vergrößernverkleinern
Mick Schumacher darf bald seine ersten Formel-1-Testfahrten für Ferrari absolvieren
Mick Schumacher darf bald seine ersten Formel-1-Testfahrten für Ferrari absolvieren © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Mick Schumacher tritt früher als erwartet in die Fußstapfen seines Vaters bei Ferrari. Am Abend ist Spanien in der EM-Qualifikation im Einsatz. Der Sport-Tag.

Gute Nachrichten für den FC Bayern: Corentin Tolisso hat angekündigt, noch in dieser Saison sein Comeback zu geben. Mick Schumacher darf derweil schneller als erwartet in die Fußstapfen seines Vaters treten und in den kommenden Wochen erstmals Runden im Ferrari drehen.

Am Abend stehen noch acht Spiele in der EM-Qualifikation auf dem Programm. Dabei kommt es unter anderem zum Duell auf Augenhöhe zwischen der Schweiz und Dänemark. Auf Malta wäre dagegen alles andere als ein Kantersieg der Spanier eine große Überraschung.

Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Bundesliga: Tolisso kündigt Comeback an

Bayern-Star Corentin Tolisso hat sein Comeback nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen September angekündigt. Im Bayern-Magazin 51 erklärte der Weltmeister, er wolle zwar "nicht so schnell wie möglich, sondern so fit wie möglich" zurückkehren. Doch sei er sicher, "in dieser Saison noch Spiele für Bayern" zu bestreiten. (Zum Bericht)

- DFB-Team: Cacau bedauert Aussagen

Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau hat sich nach dem Wirbel um seine Aussagen im Rassismus-Eklat zu Wort gemeldet. "Ich bedauere in diesem Zusammenhang, dass ich nach den Berichten über rassistische Beleidigungen gegen Leroy Sane und Ilkay Gündogan beim Länderspiel gegen Serbien davon sprach, dass es sich nur um Einzelfälle gehandelt habe, denen man keine große Beachtung schenken sollte", schrieb der frühere Stürmer auf seiner Facebook-Seite. (Zum Bericht)

- Champions League: Neue Reform soll 2024 kommen

Die europäische Klubvereinigung ECA hat Pläne zur Neuordnung der Champions League und des Europacups ab 2024 bestätigt, Spekulationen über konkrete Inhalte der Reform aber zurückgewiesen. (Zum Bericht)

- Champions League: Nach Beleidigung: Evra angezeigt

Der langjährige französische Nationalspieler Patrice Evra muss nach seinen homophoben Beschimpfungen der Spieler von Paris Saint-Germain mit juristischen Konsequenzen rechnen. Zwei Organisationen erstatteten wegen homophober öffentlicher Beleidigung Anzeige. (Zum Bericht)

- Internationaler Fußball: Pique trägt Trikot Kataloniens

Ein halbes Jahr nach seinem Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft hat das FC-Barcelona-Abwehrass Gerard Pique eine Partie für die Auswahl Kataloniens bestritten. In einem Testspiel gewann das Team des 32-Jährigen, das vom Weltverband FIFA nicht offiziell anerkannt wird, in Girona gegen Venezuela. (Zum Bericht)

- Bundesliga: S04 verlängert mit Stürmer Burgstaller

Schalke 04 hat mit Guido Burgstaller vorzeitig verlängert. Der neue Vertrag ist bis 2022 gültig. Das machten die Königsblauen am Dienstagmittag publik. "Es ist ein tolles Zeichen von Guido, sich in dieser schwierigen Situation so klar zum Verein zu bekennen“, sagte Sportvorstand Jochen Schneider. (Zum Bericht)

- Formel 1: Schumacher testet im Ferrari

Mick Schumacher tritt schneller als erwartet in die Fußstapfen seines Vaters und wird in der kommenden Woche seine ersten Runden als Formel-1-Testfahrer in einem Ferrari drehen. Der 20-jährige Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher wird bei den zweitägigen Tests nach dem Grand Prix in Bahrain am kommenden Dienstag ins Cockpit des Ferrari SF90 steigen. (Zum Bericht)

- Ronaldo untersucht - Diagnose klar

Juventus Turin hat sich nach der Verletzung von Cristiano Ronaldo mit den Ärzten der portugiesischen Nationalmannschaft in Verbindung gesetzt.

Ronaldo unterzog sich am Dienstag in Portugal Untersuchungen, sein Klub berichtete anschließend in einer Stellungnahme von einer "leichteren Verletzung." (Zum Bericht)

Das passiert heute

- EM-Qualifikation: Schweiz - Dänemark

Nach dem gelungenen Auftakt in die EM-Qualifikation will die Schweiz mit dem zweiten Sieg nachlegen. Allerdings hatte Dänemark am ersten Spieltag spielfrei und wird daher entsprechend motiviert sein, auch mit einem Dreier zu starten. (EM-Qualifikation: Schweiz - Dänemark, ab 20.45 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- EM-Qualifikation: Malta - Spanien

Nach dem zähen 2:1-Erfolg gegen Norwegen zählt gegen Malta nichts anderes als ein klarer Erfolg. Bei einer erneut schlechten Leistung würde das spanische Team schon früh in der Heimat in die Kritik geraten.  (EM-Qualifikation: Malta - Spanien, ab 20.45 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das müssen Sie heute sehen

- Eishockey - NHL On The Fly

Mit "On The Fly" präsentiert SPORT1 US das offizielle Highlight-Magazin der National Hockey League (NHL). Darin dreht sich alles rund um den aktuellen NHL-Spieltag. (Eishockey - NHL On The Fly, ab 20.15 Uhr auf SPORT1+)

- Bundesliga Aktuell

"Bundesliga Aktuell" präsentiert die aktuellen Themen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga, dem internationalen Fußball sowie aus weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt. (Bundesliga Aktuell, ab 23.15 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Das Video-Schmankerl des Tages

Unfassbare Szenen in der costa-ricanischen Motorradmeisterschaft: Nach einer bereits kuriosen Kollision kommt es zu einer Schlägerei mitten auf der Strecke.

Motorrad-Piloten prügeln sich mitten im Rennen

Nächste Artikel
previous article imagenext article image