vergrößernverkleinern
Der FC Bayern legte im Meisterschaftskampf vor
Der FC Bayern legte im Meisterschaftskampf vor © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern gibt sich im Meisterkampf keine Blöße. Am Abend steigt auf SPORT1 die Box-Gala in Frankfurt mit vielen hochkarätigen Duellen. Der Sport-Tag.

Sowohl in der Bundesliga als auch in der Premier League spitzt sich der Meisterschaftskampf immer mehr zu.

Während sich der FC Bayern im Heimspiel gegen Abstiegskandidat Hannover 96 keine Blöße gab, muss Borussia Dortmund im Abendspiel bei Werder Bremen antreten. Der FC Liverpool kämpft in Newcastle um die vielleicht letzte Titelchance.

In Liga zwei blamierte sich der Hamburger SV gegen Ingolstadt bis auf die Knochen, auch Heidenheim gab im Aufstiegskampf keine gute Figur ab.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Arbeitssieg! FCB kommt Titel näher

Der Deutsche Meister FC Bayern feiert trotz schwacher zweiter Hälfte einen Sieg gegen Hannover 96 und nähert sich dem Titel. Ein Handspiel von Jerome Boateng sorgt für Ärger. (Zum Bericht)

- Drmic rettet Gladbach gegen TSG

Die TSG Hoffenheim dominiert das wichtige Spiel um Europa bei Borussia Mönchengladbach. Doch der selten eingesetzte Josip Drmic schockt die TSG und rettet Gladbach. (Zum Bericht)

- VfB nach Pleite auf Kurs Relegation

Nach einer Pleite in Berlin kann sich der VfB Stuttgart den direkten Klassenerhalt abschminken. Ein Doppelschlag bringt Hertha BSC auf die Siegerstraße. (Zum Bericht)

- Slapstick-Tor bringt FCN an Abgrund

Ein Slapstick-Tor bringt Nürnberg in Wolfsburg auf die Verliererstraße und weiter in Abstiegsnot. Nur Stuttgarts Pleite lässt den Club noch hoffen. (Zum Bericht)

- HSV blamiert sich gegen Ingolstadt

Der Hamburger SV kassiert eine empfindliche Niederlage im Aufstiegsrennen. Ausgerechnet gegen einen Abstiegskandidaten kommt der HSV böse unter die Räder. (Zum Bericht)

- FCH verspielt Aufstiegschance

Der 1. FC Heidenheim geht trotz zweimaliger Führung als Verlierer gegen den SV Sandhausen vom Platz. Die Aufstiegsplätze sind nur noch theoretisch zu erreichen. (Zum Bericht)

- Magdeburg stürzt auf Abstiegsplatz

Durch die Pleite in Bochum stürzt Magdeburg erstmals im Jahr 2019 auf einen direkten Abstiegsplatz - und muss mehr denn je die Rückkehr in die 3. Liga fürchten. (Zum Bericht)

- KSC kommt Aufstieg näher

Der Karlsruher SC steht nach einem Sieg gegen Großaspach unmittelbar vor der Rückkehr in die 2. Bundesliga. Wehen zieht Halle davon. 1860 kassiert eine Klatsche. (Zum Bericht)

- Celtic Glasgow holt Jubiläumstitel

Celtic Glasgow holt zum 50. Mal den Meistertitel in Schottland. Am drittletzten Spieltag beseitigt Neil Lennons Team in Aberdeen die letzten leisen Zweifel. (Zum Bericht)

- Katar denkt wohl an Ausstieg bei PSG

Paris Saint-Germain verpasst zum wiederholten Mal den Triumph in der Champions League. Beim Investor aus Katar wächst die Ungeduld. Das könnte Folgen haben. (Zum Bericht)

- Wittmann feiert ersten Saisonsieg

Marco Wittmann feiert beim DTM-Auftakt in Hockenheim einen Start-Ziel-Sieg. Sein Hauptkonkurrent Rene Rast wird kurz vor Schluss von einem Defekt ausgebremst. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Flensburg braucht Handball-Wunder in Veszprem 

Mit 22:28 verlor die SG Flensburg-Handewitt im Viertelfinal-Hinspiel gegen Telekom Veszprem HC. Um noch ins Halbfinale einzuziehen, braucht das Team von Maik Machulla in Ungarn (Handball, Champions League: Telekom Veszprem HC - SG Flensburg-Handewitt, seit 17.30 Uhr im LIVETICKER) daher schon fast ein Handball-Wunder.

- BVB will Titelkampf offen halten

Nach der bitteren Pleite im Revier-Derby gegen den FC Schalke und den Sperren gegen Marco Reus und Marius Wolf reist Borussia Dortmund schwer gebeutelt zum Top-Spiel bei Werder Bremen. Mit einem Sieg im Weser-Stadion wollen die Borussen die Meisterschaft dennoch weiter spannend halten (Bundesliga: SV Werder Bremen - Borussia Dortmund, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

- Verlieren verboten für Liverpool 

Zwei Spieltage vor dem Saisonende ist der Titelkampf in England spannend wie lange nicht mehr. Nur einen Punkt trennt den FC Liverpool von Spitzenreiter Manchester City. Bei einer Niederlage bei Newcastle United wären daher alle Titel-Träume für das Team von Jürgen Klopp vorzeitig beendet (Premier League: Newcastle United - FC Liverpool, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

- Fußball Live, U17-EM, Deutschland - Italien

SPORT1 begleitet den deutschen Fußball-Nachwuchs bei der U17-Europameisterschaft, die vom 3. bis zum 19. Mai in Irland stattfindet. In der Vorrundengruppe D trifft das DFB-Team von Trainer Michael Feichtenbeiner auf schwere Brocken: Gegen Rekordsieger Spanien, Vize-Europameister Italien, ab 19.30 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM, und Österreich geht es um den Einzug ins Viertelfinale.

- Boxen Live: Kampfabend aus Frankfurt am Main

Bei der Box-Gala von Team Sauerland in Frankfurt können sich die Zuschauer ab 21.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf viele hochkarätige Duelle freuen, bevor der Hauptkampf zwischen Lokalmatador Leon Bunn und Leon Harth ansteht. Unter anderem steigen Abass Baraou im Superweltergewicht, Albon Perivzaj im Schwergewicht und Sophie Alisch im Federgewicht in den Ring.

Das Video-Schmankerl des Tages

Harte Worte vom Kaiser! Franz Beckenbauer kritisiert den fehlenden Kampfgeist in der Bayern-Mannschaft und spricht sich für einen Verbleib von James aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image