Anzeige
Home>Wrestling>WWE>

WWE-Entlassungswelle: Fehlte Brock-Lesnar-Double Harland das Talent?

WWE>

WWE-Entlassungswelle: Fehlte Brock-Lesnar-Double Harland das Talent?

Anzeige
Anzeige

WWE-Aus: Fehlte Lesnar-Klon Talent?

WWE-Aus: Fehlte Lesnar-Klon Talent?

Die Wrestling-Liga WWE dünnt ihren Aufbaukader NXT aus. Neben Dakota Kai, Malcolm Bivens und Dexter Lumis trifft es auch Ex-Brock-Lesnar-Double Harland.
Parker Boudreaux hat sich schon mit Eva Marie angefreundet
Parker Boudreaux hat sich schon mit Eva Marie angefreundet
© instagram.com/parkerboudreaux
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Auf die Megashow WrestleMania folgt das große Entlassungs-Beben - in den vergangenen Jahren war das bei WWE die Regel, in diesem Jahr war es bislang nicht dazu gekommen. Nun allerdings hat der Wrestling-Marktführer zumindest beim Aufbauroster NXT doch noch eine größere Kader-Ausdünnung vollzogen.

Nach übereinstimmenden Medienberichten hat die Liga insgesamt zehn Personen entlassen, die bei NXT auf eine größere Karriere hinarbeiten wollten - unter ihnen Dakota Kai, Dexter Lumis und Manager Malcolm Bivens. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu WWE)

WWE entlässt früheres Brock-Lesnar-Double Harland

Boudreaux - der auch durch seine Fotos mit der vor einiger Zeit selbst entlassenen Eva Marie Aufmerksamkeit erregte - war für eine Weile als unheimlich-unberechenbarer Harland an der Seite von Joe Gacy bei NXT aktiv.

In den vergangenen Wochen war der für seine Rolle kahl rasierte Harland jedoch nicht mehr an der Seite von Gacy zu sehen, der kommende Woche Rick Steiners Sohn Bron Breakker um dessen NXT-Titel herausfordert.

Boudreaux, im Februar 2021 unter Vertrag genommen, soll laut einem Bericht des Wrestling Observer bei weitem nicht so positiv aufgefallen sein wie Breakker oder auch Ex-Ringer Julius Creed, die aktuell als die größten Nachwuchsjuwele der Liga gelten. Es scheint, als hätte Boudreaux schlicht das erhoffte Talent gefehlt.

Die weiteren Entlassungen - die zuerst das Portal Fightful enthüllt hatte - betrafen Persia Pirotta, Draco Anthony, Vish Kanya, Mila Milani, Raelyn Divine und Ringrichterin Blair Baldwin.

Dakota Kai, Malcolm Bivens und Dexter Lumis prominenteste Opfer

Kai, Bivens und Lumis waren die etabliertesten Namen, die gehen mussten: Die Neuseeländern Kai hatte in der Damendivision von NXT stets eine prominenteste Rolle gespielt, zuletzt zwei Jahre lang als Partnerin und Rivalin der aufstrebenden Raquel Rodriguez (Gonzalez), deren TV-Debüt für SmackDown am Tag von Kais Entlassung ausgestrahlt wurde. Wie ihre im vergangenen Jahr gefeuerte Ex-Partnerin Tegan Nox (Nixon Newell) könnte sie eine Kandidatin für AEW sein.

Der wortgewandte Bivens - im Independent-Bereich bekannt als Stokely Hathaway - war bei NXT zuletzt als Manager der Gruppierung Diamond Mine zu sehen. Laut Fightful war er selbst abwanderungswillig, hätte WWE klargemacht, dass er seinen im kommenden Februar auslaufenden Vertrag nicht verlängern wolle. Die vorzeitige Trennung war die unter diesen Umständen erwartbare Konsequenz.

Der für sein ironisches „Social Media Game“ bekannte Bivens machte auch aus seiner Kündigung einen Witz: In einer Parodie auf die oft schmalzigen Danksagungen gekündigter Wrestlerinnen und Wrestler postete er einen Clip, in dem er festhielt, was er mehr als alles andere vermissen werde. Statt wie üblich die Liebe der Fans oder die tolle Atmosphäre in der Umkleidekabine herauszustreichen, nannte Bivens ohne weitere Begründung die chinesische Wrestlerin Xia Li, die bei NXT einen eher zwiespältigen Ruf hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Lumis fiel bei NXT als eher skurriler Mystery-Charakter auf, der einen Psychopathen mit weicher Seite spielte: Höhepunkt seines Engagements war die lang aufgebaute Liebes-Story mit Indi Hartwell, die im vergangenen Jahr in einer groß inszenierten Hochzeit mündete - nach der Lumis‘ Karriere aber eher im Sand verlaufen war.

Wissenswertes zum Thema Wrestling: