Home>US-Sport>NBA>

NBA: Das beste Duo der NBA-Geschichte?

NBA>

NBA: Das beste Duo der NBA-Geschichte?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Das beste Duo der NBA-Geschichte?

Luka Doncic und Kyrie Irving führen die Dallas Mavericks zum nächsten Sieg in der NBA-Playoff-Serie gegen die Minnesota Timberwolves. Vor dem Matchball-Spiel adelt Doncic seinen kongenialen Partner.
Während der Pressekonferenz mit Luka Doncic von den Dallas Mavericks hört man plötzlich laute Sex-Geräusche. Der Superstar reagiert erst geschockt, dann schlagfertig.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Luka Doncic und Kyrie Irving führen die Dallas Mavericks zum nächsten Sieg in der NBA-Playoff-Serie gegen die Minnesota Timberwolves. Vor dem Matchball-Spiel adelt Doncic seinen kongenialen Partner.

Beim letzten Mal führte noch NBA-Legende Dirk Nowitzki die Dallas Mavericks in die Finals - jetzt stehen die „Mavs“ wieder ganz kurz davor! In der Nacht zu Montag hat die Mannschaft von Superstar Luka Doncic mit 116:107 gegen die Minnesota Timberwolves gewonnen und damit ihre Führung in der NBA-Playoff-Serie auf 3:0 erhöht. Nur noch ein Sieg fehlt den Mavs, um den ersten Finaleinzug seit 2011 - damals mit „Dirkules“ - feiern zu können.

{ "placeholderType": "MREC" }

Doncic und Teamkollege Kyrie Irving erzielten im letzten Viertel zusammen 21 Punkte und trafen acht ihrer zehn Würfe. Das ganze Timberwolves-Team kam im Vergleich nur auf insgesamt 20 Zähler im letzten Abschnitt.

Luka Doncic und Kyrie Irving führen die Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs an
Luka Doncic und Kyrie Irving führen die Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs an

NBA: Doncic und Irving entwickeln besondere Chemie

Die Mavericks lagen in Spiel 3 der Western Conference Finals fünf Minuten vor Schluss mit zwei Punkten zurück. Anders als man erwarten könnte, bedeutete das aber für die Minnesota Timberwolves, dass sie in ernsthaften Schwierigkeiten steckten. „In den letzten drei Minuten machen wir unser Geld“, sagte Irving nach dem Sieg. „Ich denke, wir haben jetzt das nötige Selbstvertrauen, und wir zeigen unsere Fähigkeiten, die viele Teams nicht haben. Viele Teams müssen jeden einzelnen von uns bewachen und man muss sich sein Gift aussuchen.“

In der vergangenen Saison hatten die Mavericks nach der Ankunft von Irving im Rahmen eines Blockbuster-Trades noch große Probleme, wenn es am Ende des Spiels auf die wichtigen Würfe ankam. Doch Doncic und Irving, die Zeit hatten, ihre Chemie zu entwickeln, haben sich in dieser Saison zu einem dominanten Duo entwickelt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Irving erzielte im vierten Viertel 14 Punkte und bediente P.J. Washington bei einem 3-Punkte-Wurf aus der Ecke, der die Mavericks 3:38 Minuten vor Schluss endgültig in Führung brachte. Er hat in dieser Serie bereits 31 Punkte im vierten Viertel erzielt, so viele wie kein anderer Spieler in den Conference Finals in diesem Jahr.

„Unglaublich. Deshalb nennen ihn manche Leute Mr. Fourth Quarter“, sagte Doncic, der am Ende 33 Punkte, 7 Rebounds, 5 Assists und 5 Steals verbuchte, obwohl er wegen seines verstauchten rechten Knies bis zum Aufwärmtraining als fraglich eingestuft wurde. „Einfach erstaunlich. Er ist für diese Situationen geboren. Er ist für die entscheidenden Situationen geboren, also geben wir ihm einfach den Ball.“

Irving: „Wir sind dafür geboren“

Doncic ist mit 27 Punkten im vierten Viertel der zweitbeste Punktesammler der Conference Finals. „Ich habe das Gefühl, dass wir beide dafür geboren sind, aber es geht nur um Basketball, Mann“, sagte Irving. „Man muss dem Spiel manchmal geben, was es braucht.“

Mavs-Coach Jason Kidd lobte seine beiden Stars: „Ich denke, wenn man über Reife und Fähigkeiten spricht, passen sie zusammen.“ Er fügte hinzu: „Kyrie ist schon viel herumgekommen. Er hat mit großartigen Spielern zusammengearbeitet. Es macht ihm nichts aus, die zweite Option zu sein, und das findet man in dieser Liga nicht so oft. Er wird zeigen, was er zeigen muss, und das hat er in dieser Saison mit Luka getan. Er ist geduldig, er ist ruhig, seine Energie ist an einem positiven Ort.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Mavs-Star mit klarem Fokus Richtung Meisterschaft

Aufgrund der starken Leistungen von Doncic und Irving gibt es in den US-Medien eine Diskussion darüber, ob die beiden Superstars das beste Backcourt-Duo der NBA-Geschichte bilden. Kidd wurde nach dem dritten Erfolg gegen die Wolves darauf angesprochen und antwortete: „Diese Debatte ist schon irgendwie cool.“

Irving machte abschließend aber noch den Mahner, denn er betonte: „Es bedeutet nichts, wenn wir nicht zusammen einen Ring gewinnen. Im Moment möchte ich den Jungs, die vor uns da waren und es tatsächlich geschafft haben, großen Respekt zollen. Und unsere Zeit wird kommen.“

Kleber wieder fit

In der Nacht zu Mittwoch steht dann das erste Matchball-Spiel für Dallas an. Dort können Doncic, Irving und Co. die NBA-Finals gegen die Boston Celtics klarmachen. Mit dabei ist dann auch wieder der Deutsche Maxi Kleber, der rund drei Wochen an einer Schulterverletzung laborierte. Wie NBA-Insider Shams Charania berichtete, ist der Center wieder fit und kann seinen Beitrag dazu leisten, dass die Mavs erstmals seit 2011 wieder um die Meisterschaft kämpfen können.