vergrößernverkleinern
SG Flensburg-Handewitt v VfL Gummersbach - DKB HBL
SG Flensburg-Handewitt v VfL Gummersbach - DKB HBL © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - In der Handball-Bundesliga krönt sich Flensburg zum Meister, Gummersbach erlebt ein Drama. ALBA Berlin steht im BBL-Finale. Nadal schreibt Geschichte. Der Sport-Tag.

Drama pur in der Handball-Bundesliga: Der VfL Gummersbach steigt in letzter Sekunde noch ab, da sich die Eulen Ludwigsburg mit einem Last-Minute-Treffer zum Sieg werfen. Flensburg-Handewitt tütet unterdessen den Meistertitel durch einen Sieg beim Bergischen HC ein.

Bei der Frauen-WM siegt Italien durch einen späten Treffer gegen Australien. Rafael Nadal holt seinen zwölften Titel bei den French Open.

Am Abend startet Ferrari-Star Sebastian Vettel beim Großen Preis von Kanada von der Pole Position und will seinen ersten Saisonsieg einfahren.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- HBL: Flensburg Meister - Drama um Gummersbach

Dritter Titel für die SG Flensburg-Handewitt, Platz zwei für Rekord-Champion THW Kiel und der erste Abstieg des Dinos VfL Gummersbach: Die mit Spannung erwarteten Entscheidungen am oberen und unteren Ende der Tabelle sind am letzten Saisonspieltag endgültig gefallen. (Zum Bericht)

- French Open: Nadal holt Titel Nummer zwölf in Paris

Rafael Nadal hat sich zum zwölften Mal zum König von Paris gekrönt. Der Tennis-Superstar aus Spanien besiegt im Finale der French Open in einem hochklassigen Match den Österreicher Dominic Thiem mit 6:3, 5:7, 6:1 und 6:1. (Zum Bericht)

- BBL: ALBA Berlin zweiter Finalist

ALBA Berlin ist Bayern München ins Finale der Basketball Bundesliga (BBL) gefolgt und fordert den Titelverteidiger in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels zur Revanche heraus. Der achtmalige deutsche Meister gewann bei den EWE Baskets Oldenburg 100:89 (47:43) und damit auch das dritte Spiel der Halbfinalserie. Die Bayern hatten bereits am Samstag das 3:0 gegen Rasta Vechta perfekt gemacht. (Zum Bericht)

- Nations League: Torwart trifft wie CR7 - England siegt

WM-Halbfinalist England hat sich bei der Premiere der Nations League den dritten Platz gesichert - und Torhüter Jordan Pickford räumte dabei quasi alle Klischees zum Thema England und Elfmeterschießen ab. Die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate bezwang die Schweiz am Sonntag in Guimaraes nach 120 torlosen Minuten mit 6:5 im Elfmeterschießen und der 25 Jahre alte Schlussmann des FC Everton machte sich dabei gleich doppelt verdient. (Zum Bericht)

- Leichtathletik: Russlands Athleten bleiben gesperrt

Russlands Leichtathleten bleiben gesperrt. Wie der Weltverband IAAF am Sonntag nach seiner Council-Sitzung in Monaco mitteilte, wird der wegen des Dopingskandals seit November 2015 ausgeschlossene russische Verband RUSAF vorerst nicht wieder aufgenommen. (Zum Bericht)

- Frauen-WM: Last-Minute-Schock für Australien

Geheimfavorit Australien ist mit einer großen Enttäuschung in die Frauenfußball-WM in Frankreich gestartet. Die Matildas unterlagen bei ihrem Auftaktspiel in der Gruppe C trotz einer Führung 1:2 (1:0) gegen Italien. Brasilien startete hingegen auch ohne die angeschlagene Starstürmerin Marta überzeugend und bezwang den WM-Debütanten Jamaika dank dreier Tore von Cristiane mit 3:0 (1:0). (Zum Bericht)

- Fußball: Metzelder hört als TV-Experte auf

Der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder beendet seine Tätigkeit als Experte beim Pay-TV-Sender Sky und möchte wieder in den Profifußball zurückkehren. Das verkündete der 38-Jährige bei Twitter und im Interview mit der Halterner Zeitung. (Zum Bericht)

- EM-Qualifikation: Frankreich-Coach attackiert Stars

Didier Deschamps wollte sich nach dem Offenbarungseid des französischen Starensembles eigentlich auf die Zunge beißen. "Das war ein Schlag ins Gesicht. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen", äußerte der sichtlich angefressene Trainer des Weltmeisters. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Werder-Fans rufen zum Protest auf

Einige Fans des Bundesligisten Werder Bremen wollen den Verkauf des Stadionnamens an der Weser nicht einfach so hinnehmen. Am Pfingstmontag soll es eine Demonstration geben. Das Weserstadion soll laut überstimmenden Medienberichten künftig "Wohninvest Weserstadion" heißen. Die Hanseaten sollen für einen Zehn-Jahres-Vertrag 30 Millionen Euro kassieren. (Zum Bericht)

- Fußball: Real Madrid im Shoppingwahn

Eder Militao, Rodrygo, Luca Jovic - und jetzt Eden Hazard: Wer sich die Transferaktivitäten von Real Madrid in den vergangenen Wochen anschaute, konnte nur zu einem Schluss kommen: Die Königlichen machen ernst! (Zum Bericht)

- Motorsport: Coup! Rossi geht in DTM an den Start

Sensationelle Neuigkeiten aus der DTM: MotoGP-Superstar Valentino Rossi hat bestätigt, dass er in Zukunft einen Start als Gastfahrer plant. "Gerhard Berger hat mich nach Misano eingeladen, aber leider konnte ich dieses Mal nicht kommen. Ich habe aber versprochen, dass ich einmal in nicht allzu ferner Zukunft kommen werde", sagt der Italiener im Gespräch mit Sat.1-Moderatorin Andrea Kaiser. (Zum Bericht)

- French Open: Babos und Mladenovic siegen in Paris

Die Ungarin Timea Babos und die Französin Kristina Mladenovic haben bei den French Open ihren zweiten gemeinsamen Grand-Slam-Titel im Damen-Doppel gewinnen. Die in Roland Garros an Nummer zwei gesetzten WTA-Champions besiegten die ungesetzten Chinesinnen Duan Yingying/Zheng Saisai. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Fußball: Nations-League-Finale zwischen Portugal und Niederlande

Wer gewinnt die erste Auflage der UEFA Nations League? Im Finale (UEFA Nations League, Portugal - Niederlande ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) treffen Portugal mit Cristiano Ronaldo auf die Niederlande.

- Formel 1: Großer Preis von Kanada 

Zum ersten Mal in dieser Saison geht in Kanada Sebastian Vettel von der Pole Position ins Rennen (Formel 1: Großer Preis von Kanada ab 20 Uhr im LIVETICKER). Dahinter lauert aber gleich WM-Dominator Lewis Hamilton im Mercedes. Wird der GP von Kanada in Montreal zur Trendwende in der Weltmeisterschaft?

Das müssen Sie heute sehen

- eSports LIVE - Hearthstone Grandmasters

Die Hearthstone Grandmasters starten in ihre erste Saison – und eSPORTS1 ist mittendrin. Bei dem Online-Turnierformat treten die 48 weltbesten Hearthstone-Spieler in drei Regionen (Amerika, Europa, Asien-Pazifik) gegeneinander an. Jede Region ist dabei in zwei Divisions mit jeweils acht Spielern aufgeteilt. Am Ende der Saison treffen die drei besten Spieler jeder Division in den Playoffs aufeinander. eSPORTS1 zeigt Tag 3 der vierten Woche. (Hearthstone Grandmaster, seit 16.00 Uhr auf eSports1)

- eSports LIVE - Overwatch League

Die Overwatch League ist die erste weltweite eSports-Liga mit in Städten beheimateten Teams für den Titel Overwatch. In den Atlantic und Pacific Divisions kämpfen jeweils zehn Teams gegeneinander. Die erste Saison startete im Januar 2018 und bot einen Gesamtpreispool von 3,5 Millionen US-Dollar. Nun geht es in die zweite Saison. Wer setzt sich am Ende durch? eSPORTS1 zeigt die Stage 3 Matches. (Overwatch League, ab 21.00 Uhr auf eSports1)

Das Video-Schmankerl des Tages

Transfermarkt: Das ist die 200-Millionen-Euro-Streichliste von Real Madrid - Zinedine Zidane bastelt weiter an der neuen Generation der Galaktischen. Der Marktwert von Real Madrids Streichkandidaten beträgt über 200 Millionen Euro.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image