Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Undertaker steht heute bei WWE Extreme Rules 2019 wieder im Ring. Wird er das Ende von Shane McMahons Omnipräsenz im TV einläuten? Hier alle Infos.

Der Undertaker bestreitet sein zweites WWE-Match in diesem Jahr - und sein erstes auf US-amerikanischem Boden.

Bei der Großveranstaltung Extreme Rules 2019 am 14. Juli wird die nun 54 Jahre Legende des Wrestling sich mit einem alten Rivalen zusammentun, um einen anderen alten Rivalen zu bekämpfen: Gemeinsam mit Roman Reigns, seinem Bezwinger bei WrestleMania 33, trifft der Taker auf den aufstrebenden Drew McIntyre und Shane McMahon - der bei WrestleMania 32 Undertaker-Gegner war und durch seinen irren Acht-Meter-Sprung vom Dach des Hell-in-a-Cell-Käfigs im Gedächtnis blieb.

Weitere offene Fragen vor der Show, die die heiße Phase vor dem SummerSlam im August einläutet: Gibt es einen unangekündigten, wenngleich von Paul Heyman angedeuteten Auftritt von Brock Lesnar und einen Einlösen seines Money-in-the-Bank-Koffers? Das Comeback eines lang verschwundenen Stars? Den ein oder anderen Titelwechsel?

Anzeige

SPORT1 hat alle Infos zur Show im Wells-Fargo Center in Philadelphia, gibt einen Überblick über die Matches und wagt Tipps.

WWE Cruiserweight Title Match: Drew Gulak (c) vs Tony Nese

Nachdem Gulak den Titel von Tony Nese gewinnen konnte, kommt es nun zum Rematch. Wöchentlich begeistert 205 Live seinen kleinen Zuschauerkreis, auch am Sonntag ist ein "Showcase" zu erwarten. Drew Gulak wird den Titel behalten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Aleister Black vs. Cesaro

Am Ende der kleinen Story um seine monatelange Verzweiflung, dass niemand mit ihm in den Ring wollte, hat Black endlich den Kampf, den er wollte. Der Niederländer Black - groß geworden nicht zuletzt durch seine Auftritte als Tommy End bei der deutschen Liga wXw - kann im Ring viel, sein früherer Europa-Weggefährte Cesaro ebenso. Beide durchliefen (unter anderem) die Trainingsschule der Independent-Größen Chris Hero (Kassius Ohno) und Mike Quackenbush, ihr Stil ergänzt sich gut, das Match könnte dennoch der Showstealer des Abends werden. Es ist zu erwarten, dass Sonntag der Beginn eines Pushs für Aleister Black darstellt. Klarer Sieg also für ihn.

Last Man Standing Match: Braun Strowman vs Bobby Lashley

Seit Strowman und Lashley vor knapp zwei Wochen bei Raw durch die LED-Wand flogen, gibt es wohl keinen Fan mehr, dem diese Fehde egal ist. Die Szene, die als Heymans erste Duftmarke als neuer RAW-Kreativchef anzusehen ist, versetzte die Fanzszene in Begeisterung. Auch bei Extreme Rules wird es wieder spektakuläre Spots zu bewundern geben, Braun Strowman wird Sieger bleiben.

WWE Raw Tag Team Title Match: The Revival (c) vs The Usos

Nach einer dreimonatigen Fehde begegnet man sich nun auf der PPV-Bühne. Während The Revival zwischendurch als Lachnummern dargestellt wurden, konnten Sie sich durch ihren Titelgewinn, zumindest teilweise, rehabilitieren (gewiss auch deswegen, um sie von einem drohenden Wechsel zu AEW abzuhalten). Auch wenn ein Titelgewinn der Usos keine Überraschung wäre, geht SPORT1 davon aus, dass der Titel bei The Revival bleibt.

WWE SmackDown Tag Team Titles Match: Daniel Bryan & Rowan (c) vs. Heavy Machinery vs. The New Day

Das Kreativteam von SmackDown hat hier eine unterhaltsame Fehde erschaffen. Hinzu kommt, dass Otis & Tucker bewiesen haben, dass sie nicht nur witzig, sondern auch stark im Ring sind. Die anderen vier Teilnehmer - Daniel Bryan allen voran - sind etablierte Wrestler, von denen ein starkes Match zu erhoffen ist. Auch wenn ein Tipp schwerfällt, erscheint ein Sieg von The New Day realistisch.

