Anzeige
Anzeige

Argentinien - Mexiko Tipp, Prognose & Quoten | 26.11.2022

Argentinien - Mexiko Tipp, Prognose & Quoten | 26.11.2022

Argentinien - Mexiko Tipp mit Experten-Prognose, Analyse & Statistik sowie Value-Quote für deine WM Wette | Welche Reaktion zeigt die Albiceleste?

© M. Abuaasy / Shutterstock
. SPORT1
. SPORT1

Unser Argentinien - Mexiko zum WM Spiel am 26.11.2022 lautet: Gauchos wieder ohne weiße Weste.

Nach der ersten und vielleicht bisher größten Sensation überhaupt bei dieser WM, nämlich der Auftaktniederlage Argentiniens gegen Saudi-Arabien, sind die Gauchos gegen Mexiko nun gefordert. El Tri dagegen brauchen nur einen Punkt, um in jedem Fall ein Endspiel um das Weiterkommen gegen die Saudis zu erhalten. Wir entscheiden uns daher für die Wette „Beide treffen“ mit einer Quote von 2.10 bei Bwin.

Darum tippen wir bei Argentinien vs Mexiko auf „Beide treffen“:

  • Argentinien traf in den letzten zehn Spielen, ...
  • … kassierte zuletzt gegen Saudi-Arabien aber zwei Gegentreffer.
  • Schon ein Punkt reicht den Mexikanern für ein Endspiel um das Weiterkommen.

(Quoten entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können sich ändern.)

Argentinien vs Mexiko Quoten Analyse:

Argentinien gilt bei den besten Buchmachern der WM in dieser Begegnung als klarer Favorit. Dass das aber nicht immer etwas zu bedeuten hat, ist nicht zuletzt seit dem letzten Spiel der Gauchos gegen Saudi-Arabien bekannt. Die Wettquoten für einen Tipp auf einen argentinischen Sieg bleiben unter der Marke von 1,60.

Wir finden diese Quoten angesichts der Ausgangssituation zu niedrig. Die Mexikaner werden alles dafür tun, um mindestens einen Punkt mitzunehmen. Der liegt für uns absolut im Bereich des Möglichen. Ein Tipp auf die Doppelte Chance X2 zu Quoten von bis zu 2,35 ist hier eine Alternative. Wer denkt, dass die Nordamerikaner es den Saudis nachmachen, der kann für Wetten auf einen Dreier Mexikos Quoten bis zu 6,00 bekommen.

Argentinien vs Mexiko Prognose: El Tri werfen alles rein

Am frühen Dienstagnachmittag dürfte der eine oder andere Wettschein schon in der Tonne gelandet sein. Denn damit, dass Argentinien seinen Auftakt gegen Saudi-Arabien mit 1:2 verliert, hat wohl keiner gerechnet - erst recht nicht, nachdem die Gauchos zuvor 36 Spiele in Folge ungeschlagen waren.

19 Tore hatten die Argentinier in ihren fünf Partien davor geschossen, doch gegen die Grünen Falken sollte es bei nur einem Treffer bleiben, zumal drei weitere allein in der ersten Halbzeit wegen Abseits aberkannt wurden. Insgesamt standen die Südamerikaner gleich zehnmal in der verbotenen Zone - Rekord.

Mit der Pleite endete auch eine Serie von 13 WM-Siegen gegen nichteuropäische Mannschaften in Folge. Zudem war es für die Albiceleste die vierte Schlappe in ihren letzten sechs WM-Matches, von denen sie ansonsten tatsächlich nur eines gewannen.

In 25 WM-Spielen davor hatten die Südamerikaner auch (nur) vier Niederlagen kassiert. Mit einer weiteren Schlappe am Samstag wäre das sensationelle Aus besiegelt.

Argentinien - Mexiko Statistik & Bilanz:

  • Letzte 5 Spiele Argentinien: 1:2 Saudi-Arabien (WM), 5:0 Vereinigte Arabische Emirate (A), 3:0 Jamaika (N), 3:0 Honduras (N), 5:0 Estland (N).
  • Letzte 5 Spiele Mexiko: 0:0 Polen (WM), 1:2 Schweden (N), 4:0 Irak (N), 2:3 Kolumbien (N), 1:0 Peru (N).
  • Letzte 5 Spiele Argentinien vs Mexiko: 4:0 (N), 2:0 (H), 2:0 (N), 2:2 (N), 0:1 (N)

Mexiko auf der anderen Seite reicht in jedem Fall ein Punkt, um sich alle Chancen auf das Achtelfinale zu erhalten. Damit bliebe man vor Argentinien und mit einem Sieg am letzten Spieltag gegen den vermeintlich schwächsten Gegner Saudi-Arabien würde man dann das Ticket für die K.o.-Phase lösen.

Insofern darf man davon ausgehen, dass El Tri nicht vollends auf Sieg spielen werden. Ein 0:0 wie zum Auftakt gegen Polen, bei dem sie Glück hatten, dass Robert Lewandowski einen Elfmeter vergab, werden sie aber sicherlich nicht halten können. Insofern wird schon mindestens ein eigener Treffer her müssen.

Fakt ist aber auch, dass die Mexikaner in ihren letzten drei WM-Spielen jeweils ohne eigenes Tor blieben. Wenig Mut macht außerdem die Tatsache, dass die Nordamerikaner alle bisherigen drei WM-Duelle mit den Gauchos mit 5:11 Toren verloren haben.

Überhaupt konnten El Tri nur einen der letzten elf Vergleiche mit den Argentiniern für sich entscheiden - und zwar bei den unwichtigen panamerikanischen Spielen im Jahr 2011. Von den anderen letzten zehn Duellen gingen sieben an die Gauchos.

Unser Argentinien - Mexiko Tipp: Beide Teams treffen

Noch immer geben die Buchmacher Argentinien in der Gruppe C die größten Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales - kann man auch anders sehen. Nach der Auftaktpleite gegen die Saudis muss die Albiceleste jedenfalls gewinnen, doch eben aufgrund dieser Niederlage würden wir von Siegwetten abraten, zumal für uns die Quoten hierfür auch zu niedrig sind. Zwei Abschlüsse reichten Saudi-Arabien, um zwei Tore zu erzielen. Wir gehen davon aus, dass Mexiko zu mehr Chancen kommt und mindestens eine auch den Weg in den argentinischen Kasten findet. Selbst wenn also El Tri wirklich verlieren sollten, dann jedenfalls nicht zu Null.

Unser Argentinien Mexiko Tipp lautet: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor mit einer Wettquote bei Bwin von 2,10.