Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Übles Missgeschick bei WWE: Die chinesische Wrestlerin Xia Li erwischt Gegnerin Aliyah bei NXT mit voller Wucht am Kopf. Aliyah scheint stinksauer zu sein.

Mit diesem Anblick sollte dieses WWE-Duell eigentlich nicht enden.

Bei der dieswöchigen Ausgabe der TV-Show des WWE-Drittkaders NXT gab es eine blutige Panne: Die chinesische Wrestlerin Xia Li fügte Gegnerin Aliyah versehentlich eine heftige Gesichtsverletzung zu.

Bei der letzten Aktion des kurzen Matches, einem Roundhouse Kick gegen Aliyahs Kopf, traf Li die Kontrahentin mit voller Wucht und übel aussehenden Folgen.

Anzeige

Aliyah blutet nach Tritt von Xia Li heftig

Als der Ringrichter und Partnerin Vanessa Borne nach Aliyah sahen, erkannten sie, dass sie stark im Gesicht blutete, sie bekam zur Versorgung ein Handtuch gereicht, das ebenfalls schnell gerötet war.

Später postete Aliyah bei Twitter ein Foto des Schadens, Partnerin Borne kommentierte es mit abfälligen Worten über Li, die womöglich ernst gemeint und keine Fortführung der Show waren.

"Applaus für die schlampigste Person in der WWE-Umkleide. Bravo, du hast dich selbst übertroffen", postete sie sarkastisch, Aliyah teilte den Tweet.

Ein so vernichtendes öffentliches Urteil über die handwerklichen Fähigkeiten der Kollegin verstößt eigentlich gegen die ungeschriebenen Gesetze unter Wrestler-Kolleginnen und -Kollegen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Erinnerungen an Becky Lynch

Die blutige Panne weckt Erinnerungen an den missglückten Schlag von Nia Jax gegen Becky Lynch vor fast genau einem Jahr, bei dem die Cousine von Dwayne "The Rock" Johnson der Irin einen Nasenbruch und eine Gehirnerschütterung zufügte.

Lynch hat die Verletzung keinesfalls in schlechter Erinnerung: Ihre anschließendes Kriegerinnenpose mit dem verbluteten Gesicht wurde ein ikonischer Moment ihrer Karriere, der nicht unwesentlich dazu beitrug, den Hype um sie zu vergrößern und dabei half, sie in den WrestleMania-Main-Event zu hieven.

Bayley attackiert Shayna Baszler

Nach dem eigentlichen Hauptmatch der NXT-Show gab es auch einen Auftritt eines ungebetenen Gasts aus dem Hauptkader: SmackDown-Damenchampion Bayley schlug ihren NXT-Widerpart Shayna Baszler hinterrücks mit einem Stuhl nieder.

Baszler tritt bei den Survivor Series in eineinhalb Wochen gegen Bayley und Lynch an, am Tag zuvor ist sie bei der NXT-Großveranstaltung TakeOver Teil der ersten "War Games" der Frauen: Das von ihr angeführte Team aus Io Shirai, Bianca Belair und einer bis soeben unbekannten Partnerin trifft auf Rhea Ripley, Candice LeRae, Tegan Nox und Mia Yim.

Die Japanerin Shirai gewann ein Leitermatch gegen Yim, um ihrem Team den Startvorteil in dem großen Käfigkampf zu verschaffen. Kay Lee Ray, Damenchampion des Europa-Kaders NXT UK, entschied das Match mit einem Eingriff, bei dem sie Yim von der Leiter schubste. Baszler stellte sie dann als letztes Mitglied ihrer Mannschaft vor, ehe sie selbst von Bayleys Attacke überrascht wurde.

Vor dem War-Games-Match der Männer mischte sich nach Tommaso Ciampa und Keith Lee Dominik Dijakovic als dritter Gegenspieler der Undisputed Era um Adam Cole ins Geschehen ein. Lee hatte zuvor ein Match mit Undisputed-Era-Mitglied Roderick Strong gewonnen.

Eine Verletzung von Johnny Gargano mit dem Start einer Fehde zwischen Finn Balor und Matt Riddle kompensierte. Der frühere Universal Champion Balor hatte mit einer Attacke auf Gargano einen "Heel-Turn" zum Schurken hingelegt und bei TakeOver eigentlich gegen ihn antreten sollen - eine Nackenverletzung Garganos hat das Match aber zum Platzen gebracht. Riddle, der eigentlich Teil des War-Games-Matches hätte sein sollen, ersetzt ihn.

Die Ergebnisse von WWE NXT am 13. November 2019:

NXT Cruiserweight Title Match: Lio Rush (c) besiegt Angel Garza
Xia Li besiegt Aliyah
Non Title Match: Keith Lee besiegt Roderick Strong
Isiah Scott besiegt Bronson Reed
Pete Dunne vs. Killian Dain - No Contest
Ladder Match: Io Shirai besiegt Mia Yim

Nächste Artikel
previous article imagenext article image