WWE United States Title Match: Ricochet (c) vs. AJ Styles

Ricochet begeistert seit seinem Überraschungscoup gegen Samoa Joe als starker Champion und AJ wirkt durch seinen überfälligen Heel-Turn an der Seite von Luke Gallows und Karl Anderson wieder deutlich interessanter. Schlussendlich wird Ricochet AJ einrollen und die Eingriffe des Clubs abwehren. Zu vermuten ist auch, dass die drei Heels Ricochet nach dem Match abfertigen.

WWE SmackDown Women's Title Match: Bayley (c) vs. Alexa Bliss & Nikki Cross

Wird Alexa - zuletzt mit einer Kieferhöhlenentzündung außer Gefecht - rechtzeitig fit? Erhält Bayley Unterstützung von einer alten Freundin? Werden wir Co-Champions sehen? Das Match bietet unzählige Fragen. SPORT1 rechnet mit einer Titelverteidigung von Bayley. Aber was noch? Eine Rückkehr von Sasha Banks scheint wahrscheinlich. Aber rettet sie Bayley nur um sie dann selbst anzugreifen? Sehen wir den Anfang vom Ende zwischen Alexa und Nikki? Spannung ist garantiert.

WWE Title Match: Kofi Kingston (c) vs Samoa Joe

Es waren keine besonders guten Wochen für Kofi. Die erste Niederlage seit seinem Titelgewinn und nun eine Rückenverletzung. Dazu kommt, dass Joe auch nach dem Verlust des US Titles, sehr dominant dargestellt wird. Dennoch wird Kofi Kingston gewinnen. Die größere Gefahr geht scheinbar von Brock Lesnar aus, ein Cash-In gegen Kofi ist nicht auszuschließen.

Universal Title / Raw Women's Title Match: Seth Rollins & Becky Lynch (c) vs. Baron Corbin & Lacey Evans

Um dieses Match interessanter zu machen, wurde die private Liebesbeziehung zwischen Becky Lynch und Seth Rollins in eine WWE-Story verpackt. Hat es geholfen? Ansichtssache. Ein Top-Match ist gegen die Herausforderer-Kombination nicht zu erwarten, dass die Titel nach dem Match weiterhin in Rollins' und Lynchs Händen sind, ist (hoffentlich) selbstverständlich. Danach vielleicht ein Angriff von Lesnar, um für den SummerSlam ein WrestleMania-Rückmatch aufzubauen?

No Holds Barred Match: The Undertaker & Roman Reigns vs. Drew McIntyre & Shane McMahon

Mit dem überraschenden Glockenschlag der Undertaker-Musik wurde in erster Linie der Untergang von Shane McMahon eingeläutet, dessen Auftritte als böse Autoritätsperson hoffentlich demnächst zu Ende erzählt werden. Es wäre sehr sinnvoll, den Auftritt der Legende zu nutzen, um den Anfang von Shanes Ende einzuleiten. Die "Graveyard Dogs" werden Shane und Drew begraben. Danach wird Shane an seine bei SmackDown angedeutete Anschlussfehde mit Kevin Owens anknüpfen und für Drew McIntyre steht wohl ein Summer Slam Match mit dem Undertaker auf dem Programm.

Die Match-Card:

No Holds Barred Match: The Undertaker & Roman Reigns vs. Drew McIntyre & Shane McMahon
WWE Universal Title / RAW Women's Title Mixed Match: Seth Rollins & Becky Lynch (c) vs. Baron Corbin & Lacey Evans (Wenn Corbin und Evans gewinnen, gehen beide Titel an sie)
WWE Title Match: Kofi Kingston (c) vs. Samoa Joe
WWE United States Title Match: Ricochet (c) vs. AJ Styles
WWE SmackDown Women's Title Two on One Handicap Match: Bayley (c) vs. Alexa Bliss & Nikki Cross
Last Man Standing Match: Braun Strowman vs. Bobby Lashley
WWE SmackDown Tag Team Title Match: Daniel Bryan & Rowan (c) vs. Heavy Machinery vs. The New Day (Big E & Xavier Woods)
WWE RAW Tag Team Title Match: The Revival (c) vs. The Usos
WWE Cruiserweight Title Match: Drew Gulak (c) vs. Tony Nese
Aleister Black vs. Cesaro

Extreme Rules live im TV und im Stream:

Die Show beginnt in der Nacht zum Montag, 15. Juli, um 1 Uhr (Kickoff-Show 0 Uhr). 

TV: Sky Select
Livestream: WWE Network

Nächste Artikel
previous article imagenext article image