisonende für Wayne Rooney in der MLS: Sein Team Washington DC United scheitert in den Playoffs - und ausgerechnet er verschießt einen Elfmeter. mehr »
Int. Fussball / MLS
Die Renaissance des Wayne Rooney
Vom Tabellenende in die Playoffs: Wayne Rooney startet in der MLS durch - und DC United träumt dank des früheren England-Stars vom großen Coup. mehr »
FBL-GER-BAYERN-MUNICH-FAREWELL-SCHWEINSTEIGER
Int. Fussball / MLS
Abschied aus Chicago? Das sagt Schweinsteiger
Bastian Schweinsteigers Vertrag bei Chicago Fire läuft aus. Ob er auch über das Jahr 2018 hinaus in der Major League Soccer spielt, lässt der Ex-Bayern-Profi offen. mehr »

MLS - Major League Soccer

Die Major League Soccer, kurz MLS, ist die höchste Spielklasse im US-amerikanischen Fußball und wurde 1993 gegründet. An der amerikanischen Meisterschaft nehmen aktuell 23 Vereine teil. In der MLS gibt es keine Auf- bzw. Absteiger. Der MLS-Cup-Sieger und die beiden Gewinner der jeweiligen Conference in der Regular Season erhalten einen Startplatz für die CONCACAF Champions League.

Modus der Major League Soccer

Die MLS startet mit der Regular Season an der aktuell 23 Mannschaften teilnehmen. Die Regular Season ist in eine Eastern Conference und in eine Western Conference aufgeteilt in der jede Mannschaft 34 Spiele absolviert.

  • Der Spielplan der Regular Season sieht je ein Hin- und Rückspiel gegen jede Mannschaft der eigenen Conference dar.
  • Zusätzlich wird ein Spiel gegen jede Mannschaft der anderen Conference ausgetragen.
  • Ebenso werden drei Spiele gegen zufällig ausgeloste Mannschaften der eigenen Conference gespielt.

Die besten sechs Mannschaften jeder Conference qualifizieren sich für die Playoffs. Die Playoffs werden in insgesamt vier Runden ausgetragen, wobei die ersten drei Runden innerhalb der eigenen Conference ausgetragen werden. Im MLS Cup-Endspiel treffen die beiden besten Mannschaften der jeweiligen Conferences aufeinander.

MLS: Statistiken, Rekorde und Co.

Mit 5 Titeln ist LA Galaxy bisheriger Rekordchampion der Major League Soccer.
Der höchste Siegergebnis der MLS-Geschichte ist ein 7:0. Solche Siege konnten in der Geschichte der amerikanischen Liga bereits zweimal gefeiert werden. Das erste Mal wurde ein 0:7 Auswärtssieg in der Spielzeit 2015/16 eingefahren, als New York Red Bulls einen ungefährdeten Erfolg gegen New York City FC einfahren konnte. In der Saison 2016/17 gelang dieses Kunststück Atlanta United FC mit einem 7:0 Heimerfolg gegen New England Revolution.
Ewiger Rekordtorschütze der amerikanischen Liga ist Chris Wondolowski mit 141 Toren (Stand: August 2018). Seinen Torrekord kann und wird der Amerikaner noch ausbauen, da er momentan für die San Jose Earthquakes auf Torjagd geht.
Mit 472 Einsätzen (Stand: August 2018) in der höchsten amerikanischen Spielklasse hält Kyle Beckermann, derzeit bei Colorado Rapids unter Vertrag, den bisherigen Rekord.

Aktuelle Stars der MLS

Zahlreiche Weltstars wechseln im Spätherbst ihrer erfolgreichen Karriere in die amerikanische MLS um dortige ausklingen zu lassen. Aktuell jagen mit Zlatan Ibrahimovic, Wayne Rooney und aus deutscher Sicht Bastian Schweinsteiger absolute Superstars der Vergangenheit dem Ball auf den amerikanischen Spielfeldern hinterher.