vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt ist bei der Qualifikation zur Europa League gefordert
Eintracht Frankfurt ist bei der Qualifikation zur Europa League gefordert © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

Frankfurt steht am Abend in der Europa-League-Quali unter Druck. Zwei deutsche Duos kämpfen bei der Beachvolleyball-EM um den Gruppensieg. Der Sport-Tag.

Eintracht Frankfurt steht am Abend in der Qualifikation zur Europa League vor der nächsten Hürde. Zwei deutsche Duos kämpfen bei der Beachvolleyball-EM in Moskau um den Gruppensieg.

Am Mittwochabend fiel Tennis-Rüpel Nick Kyrgios mal wieder mit einem Zoff gegen den Schiedsrichter auf, in der 2. Liga legte der "Club" Einspruch gegen die Niederlage gegen den Hamburger SV ein.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Medien: Tönnies verzichtet auf Stadionbesuche

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies von Schalke 04 wird während seines dreimonatigen Rückzugs offenbar auf Stadionbesuche verzichten. Das berichtet die Bild-Zeitung am Donnerstag. (Zum Bericht)

- Bayern verlegt wegen Hoeneß offenbar JHV

Die Entscheidung über die Zukunft von Präsident Uli Hoeneß bei Rekordmeister Bayern München sollen offenbar so viele Mitglieder wie möglich live erleben. Laut des kicker denken die Verantwortlichen darüber nach, die für Ende November geplante Jahreshauptversammlung vom Audi-Dome in die Olympiahalle zu verlegen. (Zum Bericht)

- Daran starb Radprofi Lambrecht

Zwei Tage nach dem tödlichen Unfall des belgischen Radprofis Bjorg Lambrecht bei der 76. Polen-Rundfahrt hat der Mannschaftsarzt des Teams Lotto Soudal Angaben zur genauen Todesursache gemacht. "Bjorg ist an einem großen Leberriss verstorben, der zu einer massiven inneren Blutung geführt hat. In der Folge hat Bjorg einen Herzstillstand erlitten", wurde Maarten Meirhaeghe in einer Mitteilung zitiert. (Zum Bericht)

- Club mit Einspruch gegen HSV-Spiel

Nach dem Wirbel um die Identität von Mittelfeldspieler Bakery Jatta vom Zweitligisten Hamburger SV hat der 1. FC Nürnberg fristgerecht Einspruch gegen die Wertung des Montagabendspiels eingelegt. Der Club hatte das Heimspiel gegen den HSV mit 0:4 verloren. Die Franken stützen ihren Einspruch darauf, dass der von den Hanseaten eingesetzte Spieler Bakery Jatta jüngsten Medien-Berichten zufolge in Wirklichkeit eine andere Identität haben soll. Demnach sei die für ihn erteilte Spielberechtigung unwirksam. (Zum Bericht)

- NFL-Star in Kältekammer verletzt

Antonio Brown hat sich eine äußerst kuriose Verletzung zugezogen, die ihn an der Teilnahme am Training Camp der Oakland Raiders hindert. Wie ProFootballTalk berichtet, verbrachte der Wide Receiver im vergangenen Monat in Frankreich Zeit in einer Kyotherapie, betrat die Kältekammer jedoch mit falschem Schuhwerk. Infolgedessen erfror der Fuß von Brown, seitdem kämpft der 31-Jährige mit riesigen Frostbeulen an den Fußsohlen. (Zum Bericht)

- Kyrgios zofft sich mit Schiedsrichter

Nick Kyrgios hat seinem Ruf als Bad Boy einmal mehr alle Ehre gemacht. In Montreal musste Kyrgios nicht nur in der ersten Runde die Segel streichen, sondern lieferte sich auch noch mit dem Schiedsrichter eine hitzige Diskussion. Der Grund: Der Weltranglisten-27. forderte während seinem Match gegen den Südafrikaner Kyle Edmund ein weißes Handtuch ohne Werbeaufdruck, bekam dieses aber nicht. (Zum Bericht)

- Ultra-Anführer von Lazio erschossen

Der Anführer der Ultra-Gruppe "Irriducibili" von Lazio Rom ist am Mittwoch in einem Park in Rom erschossen worden. Laut übereinstimmenden italienischen Medienberichten wurde Lazio-Capo Fabrizio Piscitelli, "Diabolik" genannt, am helllichten Tag mit einem gezielten Kopfschuss getötet. Er wurde 53 Jahre alt. (Zum Bericht)

- Esperance Tunis zu Afrikas CL-Sieger erklärt

Der tunesische Fußball-Rekordmeister Esperance Tunis ist nach über zwei Monaten offiziell zum Sieger der afrikanischen Champions League ernannt worden. Das teilte der afrikanische Fußballverband CAF am Mittwoch mit. (Zum Bericht)

- Barty nicht mehr Nummer 1 der Welt

Ashleigh Barty verliert die Führung in der Weltrangliste nach ihrem Aus in Toronto. Tatjana Maria muss ihr Match wegen einer Bauchverletzung aufgeben. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Eintracht vor nächster Hürde

Bundesligist Eintracht Frankfurt will sich im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde der Europa League eine gute Ausgangsposition verschaffen. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter geht beim Schweizer Zweitligisten FC Vaduz aus Liechtenstein als klarer Favorit in die Partie. Noch nicht im Kader steht Torhüter Kevin Trapp, der einen Fünfjahresvertrag bei den Hessen unterschrieben hat (Europa League, Qualifikation: FC Vaduz - Eintracht Frankfurt ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

- Deutsche Duos kämpfen um Gruppensieg

Um den Gruppensieg geht es bei der Beachvolleyball-EM in Moskau für die deutschen Paarungen Laura Ludwig/Margareta Kozuch und die Vizeweltmeister Julius Thole/Clemens Wickler. Olympiasiegerin Ludwig und Kozuch benötigen um 12.30 Uhr gegen die Russinnen Anastasia Frolowa/Alexandra Ganenko allerdings einen klaren Erfolg, um als Erster direkt ins Achtelfinale einzuziehen. Thole/Wickler treffen zuvor um 11.30 Uhr auf die Belgier Dries Koekelkoren/Tom van Walle.

Das müssen Sie sehen

- Volkswagen Pokalfieber

Als erster privater Sender in Deutschland zeigt SPORT1 ab dieser Saison von der 1. Runde bis zum Viertelfinale jeweils ein Topspiel des DFB-Pokals live im Free-TV. Die Pokalwoche startet ab 18.30 Uhr mit der Sendung "Volkswagen Pokalfieber" LIVE auf SPORT1 im TV und im Stream. Moderator Jochen Stutzky blickt zusammen mit bekannten Studiogästen auf die anstehende Pokalrunde.

- Testspiel: SSC Neapel vs. FC Barcelona

In diesem Jahr wird in den USA erstmals der La Liga-Serie A Cup ausgetragen. Dabei treffen der spanische Meister FC Barcelona und der italienische Vizemeister SSC Neapel zunächst im Hard Rock Stadium in Miami und dann im Michigan Stadium in Ann Arbor aufeinander (ab 18 Uhr bei SPORT1 im TV und im Stream). Neben den Topstars wie Marc-André ter Stegen und Luis Suarez liegt der Fokus auch auf dem prominenten Barca-Neuzugang Antoine Griezmann. Bei Neapel steht mit Bayerns Ex-Trainer Carlo Ancelotti ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga an der Seitenlinie.

Das Video-Schmankerl

Deadline Day in der Premier League, ab 18 Uhr geht nichts mehr in England. Tottenham will Paulo Dybala oder Philippe Coutinho - Was passiert mit Leroy Sané?

Nächste Artikel
previous article imagenext article image