vergrößernverkleinern
Wattenscheid 09 ist dank einer Zahlung vor der Insolvenz gerettet © Imago
Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wattenscheid 09 wendet kurz vor Fristende die Insolvenz ab - dank des Aufsichtsratsvorsitzenden. Das DHB-Team muss gegen Russland ran. Der Sport-Tag.

Rettung in letzter Minute: Wattenscheid 09 wendet eine drohende Insolvenz ab. Der Held ist Aufsichtsratsvorsitzender Oguzhan Can, dessen Unternehmen die fällige Summe zahlt.

Andy Murray liefert bei den Australian Open einen heroischen Kampf - und verabschiedet sich emotional. Rafael Nadal und Roger Federer siegen souverän.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft in ihrem dritten WM-Spiel auf Russland, der erste echte Gradmesser für das Team von Trainer Christian Prokop.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Gold-Steak: Podolski stärkt Ribery

Lukas Podolski ist seinem ehemaligen Teamkollegen Franck Ribery im Zuge der Steak-Affäre zur Seite gesprungen.

"Soll jeder sein Leben so leben, wie er es für richtig hält. Ob er sich was zu essen holt, sich ein Auto kauft oder zu welchem Verein er wechselt - das ist mir egal", sagte der 33-Jährige am Rande eines Hallenturniers in Gummersbach. (Zum Bericht)

- Ex-BVB-Star klagt Real-Youngster an

Erst spät gelang Real Madrid am Sonntag der 2:1-Siegtreffer bei Betis Sevilla - für die Königlichen ein wichtiger Befreiungsschlag im Kampf um die Champions League.

Wie angespannt die Nerven bei Real aktuell sind, zeigt auch das Gerangel, dass sich Top-Talent Vinicius Junior und Betis-Verteidiger Marc Bartra auf dem Platz lieferten. In der 67. Minute hatten die Andalusier zum Ausgleich getroffen, im Anschluss kam es zum verbalen Zwist zwischen den beiden Kontrahenten. (Zum Bericht)

- Drama! Petkovic bricht zusammen

Dramatische Szenen um Andrea Petkovic bei den Australian Open (täglich im LIVETICKER): Die Darmstädterin hat ihr Erstrundenmatch in Melbourne gegen die Rumänin Irina-Camila Begu wegen massiver Kreislaufprobleme beim Stand von 7:6 (7:3), 3:4 aufgeben müssen. (Zum Bericht)

- Tottenham bangt um Kane

Tottenham Hotspur droht der Ausfall von Harry Kane. Der Torjäger hat sich am Sonntag im Topspiel gegen Manchester United (0:1) kurz vor dem Abpfiff im Dreikampf mit den Verteidigern Phil Jones und Victor Lindelof verletzt. (Zum Bericht)

- Neymar-Lobeshymne auf Tuchel

Das Aus im Ligapokal hat bei Paris Saint-Germain nur kurzzeitig für trübe Stimmung gesorgt - mit dem 3:0 Erfolg beim SC Amiens kehrte der französische Top-Klub am Samstag in die Erfolgsspur zurück.

Der Pokal-Ausrutscher konnte auch nichts an der Stellung von Thomas Tuchel bei seinen Spielern ändern. Das zeigen auch die Aussagen von Super-Star Neymar, der in einem Interview mit BeIN Sports ausschließlich lobende Worte für seinen Trainer fand. (Zum Bericht)

- Murray scheitert nach Drama-Spiel

Drei Tage nach seiner emotionalen Rücktrittsankündigung hat der britische Tennisstar Andy Murray in unnachahmlicher Art Abschied von den Australian Open genommen.

Der zweimalige Olympiasieger kämpfte trotz seiner unübersehbaren Hüftprobleme über 4:10 Stunden gegen den Spanier Roberto Bautista Agut, ehe er sich mit 4:6, 4:6, 7:6 (7:5), 7:6 (7:4), 2:6 geschlagen geben musste. (Zum Bericht)

- Nadal und Federer souverän weiter

Rafael Nadal hat sich zum Auftakt der Australian Open in Melbourne keine Blöße gegeben.

Der Weltranglistenzweite aus Spanien, zuletzt immer wieder von Verletzungen geplagt, gewann gegen den Australier James Duckworth 6:4, 6:3, 7:5.

Auch Titelverteidiger Roger Federer erreichte ohne Satzverlust die zweite Runde. Der 37 Jahre alte Schweizer gewann sein Auftaktmatch gegen Denis Istomin aus Usbekistan sicher mit 6:3, 6:4, 6:4. (Zum Bericht)

- Entwarnung bei Dortmunds Akanji

Manuel Akanji von Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund muss sich entgegen vorheriger Befürchtungen keiner Operation an der Hüfte unterziehen.

Der 23-Jährige wird nach Vereinsangaben konservativ behandelt und soll dem BVB noch im Frühjahr wieder zur Verfügung stehen. (Zum Bericht)

- Wattenscheid wendet Insolvenz ab

Regionalligist Wattenscheid 09 hat auch durch den maßgeblichen Einsatz seines Aufsichtsratsvorsitzenden Oguzhan Can eine drohende Insolvenz in praktisch letzter Minute abgewendet.

Rund vier Stunden vor Ablauf der Frist am Montagabend um 20.00 Uhr teilte der frühere Bundesligist mit, dass die vor Monatsfrist begonnene Crowdfunding-Aktion der Westfalen die benötigte Summe von 350.000 Euro zur Sicherung des weiteren Spielbetriebs erbracht habe. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Handball-WM: Russland gegen Deutschland

Im dritten Spiel der Vorrunde bekommt es die deutsche Nationalmannschaft mit Russland zu tun. Die Mannschaft von Trainer Christian Prokop will an die Leistung gegen Brasilien anknüpfen. (Russland - Deutschland ab 18.00 Uhr im LIVETICKER)

- Handball-WM: Frankreich gegen Korea

Frankreich misst sich mit Korea und will dem Einzug in die Hauptrunde näher kommen. (Frankreich - Korea ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

- Premier League: Manchester City gegen Wolverhampton Wanderers

Den 22. Spieltag der Premier League schließen ManCity und die Wanderers ab. Nachdem Letztere den FC Liverpool aus dem FA Cup geworfen haben, ist das Team von Pep Guardiola gewarnt. (Manchester City - Wolverhampton Wanderers ab 21.00 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Premier League Highlights

Das Highlight-Magazin der Premiere League auf SPORT1: Auch in der neuen Spielzeit wird am Montagabend wieder das englische Fußballwochenende mit allen Toren und den spektakulärsten Szenen ausführlich zusammengefasst. (Ab 22.15 im TV und STREAM)

- Goooal! - Das internationale Fußball Magazin

In „Goooal! – Das internationale Fußball-Magazin“ gibt es die Highlights, die packendsten Duelle und schönsten Treffer aus den internationalen Ligen zu sehen. (Ab 23:30 Uhr im TV und STREAM)

Video-Schmankerl

Die New England Patriots erreichen souverän das Conference Championship Game. Gegen die Los Angeles Chargers brennen die Pats ein Offensiv-Feuerwerk ab.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image