vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund tritt in der Champions League zum Rückspiel gegen Atletico Madrid an
Borussia Dortmund tritt in der Champions League zum Rückspiel gegen Atletico Madrid an © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der BVB hofft nach dem 4:0-Erfolg im Hinspiel auf den nächsten Sieg gegen Atletico Madrid. In der CHL trifft Red Bull München auf den EV Zug. Der Sport-Tag.

Auftakt zur großen Europacup-Woche am Dienstag: Während Borussia Dortmund und der FC Schalke in der Champions League im Einsatz sind, stehen die A-Junioren der beiden Revier-Rivalen in der UEFA Youth League unter Zugzwang.

In der Champions Hockey League stehen die ersten Achtelfinals auf dem Programm. Mit dabei ist auch der amtierende Deutsche Meister EHC Red Bull München, der als einziger deutscher Vertreter die Runde der letzten 16 erreichen konnte.

Die Basketballer der MHP RIESEN Ludwigsburg sind in der Champions League beim lettischen Spitzenklub BK Ventspils zu Gast.

Das ist passiert

- Oilers verlieren trotz Drasaitl-Tor

Die Edmonton Oilers mussten trotz eines Treffers von Nationalspieler Leon Draisaitl eine Niederlage hinnehmen. Die kanadische Franchise aus Alberta verlor bei Champion Washington Capitals mit 2:4, der 23 Jahre alte Deutsche erzielte im zweiten Drittel den Anschluss zum 2:3 (31.). Die New York Islanders unterlagen den Montreal Canadiens nach zuletzt fünf Erfolgen in Folge mit 3:4 nach Penaltyschießen. Daniel Greiss, der zuletzt mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatte und die gesamte Spielzeit zwischen den Pfosten der Gastgeber stand, wehrte 32 Schüsse ab.

- Westbrook verletzt sich bei Schröder-Gala - 48-Punkte-Wahnsinn von Murray bei den Nuggets 

Dennis Schröder hat in der NBA beim 122:116-Sieg der Oklahoma City Thunder gegen die New Orleans Pelicans eine starke Leistung gezeigt. Der deutsche Nationalspieler kam zwar nur von der Bank, brachte es in 24 Minuten Spielzeit aber auf 22 Punkte (16 davon in der zweiten Halbzeit), drei Rebounds und zwei Assists. Saisonbestleistung für den 25-Jährigen! Die Freude über den Sieg wurde allerdings getrübt von der Verletzung von Russell Westbrook. Bei den Denver Nuggets überragte Jamal Murray mit einer 48-Punkte-Gala. Der Point Guard schoss die Boston Celtics beim 115:107-Erfolg quasi im Alleingang ab.

- Playoffs nach Cowboys-Pleite in Gefahr

Zum Abschluss des neunten Spieltages in der NFL haben die Tennessee Titans die Dallas Cowboys deutlich mit 28:14 besiegt. Während es in der Halbzeitpause noch nach einem engen Spiel aussah, drehten die Gäste aus Tennessee in den letzten beiden Vierteln auf und sicherten sich den Sieg. Für Tennessee ist der Sieg gegen die Cowboys der erste Erfolg nach einer Pleitenserie von drei Spielen. Die Cowboys liegen mit drei Siegen und fünf Pleiten auf dem dritten Rang in der NFC East. Die angestrebten Playoffs rücken immer weiter in die Ferne. 

- Hammer-Los für Zverev

Alexander Zverev trifft bei den ATP-Finals in London auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Das ergab die Gruppenauslosung am Montag. Die weiteren Gegner des Deutschen sind Marin Cilic und John Isner, der kurzfristig für den verletzten Rafael Nadal nachgerückt war. In der zweiten Gruppe messen sich Roger Federer, Kevin Anderson, Dominic Thiem und Kei Nishikori.

- Osnabrück baut Tabellenführung aus

Der VfL Osnabrück gewinnt das Spitzenspiel der 3. Liga gegen den KFC Uerdingen mit 2:1. Durch den Erfolg bauten die Niedersachen ihren Vorsprung in der Tabelle auf den ersten Verfolger Preußen Münster auf drei Punkte aus. Christopher Schorch (56.) hatte die Gäste zunächst in Führung geschossen, ehe Tim Danneberg (63.) den Ausgleich erzielte. Ein Handelfmeter von Marcos Alvarez sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung. Bei den Krefeldern sah der ehemalige Bundesliga-Profi Maximilian Beister die Gelb-Rote Karte. 

- Lasogga schießt HSV an die Spitze

Der Hamburger SV erobert dank Pierre-Michel Lasogga die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga. Der Stürmer erzielte beim Gipfeltreffen gegen den 1. FC Köln den Goldenen Treffer zum 1:0-Sieg der Hanseaten. Für HSV-Trainer Hannes Wolf war es bereits der dritte Pflichtspielsieg im dritten Spiel. Die Kölner rutschten nach dem dritten sieglosen Spiel in Folge auf Relegationsplatz drei ab.

