Anzeige

Hat WWE hier ein WrestleMania-Duell vorbereitet?

Hat WWE hier ein WrestleMania-Duell vorbereitet?

Bei WWE Monday Night RAW wird ein dramatischer Showdown zwischen Becky Lynch und der aufstrebenden Liv Morgan inszeniert - mit Potenzial für mehr.
In ihrem bislang größten Match für WWE wird Liv Morgan von Becky Lynch um den Sieg und den Titel betrogen. Das letzte Wort scheint hier nicht gesprochen.
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann
von Martin Hoffmann

Dieses WWE-Titelmatch fühlt sich nach etwas Großem an - und sein dramatisches Ende dürfte nicht das Ende der Geschichte gewesen sein.

Im Hauptkampf der Montagsshow Monday Night RAW bestritt Hoffnungsträgerin Liv Morgan ihren bislang größtes Kampf für den Wrestling-Marktführer, griff nach dem RAW-Damentitel von Becky Lynch und ihrem lang ersehnten Durchbruch zum unumstrittenen Star.

WWE inszenierte Morgans Duell mit der Siegerin des historischen ersten Frauen-Hauptkampfs bei WrestleMania 2019 effektvoll als Schlüsselmoment in Morgans Karriere. Und die Art und Weise wie er letztlich verlief, hat das Potenzial, ihr mittelfristig einen noch größeren Moment zu bescheren.

Liv Morgan verfolgt bei WWE einen Lebenstraum

Schon vor dem Anläuten des Matches kreierte WWE für eine reguläre Wochenshow ungewöhnlich viel „Big Time Feeling“: Es gab Vergleiche mit dem wegweisenden Duell zwischen den Hall of Famerinnen Trish Stratus und Lita und auch ein emotionales Video über Morgans Leben als jüngstes von sechs Kindern einer alleinerziehenden Mutter, die als WWE-Fan seit Kindertagen einem Traum nachjagt und ihn nun verwirklichen will.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Als Kontrast gab Lynch ein handwerkliches geschicktes Interview, indem sie Morgan (für die sie in Wahrheit hohe Wertschätzung hat) als Eintagsfliege hinstellte, die von den Fans halt so lange bejubelt werde, wie sie der bemitleidenswerte Underdog sei, der seine Ziele nicht erreiche.

Es war eine weitere Emotionalisierung der Fehde, die Lynch zuletzt schon mit dem Vorwurf befeuert hatte, dass Morgan dem Potenzial, das sie in ihr gesehen hätte, nicht gerecht werde - und Morgan mit der Anschuldigung, dass Lynchs Status als „gierige“ Millionenverdienerin schuld an der Entlassung von Freundinnen wie Ruby Riott (nun Ruby Soho bei AEW) sei.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

Becky Lynch siegt unfair - Wiedersehen bei WrestleMania?

Bei RAW mündete das aufgeheizte Duell in einem spannenden und sehenswerten Showdown, in dem Morgan mehrfach vor dem Sieg zu stehen schien - am Ende aber betrogen wurde. Wie schon in ihrem Survivor-Series-Match gegen die reale Feindin Charlotte Flair verstärkte Lynch bei einem Einroller unfair die Hebelwirkung mit einem Griff an die Seile.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Show endete mit einer enttäuschten Morgan und traurigen Fans - die WWE-Kamera fokussierte sich etwa auf ein besonders bedrücktes kleines Mädchen, das sie in den sozialen Medien „Liv Girl“ taufte (analog zu „Miz Girl“, die vor elf Jahren mit ihrer wütenden Reaktion auf den ersten WWE-Titelgewinn von The Miz zum Meme geworden war).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das betrügerische Ende lässt die Option für ein Rückmatch offen, womöglich eines auf größerer Bühne: Morgan ist nun heiße Kandidatin, den Royal Rumble 2022 zu gewinnen und Lynch bei WrestleMania 38 zu fordern und zu besiegen - und damit Lynchs eigenen Aufstieg 2019 zu spiegeln.

Die weiteren Highlights:

- In einem Vorgeschmack auf den WWE-Titeldreikampf beim Pay Per View Day 1 am 1. Januar 2022 besiegte Champion Big E Kevin Owens in einem Steel Cage Match, in dem es nicht um den Titel ging. Der zweite Herausforderer Rollins attackierte hinterher Big E und Owens - und anschließend schaltete sich noch Ex-Champion Bobby Lashley ein und griff alle an. Es sieht so aus, als ob der Dreikampf zum Vierkampf wird.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Ein weiteres Match, das für Day 1 steht: WWE Hall of Famer Edge und Ex-Champion The Miz einigten sich nach ihrem giftigen und anspielungsreichen Verbalduell vergangene Woche auf ein Aufeinandertreffen im Ring.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Im zweiten Titelmatch des Abends hielt sich US Champion Damian Priest schadlos: Er besiegte Robert Roode, der seine regelmäßige „Open Challenge“ annahm.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- In einem von den Tag-Team-Champions RK-Bro angesetzten „RK-Bronament“ stießen die Street Profits sowie Rey und Dominik Mysterio ins Finale vor und kämpfen damit kommende Woche um ein Tag-Team-Titelmatch. Erwähnenswert: Die Street Profits besiegten die Ex-Champions AJ Styles und Omos, als 2,20-Meter-Hüne Omos ausgezählt wurde. Es kam darauf zu Spannungen zwischen Omos und Styles, der Omos aufforderte, besser auf seine Anweisungen zu hören - worauf der ihn verärgert zurückließ.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Auch die Story um den von WWE-Boss Vince McMahon als Verheißung herausgepickten Austin Theory bekam ein neues Kapitel: In einer erneuten Begegnung forderte McMahon Theory auf, zu zeigen, was er vergangene Woche von ihm gelernt hätte - als der 76-Jährige das Talent ohrfeigte und mahnte, immer das Unerwartete zu erwarten. Theory pickte sich später den früheren Universal Champion Finn Balor als Opfer einer eigenen Attacke aus.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW am 6. Dezember 2021

Non Title Steel Cage Match: Big E besiegt Kevin Owens

Queen Zelina besiegt Nikki ASH

RKO-Bronament Semi Final: The Street Profits besiegen AJ Styles & Omos

United States Title Match: Damian Priest besiegt Robert Roode

Bianca Belair besiegt Doudrop durch Count Out

RKO-Bronament Semi Final: Rey & Dominik Mysterio besiegen Alpha Academy

Finn Balor besiegt T-Bar

RAW Women‘s Title Match: Becky Lynch (c) besiegt Liv Morgan

MEHR DAZU