- Eigentor lässt Huddersfield jubeln

Dank eines Eigentors feiert Huddersfield Town im Abstiegs-Gipfel gegen den FC Fulham den langersehnten ersten Saisonsieg. Gleichzeit war es das erste Heimtor für das Team von David Wagner in der laufenden Saison. Durch den Erfolg verließen die Terriers den letzten Platz und übergaben die Rote Laterne an Fulham.

Das passiert heute

- Revier-Nachwuchs unter Zugzwang

Für die Youngster des BVB wird es in der UEFA Youth League ernst. Nach nur einem Punkt aus den bisherigen Spielen muss die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann gegen Tabellenführer Atletico Madrid gewinnen, um die Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde weiter aufrecht zu erhalten (UEFA Youth League: Atletico Madrid - Borussia Dortmund, ab 16 Uhr im LIVESTREAM und im LIVETICKER). Selbiges gilt auch für den FC Schalke, der vor heimischem Publikum auf Galatasaray Istanbul trifft (UEFA Youth League: FC Schalke - Galatasaray Istanbul, ab 18 Uhr im LIVETICKER).

- München will ersten Schritt Richtung Viertelfinale machen

Als einziges deutsches Team erreichte der EHC Red Bull München das Achtelfinale der Champions Hockey League. In diesem trifft der deutsche Serienmeister auf den EV Zug (Champions Hockey League: EHC Red Bull München - EV Zug, ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1), der sich in der Gruppenphase unter anderem gegen die Eisbären Berlin durchsetzen konnte.

- MHP RIESEN hoffen auf ersten Sieg

Vier Spiele, vier Niederlagen - so lautet die bisherige Bilanz der MHP RIESEN Ludwigsburg in der Basketball Champions League. Gegen BK Ventspils aus Lettland hoffen die Schwaben auf den ersten Sieg, um damit zumindest wieder den Anschluss an Platz vier, der zur Teilnahme am Achtelfinale berechtigt, herzustellen.

- BVB hofft auf nächste Gala

Zwei Wochen nach dem fulminanten 4:0-Heimerfolg gegen Atletico Madrid steht für Borussia Dortmund bereits das Rückspiel in der spanischen Hauptstadt an (Champions League: Atletico Madrid - Borussia Dortmund, ab 21 Uhr im LIVETICKER). Dabei wollen die Dortmunder ihre makellose Bilanz weiter wahren und wenn möglich auch im vierten Spiel ohne Gegentor bleiben. Verzichten muss Trainer Lucien Favre dabei auf Abwehrchef Abdou Diallo und Marcel Schmelzer. Shinji Kagawa wurde dagegen gar nicht erst in den Kader berufen.

Das müssen Sie sehen

- UEFA Youth League Live: Atletico Madrid - Borussia Dortmund

SPORT1 überträgt die Spiele der UEFA Youth League auch in der Saison 2018/2019 live und exklusiv. Am vierten Spieltag kommt es zum Duell zwischen dem Nachwuchs von Atletico Madrid und Borussia Dortmund. Während die Schwarz-Gelben noch auf den ersten Sieg warten, konnten die Spanier bereits zwei Erfolge feiern. Unter anderem gab es im Hinspiel ein knappes 4:3. SPORT1 überträgt das Duell ab 16 Uhr im LIVESTREAM und im TV auf SPORT1+.

- Champions Hockey League: EHC Red Bull München - EV Zug

Mit den Achtelfinal-Hinspielen startet die Champions Hockey League in die K.o.-Phase. Wie in der Vorsaison ist der amtierende DEL-Champion EHC Red Bull München wieder in der Runde der letzten 16 dabei. Zweimal war für die Münchner im Achtelfinale der Eishockey-Königsklasse bereits Endstation, jetzt will das Team von EHC-Coach Don Jackson gegen den EV Zug aus der Schweiz (ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) diese Hürde endlich überwinden. 

- Bundesliga Aktuell

In "Bundesliga Aktuell" präsentiert das Moderatoren-Team Oliver Schwesinger, Jochen Stutzky und Moderatorin Nele Schenker ab 22 Uhr im TV auf SPORT1 die aktuellen Themen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie dem internationalen Fußball. Das Magazin bietet News, Interviews, Meinungen und Hintergründe sowie Zahlen, Fakten, Statistiken und das Neueste aus den sozialen Medien. Darüber hinaus werden die Zuschauer mit einem Liveticker über aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden gehalten.

Das Video-Schmankerl

Die zwei Legenden Tom Brady und Aaron Rodgers duellieren sich im Sunday Night Game. Die Patriots behalten die Oberhand, auch weil sie mal wieder in die Trickkiste greifen.

Dieses Trickplay entscheidet das Gigantenduell der NFL
Nächste Artikel
previous article imagenext article image